Lamborghini Murciélago LP 640 JB-R: Die geschärfte Fahrmaschine

, 13.10.2009

JB Car Design präsentiert auf Basis des Lamborghini Murciélago LP 640 seine Kreation der ultimativen Fahrmaschine unter den geschlossenen Zweisitzern. Der LP 640 JB-R ist ein Sportwagen von atemberaubender Faszination, martialischer Power und kompromisslosem Luxus. Der mächtige 12-Zylinder-Motor mobilisiert bis zu 750 PS und erreicht bereits mit der ersten Leistungsstufe von 710 PS in Verbindung mit dem geänderten Unterboden (Ground-Effekt) eine unglaubliche Endgeschwindigkeit von 370 km/h. Geschaltet wird bei der heißen Fahrt mittels F1-Wippenschaltung am Lenkrad.


Noch nie von JB Car Design gehört? Dahinter verbirgt sich der in Alsdorf bei Aachen alteingesessene Luxus- und Sportwagenhändler Jürgen Beckers, der den Lamborghini Murciélago LP 640 JB-R nicht nur für den Spurt auf einer langen Gerade optimierte; denn der Fahrspaß in Kurven ist ebenso wichtig.

So verstärkte JB Car Design den Supersportwagen mit einem neuen Aerodynamik-Paket, das aus einem markanten Front- und Heckspoiler, einem großen Heckdiffusor, vorne Luftsammlern, bulligen Seitenverkleidungen und Seitenschwellern und einer modifizierten Front- und Motorhaube besteht.


Im Zusammenspiel mit dem Abtrieb verstärkenden Aerodynamik-Kit und dem neu justierten Fahrwerk, soll der Lamborghini Murciélago LP 640 JB-R förmlich auf der Straße kleben. Optische Akzente setzt außerdem die von JB Car Design patentierte VIP-Lackierung in „Blood to Black Diamond“, den es spritzfertig zum Preis von 280 Euro je Liter gibt und der weltweit auf 911 Liter limitiert ist.

 

Die klappengesteuerte Sportauspuffanlage ermöglicht derweil den besten Sound auf Knopfdruck. Durch die mitgelieferte Fernbedienung kann der Kunde den Auspuffsound selbst während der Fahrt verändern. Eine weitere Schärfe erhält der LP 640 JB-R durch neue 3-teilige, 20 Zoll große „Schmidt Revolution“-Leichtmetallfelgen mit gehärteten Edelstahlaußenbetten, welche die Macher mit Reifen im Format 265/30 vorne und 335/30 hinten bestückten.


Munter geht es im Innenraum weiter: Das gesamte Interieur passte JB Car Design durch die Kombination von dunkelrotem Alcantara und schwarzem Glattleder in Bicolor-Ausführung sowie Kohlefaser-Applikationen farblich der Außenhaut an. Dezent in Schwarz getönte Front-, Seiten- und Heckscheiben mit TÜV-Zulassung runden die Maßnahmen ab.


Wer den Lamborghini Murciélago LP 640 JB-R sein Eigen nennen möchte, bekommt diesen zum Neupreis, inklusive Umbaukosten, für 500.000 Euro. Den Vorführwagen des Baujahres 2008 mit 9.000 Kilometern gibt es schon für 355.000 Euro.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

13.10.2009

Ich war nie ein Fan des Murcielago, weil ich ihn leider potthässlich finde, an den Fahrleistungen gemessen, vorallem nach dem Umbau, ist er natürlich ein starkes Stück, aber noch hat es keiner geschafft mir einen Murci so schmackhaft zu machen, dass ich ihn als schön betiteln würde, auch wenn der hier dem schon ein Stück näher rückt. ;) Auch finde ich diesen dunkelroten Lack sehr schön. :love:

13.10.2009

Der Murcie is ma "hot" ... Bin zwar aucht so der Fan vom Murcie.Aber das Ding ist einfach hammer ... Leistung satt und ne schicke edle Optik:applaus:

13.10.2009

Oohman, neee, da sieht man man wie man es nicht machen sollte! Motortechnisch und aerodynamisch natürlich ne feine, aber optisch ein kompletter Reinfall finde ich. Irgendwie eine Patchwork-Lambo. Hier ein bisschen Tagfahrlicht im Stil der A3-Leuchten, hier ein wenig andersfarbige Anbauteile und noch ein wenig Leder im Innenraum, und schon soll der Lambo super aussehen!? Neeee! :hmpf:

13.10.2009

Das ist echt mal ein Beispiel, wie ein Murcielago nicht aussehen sollte!

14.10.2009

Von aussen edel und auffällig. Von innen Geschmackssache, mir ist es ein wenig zu bunt. Die Fahrleistungen sind atemberaubend. Eine Verschönerung der Serienversion fand allerdings nicht statt, innen ist eher das Gegenteil der Fall. MfG Ninjuzu

15.10.2009

Lackfarbe und Chromfelgen treffen nicht ganz meinen Geschmack. ev auch Innenraum, wobei der nicht so schlimm ist und sich nach der Außenfarbe orientiert. Ansonsten ein sehr heißes Teil, besonders die Leistung. Interessant; die Fronthaube sieht verstaubt aus.

15.10.2009

Beachtliche Leistung aber der Look ist mir persönlich zu viel. Die Felgen, die Zweifarbige Lackierung diese Auffälligen Kleinigkeiten. Ich weiß nicht, das kann man sich wirklich sparen.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lamborghini-News
Hamann Lamborghini Gallardo Victory: Der breite Triumphzug

Hamann Lamborghini Gallardo Victory: Der breite Triumphzug

Ein Inbegriff für sportliches Automobilvergnügen auf der Straße ist der Lamborghini Gallardo LP 560-4. Besitzer, die glauben, der serienmäßig formschöne Auftritt würde nicht genug Eindruck hinterlassen, …

Lamborghini Reventón Roadster: Radikal auf Performance ausgelegt

Lamborghini Reventón Roadster: Radikal auf …

Mit dem Reventón Roadster präsentiert Lamborghini die ultimative Fahrmaschine unter den offenen Zweisitzern: Den brachialen Sportwagen kennzeichnen martialische Power und kompromisslose Performance. Der 6,5 …

Reiter Lamborghini Gallardo GT3 Strada: Eine echte Downforce-Philosophie

Reiter Lamborghini Gallardo GT3 Strada: Eine echte …

Mit dem Lamborghini Gallardo GT3 Strada bringt Reiter Engineering sein Know-how aus dem Motorsport auf die Straße. Performance gewinnt Reiter nicht durch mehr PS, sondern durch eine verbesserte Aerodynamik. …

Reiter Lamborghini Murciélago Strada GT: Rennsport für die Straße

Reiter Lamborghini Murciélago Strada GT: Rennsport …

Reiter Engineering ist der einzige Hersteller für alle Renn-Lamborghinis und fährt selbst in der internationalen FIA GT-Meisterschaft erfolgreich mit. Kein Wunder, dass auch bei der Veredelung für den …

Lamborghini Gallardo LP 550-2: Für Testfahrer Valentino Balboni gebaut

Lamborghini Gallardo LP 550-2: Für Testfahrer …

Zu Ehren seines berühmten Testfahrers Valentino Balboni, legt Lamborghini ein Modell unter seinem Namen auf: den Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni. Die neueste Version des erfolgreichsten Lamborghini aller …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo