Mansory Porsche Panamera Turbo: Das brutale Kraftpaket mit 690 PS

, 08.06.2010

Mit der brutalen Kraft von 690 PS zeigt sich der neue Mansory Porsche Panamera Turbo. Diese gewaltige Power dürfte dem Fahrer des viertürigen Gran Turismos ein großes Grinsen ins Gesicht zaubern. Dank des spektakulären Aerodynamik-Kits und der auffälligen Lackierung wirkt der Panamera Turbo von Mansory jetzt auch wie ein rassiger Sportler, der seinesgleichen sucht.


Zum dynamischen Blickfang mit einem großen Kühlerschlund avanciert die Frontpartie des Mansory Porsche Panamera Turbo. Die neue Frontschürze mit eingepassten LED-Tagfahrlichtern in Verbindung mit der markanten Motorhaube aus Sicht-Carbon setzen unverwechselbare Akzente. Maskuline Verbreiterungen für die Kotflügel und Türen harmonieren derweil mit den modifizierten Seitenschwellern.

Am Heck des Viertürers beeindrucken der gewaltige Carbon-Diffusor und die zentralen Doppelendrohre der Sportauspuffanlage. Passend dazu verziert Mansory den originalen hydraulischen Heckflügel mit Carbon-Applikationen oder ersetzt diesen komplett durch ein statisches Flügelprofil aus Carbon.


Ergänzend zur spektakulären Optik entwickelte Mansory eine kraftvolle Leistungssteigerung für das 4,8 Liter große Turbo-Triebwerk, die in beeindruckenden 690 PS und 800 Nm bei 4.800 U/min Drehmoment münden. In der Serie sind es zum Vergleich 500 PS. Somit beschleunigt der schnelle Allradler in nur vier Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h (Serie 303 km/h).

 

Das Power-Paket von Mansory besteht aus einer geänderten Motorelektronik, größeren Turboladern und einer Edelstahl-Sportauspuffanlage, die mit einem mächtigen Sound den sportlich-markanten Auftritt ebenfalls unterstreicht.


Für ausreichend Grip sorgt eine speziell für den Porsche maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombination: Als neueste Entwicklung präsentiert Mansory ein besonders leichtes 22-Zoll-Schmiederad im Turbinendesign. An der Vorderachse tragen die 9 Zoll breiten Räder die Hochleistungsreifen Dunlop SP SportMaxx im Format 265/30, während die hinteren, 10 Zoll breiten Räder mit Reifen der Dimension 295/25ZR22 ummantelt sind.


Um dem Fahrer das Erlebnis unmittelbar an die Hand zu geben, veredelt Mansory das Interieur umfangreich. Eine ausschweifende Lederlandschaft kombiniert Mansory auf Kundenwunsch individuell mit edelsten Hölzern, feinstem Lack oder sportlichem Carbon. Dazu passt die Pedalerie aus gebürstetem Aluminium. Am neu gestalteten Sportlenkrad wird derweil das Flair des veredelten Porsche direkt greifbar.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

08.06.2010

Wow...ein Auto, an dem ich rein gar nichts auch nur annehmbar finde ist wirklich selten. Aber ich finde leider Front, Heck, Farben (Innen und Außen), Felgen und Spoiler furchtbar hässlich.^^ Nur die Motorleistung kann man so stehen lassen. ;) Das ist echt ein Auto für Individuelle Leute, die sofort bemerkt werden wollen.

09.06.2010

Die Außenlackierung ist geil. Innen - Naja Geschmack halt ... Die Leistung spricht für sich hat der Serien Panamera Turbo nicht auch 700 Nm,?

09.06.2010

Klassischer Tippfehler. 800 Nm sind es bei Mansory. ;)

09.06.2010

Bei der Aussenoptik hab ich wirklich noch gedacht, dass man (gerade) Mansory dass mal so durchgehen lassen kann. Gerade wo dort schon schlimmeres enstanden ist! Aber beim Innenraum.......das geht wirklich gar nicht! Was ist das? 80er-Jahre-Beach-Puff? :bäh:

23.10.2010

Die Leistung Hui das Design Pfui


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
speedArt BTR-II 650 EVO: Porsche 997 Turbo zum Racer getrimmt

speedArt BTR-II 650 EVO: Porsche 997 Turbo zum Racer …

Porsche-Spezialist Speedart stellt mit dem neuen BTR-II 650 EVO seinen Biturbo-Racer der zweiten Generation auf Basis des Porsche 997 Turbo vor. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neben einem …

Switzer Porsche GT2 R911S: 920 PS im Monster-Turbo

Switzer Porsche GT2 R911S: 920 PS im Monster-Turbo

Gerade erst unterbot in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift „Sport Auto“ ein von Techart getunter Porsche 911 die magische Drei-Sekunden-Schallmauer beim Spurt von 0 bis 100 km/h: Der Techart Turbo schaffte …

TopCar Porsche Panamera Stingray: Stachelrochen made in Moskau

TopCar Porsche Panamera Stingray: Stachelrochen made …

Stingray, bei dem Namen leuchten normalerweise allen US-Sportwagen-Fans die Augen. Diesen legendären Beinamen trugen in den 1960er- und 1970er-Jahren zwei Modellreihen der Chevrolet Corvette, wobei die erste …

TechArt Porsche Cayenne: Erste Charakterschärfe für die neue Generation

TechArt Porsche Cayenne: Erste Charakterschärfe für …

Jetzt startet mit noch mehr Persönlichkeit die neue Generation des Porsche Cayenne durch, die endlich über einen richtigen Porsche-Look verfügt. TechArt nahm bereits den neuen Cayenne, der erst im März 2010 …

Lumma CLR 550 GT: Der Porsche Cayenne mit mächtiger Straßenpräsenz

Lumma CLR 550 GT: Der Porsche Cayenne mit mächtiger …

Der neue Porsche Cayenne kommt endlich in einem richtigen Porsche-Look auf den Markt, da verwandelt Lumma den sportlichen SUV in ein optisch brachiales Kraftpaket. Als Lumma CLR 550 GT zeigt der Cayenne …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo