Mercedes-Benz präsentiert die bislang schnellsten AMG-Modelle

, 22.08.2003

Mit dem CL 65 AMG und dem S 65 AMG präsentiert die Mercedes-AMG die bislang stärksten Automobile. Der exklusive Gran Turismo und die dynamische Luxus-Limousine werden von einem neu konstruierten 6,0-Liter-V12-Motor angetrieben, der dank Biturboaufladung eine in dieser Hubraumklasse bisher ungekannte Kraftentfaltung bietet: Der AMG-Zwölfzylindermotor leistet 450 kW/612 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 1000 Newtonmetern, das zwischen 2000 und 4000/min zur Verfügung steht. Die imposanten Motordaten sorgen für Fahrleistungen in einer neuen Dimension: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h erfolgt in 4,4 Sekunden ab, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

Maßgebend für die eindrucksvolle Leistungsentfaltung ist neben der völlig neu konzipierten Biturboaufladung mit größer dimensionierten Turboladern und der neu gestalteten, leistungsfähigeren Ladeluftkühlung auch die Hubraumerhöhung auf 5980 cm3 sowie zahlreiche weitere innermotorische Maßnahmen.


AMG SPEEDSHIFT Fünfgang-Automatikgetriebe mit Lenkradschaltung

Die Kraftübertragung übernimmt das AMG SPEEDSHIFT Fünfgang-Automatikgetriebe mit Lenkradschaltung. Das hohe Drehmoment von maximal 1200 Newtonmetern verlangte eine elektronische Begrenzung auf 1000 Nm und eine Verstärkung verschiedener Getriebe-Komponenten, wie neu entwickelte Kupplungslamellen mit hochwertiger Metallbeschichtung und eine modifizierte Schalt- und Wandlerüberbrückungslogik. Dem hohen Leistungs- und Drehmomentangebot tragen zudem modifizierte Antriebswellen und größer dimensionierte Radträger Rechnung.

Active Body Control mit Sportfahrwerk, Achtkolben-Verbundbremsanlage

Der CL 65 AMG und der S 65 AMG verfügen serienmäßig über Active Body Control (ABC) mit AMG-spezifischen Federbeinen mit straffer abgestimmten Dämpfern. Komplett neu entwickelte Fahrdynamikregelsysteme wie ABS, Brake-Assist, ASR und Elektronisches Stabilitäts-Programm ESP® ergänzen die fahrwerksseitigen Maßnahmen. Dem hohen Kraftangebot des AMG-Biturbomotors entsprechend kommt an der Vorderachse der AMG V12-Topmodelle eine neu entwickelte, großdimensionierte Achtkolben-Verbundbremsanlage mit Graugussscheibe und Aluminiumtopf der Dimension 390 x 36 Millimeter zu Einsatz. Den Kontakt zur Straße stellen 19 Zoll AMG-Doppelspeichenräder mit Reifen im Format 245/40 ZR 19 (vorne) und 275/35 ZR 19 (hinten) her.


AMG-Styling und exklusive Nappalederausstattung serienmäßig

Serienmäßig kennzeichnen den CL 65 AMG und den S 65 AMG das kraftvolle AMG-Styling. Front- und Heckschürze sowie die Seitenschwellerverkleidungen sind harmonisch in das zeitlos-elegante Design der Mercedes-Modelle integriert. Auf den vorderen Kotflügeln signalisiert der verchromte „V12 Biturbo“-Schriftzug außergewöhnliche Dynamik; sportliche Akzente am Heck setzen die zwei ovalen, verchromten Doppelendrohre der AMG-Sportabgasanlage.

Innen verbreiten die reichhaltigen Edelholz-Zierteile und die in drei Farben erhältliche Lederpolsterung „Exklusiv Nappa“ besonderes Flair. Elektrisch verstellbare AMG-Sportsitze mit AMG-spezifischer Sitzgrafik und Perforation, optimiertem Seitenhalt, Multikonturfunktion, Memory und Sitzheizung machen beim CL 65 AMG kurvenreiche Strecken ebenso zum Genuss wie lange Autobahnpassagen. Der S 65 AMG verfügt vorn über fahrdynamische Multikontursitze mit elektrischer Verstellung, Memory und Sitzheizung sowie AMG-typischer Sitzgrafik und Perforation. Der besondere Stil der Zwölfzylinder-Topmodelle wird durch das AMG-Kombi-Instrument mit 360 km/h-Skala, das AMG-Ergonomie-Sportlenkrad mit Schalttasten sowie verchromte Edelstahl-Einstiegsleisten mit AMG-Logo abgerundet.

Zur Serienausstattung des S 65 AMG zählt auch das vorausschauende Insassenschutzkonzept PRE-SAFE, das einen drohenden Unfall bereits im Voraus erkennen und Insassen sowie Fahrzeug präventiv darauf vorbereiten kann. Ihre Premiere bei den Niederlassungen und Vertriebspartnern der Marke Mercedes-Benz feiern der CL 65 AMG und S 65 AMG ab Dezember 2003.

6 Kommentare > Kommentar schreiben

11.09.2003

Beschleunigungswerte wie ein Porsche, Newtonmeter wie ein LKW, Spitzengeschwindigkeit eines Supersportwagens (sofern der "Abregler" entfernt ist) und V12. Mehr muss man dazu nicht sagen! Ich bin sehr auf den SL 65 AMG gespannt :eek: . Der wird der Hammer! Freu mich auch schon wahnsinnig auf den SLR! Dann hat die Konkurrenz Ferrari, Lamborghini etc. ganz schön viel Arbeit vor sich, da überhaupt noch mithalten zu können :D . Drängler

11.09.2003

Die können eigentlich gar nicht mithalten. Diese Firmen bauen ja nur Sportwagen, die ja vor allem darauf basieren, nur das nötigste zu bieten, aber durch das geringe Gewicht und viel Leistung glänzen können. Mehr Leistung kann Ferrari nur schwer realisieren, da dann das echte Sportwagenerlebnis fehlt - die Wendigkeit geht verloren. Aber genau dieses Erlebnis bleibt bei den neuen AMG's eben auch aus. Somit denke ich, werden beide Ideologieen ihren Platz auf dem Markt finden.

11.09.2003

@ Landy [QUOTE]Somit denke ich, werden beide Ideologieen ihren Platz auf dem Markt finden.[/QUOTE] Stimme dir zu. Nur freue ich mich trotzdem auf die Vergleiche des SLR un des hoffentlich baldigen SL 65 AMG mit anderen Sportwagen bei "Motorvision" oder "Sport Auto TV"! Drängler

11.09.2003

Allerdings, das ist dann was für's Auge

12.09.2003

Aber vor allem was für die Ohren ;) ! Auf den Sound des SL 65 AMG bin ich gespannt, ebenso auf den des SLR. Beim SL 55 AMG haut's mich ja schon drei Meter zurück :D ! Wie soll das dann erst beim SL 65 AMG enden? Wahrscheinlich verliere ich das Bewußtsein vor lauter Begeisterung :D . Drängler

13.09.2003

Gibt es einen schöneren Tod? :D


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit diesem RS
Skoda Octavia RS 1U Test: Alles begann mit …
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für weniger Geld
Mazda CX-60 Plug-in-Hybrid Test: Viel Auto für …
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Pirelli Scorpion Test: 3 noch bessere SUV-Reifen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 Euro sparen
Mitsubishi Eclipse Cross: So lassen sich 10.600 …
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo