MTM Audi RS6 Clubsport: Zu einem echten Biest gewandelt

, 12.05.2010

Dieser Sportler soll Geschwindigkeitsrekorde brechen: Mit noch mehr Power und deutlich weniger Gewicht ausgestattet, ist der MTM Audi RS6 Clubsport dafür prädestiniert, seinen Gegnern die Tränen in die Augen zu treiben. 730 PS und 860 Nm Drehmoment mobilisiert das 5,0 Liter große V10-Biturbo-Triebwerk nach der Leistungskur. Das angestrebte Ziel: Eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h.


Ebenso atemberaubend sind die von MTM bereits bekannt gegebenen Beschleunigungswerte. In nur 3,6 Sekunden beschleunigt der MTM Audi RS6 Clubsport mit 6-Gang-Tiptronic von 0 auf Tempo 100. Die 200-km/h-Marke wird nach etwas über 11 Sekunden erreicht. Einen Anteil daran hat auch das überzeugende Leistungsgewicht der allradangetriebenen Limousine von nur 2,65 Kilogramm pro PS.

Die Zutaten für den MTM Audi RS6 Clubsport sprechen eine klare Sprache. Neben der Modifizierung des Seriensteuergerätes setzten die Ingenieure auf technische Finessen, um die 730 PS zu realisieren und ab 2.750 U/min rund 860 Nm bereitzustellen. Zusätzlich kommt eine MTM-Edelstahlabgasanlage mit vier 80 Millimeter großen Endrohren und Klappensteuerung zum Einsatz. Dazu kommen weitere Details und ein modifiziertes Getriebe.


Fahrwerkseitig wird ein höhenverstellbarer MTM-Federnsatz eingesetzt, mit dem sich der Audi RS6 Clubsport zwischen 10 Millimetern und 45 Millimetern absenken lässt. Als Radsatz empfiehlt der Veredeler seine Bimoto-Sportfelgen in 20 Zoll oder 21 Zoll, beispielsweise mit Reifen im Format 305/30 R21. Zur Verzögerung belässt es MTM bei den serienmäßigen Karbon/Keramik-Bremsen, verbaut auf Wunsch allerdings zusätzlich Stahlflexbremsleitungen. Nicht zuletzt offeriert MTM eine veränderte Vorderachsgeometrie, die - in Verbindung mit den erwähnten Fahrwerksfedern - ein besseres Einlenkverhalten verspricht.

Bei den Karrosseriemodifikationen beschränkt sich MTM auf einen Karbon-Diffusor und eine dezente Karbon-Frontspoilerlippe. Wer die Fahrertür öffnet, sieht aber auch, dass Sportlichkeit am Fahrerarbeitsplatz und im Innenraum den sonstigen Serienkomfort ersetzt haben. Besonders auffällig sind der Käfig zur Karrosserieversteifung und die fehlende Rücksitzbank. Dazu kommen Recaro-Schalensitze und 6-Punkt-Gurte, die eine perfekte Sitzposition bieten. Schließlich soll sich der Pilot auf das Fahren konzentrieren; denn genau darum geht es beim MTM RS6 Clubsport.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

12.05.2010

Mich würde es interessieren was der Clubsport auf die Waage bringt ... Im Vergleich zur Serienlimo

12.05.2010

Das Leistungsgewicht gab MTM mit 2,65 kg/PS an. Gehen wir von 730 PS aus, sind es 1934,50 Kilogramm. ;) Das Leergewicht der Audi RS6 Limousine im Serienzustand beziffert Audi mit 2060 kg.

13.05.2010

Beklebung 6! Motor 1+!! :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A1: Ein bunter Flitzer für Arjen Robben vom FC Bayern München

Audi A1: Ein bunter Flitzer für Arjen Robben vom FC …

Beim berühmten GTI-Treffen am Wörthersee werden auch in diesem Jahr erneut viele Audi-Fans erwartet, so dass die deutsche Premium-Marke vom 12. bis 15. Mai 2010 mit einem eigenen Stand auf rund 3.000 …

Audi A1 Competition Kit: Der kleine Flitzer im heißen Rennoutfit

Audi A1 Competition Kit: Der kleine Flitzer im …

Angelehnt an die erfolgreichen Rallye-Fahrzeuge der 1980er-Jahre, zeigt sich der neue Audi A1 Competition Kit mit der „Legends Interior Plus“-Ausstattung für den Innenraum. Bewundern lässt sich der kleine …

Audi R8 GT: Der Straßenrennwagen in seiner stärksten Fassung

Audi R8 GT: Der Straßenrennwagen in seiner stärksten Fassung

Als richtiger Straßenrennwagen mit allen Attributen eines Supersportwagens präsentiert sich der neue Audi R8 GT. Noch stärker, noch leichter und noch schneller: Die auf 333 Exemplare limitierte Variante …

Iron Man 2: Im Audi R8 Spyder zum Blockbuster

Iron Man 2: Im Audi R8 Spyder zum Blockbuster

Der neue Kinoblockbuster „ Iron Man 2 “ mit Robert Downey Jr., der den technikbegeisterten Superhelden „Iron Man“ verkörpert, feierte am 26.04.2010 in Los Angeles (USA) seine Weltpremiere. Die Audi-Fans …

Abt AS6: Der neue Audi A6 noch sportlicher

Eines war schon nach den ersten Fotos, Testfahrten und Eindrücken klar. Mit dem neuen A6 ist Audi ein großer Wurf gelungen. Jetzt zeigt Abt Sportsline seine Ideen für das neue Aushängeschild in der …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo