Iron Man 2: Im Audi R8 Spyder zum Blockbuster

, 29.04.2010

Der neue Kinoblockbuster „Iron Man 2“ mit Robert Downey Jr., der den technikbegeisterten Superhelden „Iron Man“ verkörpert, feierte am 26.04.2010 in Los Angeles (USA) seine Weltpremiere. Die Audi-Fans freuen sich; denn der offene Supersportwagen Audi R8 Spyder spielt in dem Film eine Hauptrolle. In Deutschland können sich die Kinobesucher ab dem 06.05.2010 vom zweiten Teil der „Iron Man“-Verfilmung und dem R8 Spyder in den Bann ziehen lassen.


Neben Robert Downey Jr. wurde Regisseur Jon Favreau von einem Staraufgebot über den roten Teppich begleitet: Gwyneth Paltrow, Scarlett Johansson, Mickey Rourke, Don Cheadle, Sam Rockwell und Samuel L. Jackson. Mittendrin der Audi R8 Spyder, den Robert Downey Jr. persönlich zur Premiere im El Capitan Theatre pilotierte - ganz wie im Film, in welchem der Playboy und Rüstungsindustrielle Tony Stark - der bürgerliche Name der Hauptfigur der Marvel Studios-Verfilmung - den offenen Zweisitzer fährt.

Der Audi R8 Spyder ist wie maßgeschneidert für den Superhelden, der den Wagen zwar ohne seinen Hightech-Anzug fährt, aber dennoch auf innovative Technik nicht zu verzichten braucht. Selbstverständlich ist der Hightech-Anzug von Iron Man dank Düsenantriebs konkurrenzlos. Der Audi R8 Spyder muss sich mit seinen 525 PS aber nicht verstecken: Das 5.2-Liter-FSI-Aggregat beschleunigt den offenen Zweisitzer auf 313 Km/h. Nur Fliegen ist schöner - und hier hat der Iron Man klar die besseren Karten; denn Robert Downey Jr. besitzt im Film das Beste aus beiden Welten.


Sowohl Robert Downey Jr. als auch der R8 Spyder setzen auf Vorsprung durch Technik. Die visuellen Fähigkeiten des Iron Man optimiert der Helm, während beim R8 Spyder hocheffiziente LED-Scheinwerfer für gute Sicht sorgen. Dem unzerstörbaren Anzug des Superhelden setzt der Supersportler von Audi neben Kohlefaser-Verbundmaterial in Teilen der Außenhaut eine hochfeste Aluminium-Rahmenstruktur entgegen, den Audi Space Frame. Ihr Herz haben beide am rechten Fleck: Ein künstlich-leuchtendes in der Brust des Iron Man und beim R8 der imposante Mittelmotor, der auch von außen sichtbar ist und sich entsprechend beleuchten lässt.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

29.05.2012

Nur Fliegen ist schöner - das seh' ich ganz genauso.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News

Abt AS6: Der neue Audi A6 noch sportlicher

Eines war schon nach den ersten Fotos, Testfahrten und Eindrücken klar. Mit dem neuen A6 ist Audi ein großer Wurf gelungen. Jetzt zeigt Abt Sportsline seine Ideen für das neue Aushängeschild in der …

Audi A1 S line: Für das große Plus an Sportlichkeit

Audi A1 S line: Für das große Plus an Sportlichkeit

Der kleine Audi A1 schickt sich an, mit seinem Premium-Anspruch unter den Kleinwagen, ab Sommer 2010 den Markt zu erobern. Um mit einem dynamischen Look in der Klasse der kleinen Kompakten zu beeindrucken, …

Prior Design Audi R8 Carbon Edition: Der Athlet im neuen Edelzwirn

Prior Design Audi R8 Carbon Edition: Der Athlet im …

Ob mit einem 525 PS starken V10-Triebwerk oder der kleinen V8-Ausführung mit 420 PS bestückt, der Audi R8 ist schon im Werkszustand eine wahre Augenweide. Tief geduckt, über dem Asphalt kauernd und mit …

Cargraphic Audi S5 Cabrio: Der laute Genuss von Freiheit

Cargraphic Audi S5 Cabrio: Der laute Genuss von Freiheit

Freiheit mit genussvollem Gleiten unter freiem Himmel - so könnte sich die Fahrt im Audi S5 Cabrio beschreiben lassen. Doch mit dem 333 PS starken V6-Kompressormotor möchte der Fahrer nicht immer gleiten, …

Audi A8 L W12 quattro: Die Langversion für Luxus im ganz großen Stil

Audi A8 L W12 quattro: Die Langversion für Luxus im …

Mit einer geballten Portion Hightech, langem Radstand und mächtig Power kommt als neues Topmodell der Audi A8 L W12 quattro. Die 500 PS starke Zwölfzylinder-Version soll höchsten Luxusansprüchen gerecht …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo