Lancia Thema AWD: Allrandantrieb mit dem Sound von Dr. Dre

, 26.02.2012


Der Lancia Thema stellt eine italienische Alternative im Luxus-Segment dar. Ergänzend zu den Varianten mit Hinterradantrieb ist die elegante Limousine ab Herbst 2012 auch mit Vierradantrieb verfügbar. 286 PS sorgen dabei für einen souveränen Vortrieb, während der US-amerikanische Rapper Dr. Dre für den Sound sorgt. Durch die Liaison des Fiat-Konzerns mit Chrysler zeigt sich der neue Thema nahezu baugleich mit dem Chrysler 300.


Unter normalen Fahrbahnbedingungen wird die Motorkraft beim Allrandantrieb komplett an die Hinterachse geleitet, um einerseits den Kraftstoffverbrauch um rund fünf Prozent zu reduzieren und andererseits das dynamische Kurvenverhalten eines typischen Hecktrieblers zu erhalten. Erst wenn die Steuerelektronik Schlupf an den Hinterrädern ermittelt, werden auch die Vorderräder angetrieben. Das Vierradantriebssystem aktiviert sich ebenfalls, wenn der Regensensor in der Frontscheibe Regen oder Schneefall erkennt.

Für den Vortrieb des neuen Lancia Thema AWD (All Wheel Drive) sorgt der V6-Benziner aus der Pentastar-Motorenfamilie. Aus einem Hubraum von 3,6 Litern leistet das komplett aus Aluminium gefertigte Triebwerk 286 PS und 340 Nm bei 4.650 U/min. Die neuen Performance-Daten gab Lancia noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Mit Heckantrieb beschleunigt der Thema in 7,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h.

Optimal abgestimmt auf die Leistung ist das ZF-Automatikgetriebe mit acht Schaltstufen, das Gangwechsel in weniger als 200 Millisekunden realisiert. Darüber hinaus besteht zwischen Wahlhebel und Getriebe keine mechanische Verbindung mehr, die Position des Hebels wird elektronisch übertragen. Für den Kontakt zum Asphalt sorgen derweil markante 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen im Format 2335/55.

Wer es laut mag: Auf Wusch gibt es die vom amerikanischen Rapper Dr. Dre konfigurierte Soundanlage „Beats", die aus drei 3,5 Zoll großen Lautsprechern in der Armaturentafel, zwei Mittel-Hochton-Boxen mit ebenfalls 3,5 Zoll Durchmesser in den hinteren Türen, zwei 6x9-Zoll-Tieftönern in den vorderen Türen sowie drei weiteren Lautsprechern im Fond besteht. Zwei 8-Zoll-Subwoofer im Kofferraum sorgen für druckvolle Bässe. Insgesamt soll die Soundanlage „Beats by Dr. Dre“ an Bord des Lancia Thema AWD die Akustik eines Aufnahmestudios erzeugen.


Der Lancia Thema präsentiert sich mit einer Länge von 5,066 Metern, einer Breite von 1,902 Metern, einer Höhe von 1,488 Metern und einem Radstand von 3,052 Metern. Das Design des Lancia Thema vereint amerikanische Größe mit italienischem Stil. Die Spitze des C-förmig angeordneten LED-Tagfahrlichtes verweist auf den ausdrucksstarken Kühlergrill mit seiner klaren, horizontalen Linienführung, den Bi-Xenon-Scheinwerfer flankieren.

Die Silhouette des Lancia Thema bezieht ihre Anziehungskraft von einer hohen Gürtellinie und kraftvoll ausgeformten Radläufen. Die Kofferraumhaube schließt oben mit einer kleinen Luftabrisskante ab. Die in LED-Technologie ausgeführten Rückleuchten sind durch ein unterhalb der Kofferraumhaube verlaufendes Chromband miteinander verbunden. Auch die beiden verchromten Auspuffrohre unterstreichen den luxuriösen Anspruch des Lancia-Flaggschiffes.

Der Lancia Thema kombiniert die typischen Standards des Segments mit dem unverkennbaren Komfort und der Klasse, die Fahrzeuge der italienischen Avantgardemarke seit jeher auszeichnen. Beispiele dafür sind die edlen Materialien, die dem Innenraum eine komfortable und exklusive Atmosphäre verleihen: je nach Ausstattungslinie Leder, Nappaleder oder ein Leder der Manufaktur „Poltrona Frau“ für den Bezug des Armaturenbrettes beim Topmodell „Executive“ oder Naturholzoptik für die Mittelkonsole, Instrumententafel und Türen sowie dreidimensional gekörnte Oberflächen für die Türverkleidungen.

Die Oberfläche des Instrumententrägers der Versionen „Gold“ und „Platinum“ ist im sogenannten Cast-Skin-Verfahren gearbeitet, das für eine lederähnliche Struktur sorgt. Die Anzeigen fassen zwei Rundinstrumente zusammen, die in „Sapphire Blue“ hinterleuchtet sind - demselben Farbton, der sich in der LED-Beleuchtung des Fahrgastraums wiederfindet. Für hohen Komfort entwickelte Lancia Sitze mit einem neuen Aufbau, der über eine eigene Federung verfügt. Die Vordersitze besitzen außerdem eine vierstufige Lendenwirbelstütze.

Maßgeschneidert auf den Lancia Thema AWD bietet die Zubehörlinie „Lineaccessori“ eine Vielzahl von Möglichkeiten, die elegante Limousine noch weiter zu individualisieren. So stehen drei farblich unterschiedliche Varianten für den Kühlergrill zur Verfügung, außerdem exklusive Leichtmetallräder mit 18 und 20 Zoll Durchmesser sowie für die Freizeit unterschiedliche Dachträger, wie zum Beispiel für Fahrräder.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lancia-News
Das Lancia Flavia Cabrio stellt eine interessante Alternative für den Open-Air-Genuss dar.

Lancia Flavia Cabrio: Das viersitzige Open-Air-Vergnügen

Nach den positiven Reaktionen des Publikums auf die Studie Lancia Flavia Cabriolet auf dem Genfer Automobilsalon 2011, beschlossen die Italiener, das Flavia Cabriolet als Serienmodell auf dem europäischen …

Für eine extravagante Coolness im Zweifarben-Look sorgt der Lancia Ypsilon Black & Red Edition.

Lancia Ypsilon Black & Red: Stilvolle …

Bullig, klein und fein zeigt sich der neue Lancia Ypsilon. Für eine extravagante Coolness im Zweifarben-Look sorgt jetzt die „Black & Red Edition"-Sonderserie mit jeder Menge Extras und einem satten …

Augenfälligstes Kennzeichen ist das neue Markengesicht mit einem Frontgrill im Querrippen-Design.

Lancia Delta: Das kompakte Luxus-Flaggschiff zeigt …

Einen Lancia Delta zu fahren, das bedeutet Individualität und die Stilsicherheit italienischer Designkunst. Jetzt unterzog Lancia seinem kompakten Flaggschiff eine Modellpflege. Augenfälligstes Kennzeichen …

Der neue Lancia Ypsilon in der vierten Generation - vollendeter, größer und erwachsener als zuvor.

Lancia Ypsilon: Die neue Generation - Bullig, klein und fein

Was passiert, wenn man den markanten Stil von Chrysler aus den USA mit dem extravaganten Lancia Ypsilon aus Italien kreuzt? Heraus kommt der neue Lancia Ypsilon - vollendeter, größer und erwachsener als …

Lancia New Stratos: Die starke Wiedergeburt einer Legende.

Lancia New Stratos: Mächtige Offenbarung - Die …

Der legendäre Lancia Stratos feiert eine starke Wiedergeburt - allerdings erst einmal nur als kompromissloses Einzelstück für den deutschen Unternehmer und großen Stratos-Fan Michael Stoschek, der seinen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare Elektroauto für alle
VW ID.3: Erste Details - Das bezahlbare …
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die Neuheiten
VW ID. R: Rekord auf Nordschleife - das sind die …
World Car of the Year 2019: Das ist das beste Auto der Welt!
World Car of the Year 2019: Das ist das beste …
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er wirklich
Toyota RAV4 Hybrid 2019 Test: So sparsam ist er …
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die Serienversion
VW ID.6 Roomzz: Enttarnt! So kommt die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo