Mini: Der Neue bereits sportlich individualisiert

, 13.11.2006

Parallel zur Markteinführung des neuen Modells liefert Mini bereits ein umfangreiches Zubehörprogramm, das eine Vielzahl von sportlichen, nützlichen und ungewöhnlichen Positionen umfasst. Das Programm beinhaltet klassische Rennsporttechnik von John Cooper Works (JCW), komfortbetonte Details wie eine iPod-Schnittstelle, einen Dachträger aus hochfestem, eloxiertem Aluminiumprofil oder Zusatzscheinwerfer, aber auch Nützliches für den Alltag und ungewöhnliche Elemente wie extravagante Dachdekore.


Bei der Individualisierung eines Minis spielen traditionell Dachdekore und Spiegelkappen eine ganz besondere Rolle. Neben den beliebten Motiven "Union Jack" (britische Flagge) und "Checkered Flag" (schwarz-weiß-karierte Zielflagge), die auch für Spiegelkappen und Türgriff-Blenden zur Verfügung stehen, ist nun auch der Mini-Schriftzug oder sogar die Bodenmarkierung eines Hubschrauberlandeplatzes verfügbar. Darüber hinaus gibt es attraktive handgefertigte Exterieur-Komponenten aus Kohlefaser von JCW, wie z. B. Blenden für den vorderen Lufteinlass, Außenspiegel und die Griffleiste der Heckklappe.
{ad}
Ebenfalls nach dem legendären Mini-Tuner wurde weiteres Werkszubehör benannt. Diese JCW-Tuning-Produkte bringen klassische Rennsporttechnik auf die Straße. Dazu zählen u. a. gelochte Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 294 Millimeter für die Vorderachse des Mini Cooper S. Entsprechend entwickelte man auch das 18-Zoll-Leichtmetallrad "Double-Spoke" im Doppelspeichen-Design. Das größte für den neuen Mini freigegebene Rad in der Dimension 7J x 18 trägt Niederquerschnittsreifen der Größe 205/40/18 und wird mit Runflat-Technologie geliefert.


Für Mini Cooper und Mini Cooper S ist ebenfalls ein Dachspoiler mit Carbon-Oberfläche von John Cooper Works zugelassen. Alternativ offeriert Mini einen einteiligen Dachspoiler – optional in Wagenfarbe lackiert. Beide Dachspoiler lassen sich mit dem neuen Aerodynamikpaket von JCW ergänzen, das Front- und Heckschürze sowie Seitenschweller umfasst. Die Komponenten des Aerodynamikpakets fertigten die Macher aus hochwertigem Kunststoff, die dem Fahrzeug einen besonders jugendlich-sportlichen Auftritt verleihen, der durch den Einsatz eines 17-Zoll-Leichtmetallrades im Mehrspeichen-Design noch gesteigert werden kann. Das für Mini Cooper und Mini Cooper S zugelassene Gussrad "Multi-Spoke" (7J x 17) bestückte man mit Reifen der Dimension 205/45.

Im Innenraum bietet der JCW-Sportsitz neben einer attraktiven Optik auch optimierten Seitenhalt für dynamische Fortbewegung. Selbstverständlich lässt sich für den neuen Mini auch das musikalische Wunschprogramm ganz einfach an Bord holen. Mit einer im Handschuhfach integrierten Schnittstelle für Apple iPod-Modelle lässt sich die digital gespeicherte Musikauswahl direkt ins Audiosystem des Fahrzeugs einspeisen. Der iPod wird dabei vollständig in das Audiosystem integriert. Die Bedienung der MP3-Einheit erfolgt über den Mini-Joystick, das Multifunktionslenkrad oder die Tastatur des Radios. Wer Musik von einer CD bevorzugt und seinen Mini mit einem CD-Wechsler ausgestattet hat, findet in der Zubehörliste eine praktische Aufbewahrungstasche für sechs CDs, die man an der Sonnenblende befestigt.


Einen besonderen optischen Akzent setzen die beleuchteten Einstiegsleisten, die Mini in fünf Versionen anbietet. Neben dem Mini-Logo, den Schriftzügen „Mini Cooper“ und „Mini Cooper S“ sowie dem "Union Jack" steht sogar ein frei wählbarer Schriftzug zur Verfügung, der Individualität in seiner persönlichsten Form erlaubt. Die Einstiegsleisten bestehen aus geschliffenem Edelstahl (teilweise auch geschwärzt), die Schriftzüge selbst aus strapazierfähiger Elektroluminiszenz-Folie.

Ergänzt wird das Program durch Nützliches für den Alltag wie eine Fondschutzdecke, die den Innenraum vor außergewöhnlicher Beanspruchung schützt, beispielsweise bei der Mitnahme eines Hundes. Darüber hinaus sind Textilfußmatten, passgenaue Sonnenschutz-Faltblenden für die Heckscheibe und die hinteren Seitenscheiben sowie eine Gepäckraumwanne mit zwei herausnehmbaren Fächern erhältlich. Der Deckel der Wanne bildet zusammen mit den umgeklappten Rücksitzlehnen sogar eine ebene Ladefläche.


Um die Funktionalität des neuen Minis weiter zu steigern, sind zahlreiche Features wie ein Alu-Heckträger für Fahrräder, Ski oder Snowboards lieferbar. Das neue Dachträger-System ist mit Ski- und Fahrradaufsätzen sowie Dachboxen kompatibel. Schmutzfänger für Vorder- und Hinterräder, ein Mobility-Set für Reifenpannen, inkl. Kompressor, Dichtgel und Arbeitshandschuhen, eine Diebstahlsicherung für Leichtmetallräder sowie Zusatz-Fernscheinwerfer ergänzen das Programm. Letztere verbinden modernste Klarglas-Technik mit traditioneller Optik und erinnern in ihrer Form an die Zusatzscheinwerfer der bei der Rallye Monte Carlo dreimal siegreichen Mini Cooper.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Dieselspeed: BMW 1er als dezentes Mini-Monster

Dieselspeed: BMW 1er als dezentes Mini-Monster

Spätestens seit dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2006 und dem dort errungenen Audi-Sieg sicherte sich der Diesel-Motor einen festen Platz im Rennsport. Doch schon vor diesem gelungenen Clou der Ingolstädter …

Mini: Alles neu - Die nächste Generation

Mini: Alles neu - Die nächste Generation

Nach über 800.000 verkauften Exemplaren präsentiert sich der Mini bald in gründlich weiter entwickelter Form. Die zweite Modellgeneration des modernen Minis geht mit komplett neu konstruierten Motoren, einem …

Mini-Maybach in Planung: Luxuriös und kompakt

Mini-Maybach in Planung: Luxuriös und kompakt

Der Absatz der Nobelmarke Maybach schwächelt und die Konkurrenz wurde bereits aktiv: Rolls-Royce arbeitet an einem neuen Einstiegsmodell und Bentley ist schon mit der viertürigen Luxuslimousine Continental …

MK-Motorsport macht kleinen Mini ganz groß

MK-Motorsport macht kleinen Mini ganz groß

MK-Motorsport nahm sich nun den kleinen Mini Cooper vor. Neben Leistungssteigerung und Gewichtsreduzierung arbeitete MK-Motorsport ebenfalls am optischen Auftritt des beliebten Briten. Zur …

Eibach Mini One: Kleiner Diesel ganz sportiv

Eibach Mini One: Kleiner Diesel ganz sportiv

Eibach stellt mit dem Mini One Diesel jetzt sein jüngstes Projektfahrzeug vor. Der kleine Brite glänzt nicht nur mit seinem neuen Gewindefahrwerk aus Edelstahl, sondern auch mit einer Leistungssteigerung von …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo