Prior Design Audi R8 Carbon Edition: Der Athlet im neuen Edelzwirn

, 18.04.2010

Ob mit einem 525 PS starken V10-Triebwerk oder der kleinen V8-Ausführung mit 420 PS bestückt, der Audi R8 ist schon im Werkszustand eine wahre Augenweide. Tief geduckt, über dem Asphalt kauernd und mit markanten Proportionen versehen, zieht der deutsche Supersportwagen die Blicke auf sich. Prior Design setzte sich zum Ziel, den athletischen Auftritt des Audi R8 mit einem maßgeschneiderten Bodykit zu schärfen.


Für die Frontpartie mit den riesigen Kühlöffnungen gibt es einen dezenten Spoileransatz mit mittlerer Finne und zwei zusätzlichen flachen Öffnungen. Deutlich kraftvoller wirkt die komplett neu angefertigte Motorhaube dank des Powerdomes und der zusätzlichen Carbon-Inlets.

Die seitliche Silhouette erscheint durch die jetzt geschwungenen Seitenschweller deutlich sportlicher als der Serientrimm. Ein echtes Highlight stellt die in Wagenfarbe lackierte C-Säule, welche die Gesamtoptik deutlich harmonischer wirken lässt, dar. Für die Heckpartie entwickelte Prior Design ferner eine neue Stoßstange mit überarbeitetem Carbon-Diffusor, der für eine bessere Luftabfuhr und so für einen gesteigerten Anpressdruck sorgt.


Damit aber nicht genug; denn für das dynamische Cockpit fertigt der Tuner zusätzliche Zierteile aus Kohlefaser, wie beispielsweise für die komplette Mittelkonsole, inklusive der Umrandung der Schaltkulisse und für den Handbremsgriff. Weitere Carbon-Applikationen findet man im Motorraum, wo rote Verkleidungen aus dem edlen Material für einen farblichen Kontrast sorgen.

Neben den aerodynamischen Retuschen spendiert Prior Design dem Audi R8 einen neuen Radsatz in 20 Zoll, der durch seine fünf markanten Speichen weitere Akzente setzt. Vorne kommen die Felgen in 9,0 x 20 Zoll und Reifen im Format 235/30 zum Einsatz und hinten in 11,5 x 20 Zoll mit Pneus im Format 305/25.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

18.04.2010

Diese Bilder kommen mir sehr bekannt vor... Bei Ebay stand nen R8 Bodykit drinne ... mit genau den ersten beiden Bildern ...

18.04.2010

Den Beitrag hatten wir schon mal ;-)

18.04.2010

Naja ... wirkt ein bisschen prollig! Original gefällt mir dann doch noch besser!

18.04.2010

Da in diesem Artikel die Details vorgestellt werden und der andere Beitrag nur auf eine eBay-Auktion verwies, entschloss ich mich in diesem Fall für einen separaten Thread - zumal der Autor des anderen Threads eine Umfrage dazu erstellte, die zeitlich mit dem Ende der Auktion einherging. Der andere Thread kam daher in den Marktplatz.

18.04.2010

Ochja, kann man wohl machen. Und ich wusste es! In Wagenfarbe lackierte Sideblades sehen super aus! Einzige was ein wenig stört ist der Diffusor, steht der wirklich so weit raus, wie es aussieht?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Cargraphic Audi S5 Cabrio: Der laute Genuss von Freiheit

Cargraphic Audi S5 Cabrio: Der laute Genuss von Freiheit

Freiheit mit genussvollem Gleiten unter freiem Himmel - so könnte sich die Fahrt im Audi S5 Cabrio beschreiben lassen. Doch mit dem 333 PS starken V6-Kompressormotor möchte der Fahrer nicht immer gleiten, …

Audi A8 L W12 quattro: Die Langversion für Luxus im ganz großen Stil

Audi A8 L W12 quattro: Die Langversion für Luxus im …

Mit einer geballten Portion Hightech, langem Radstand und mächtig Power kommt als neues Topmodell der Audi A8 L W12 quattro. Die 500 PS starke Zwölfzylinder-Version soll höchsten Luxusansprüchen gerecht …

Audi Race Experience: R8 LMS zur Miete für den echten Renneinsatz

Audi Race Experience: R8 LMS zur Miete für den …

Schon mal Interesse daran gehabt, an einem Rennen teilzunehmen, aber kein Auto und Team zur Verfügung gehabt? Mit einem neuen Angebot baut die „Audi Driving Experience“ ihr Portfolio aus: Jetzt können …

Audi Q7: Der Performance-SUV wird stärker und sparsamer

Audi Q7: Der Performance-SUV wird stärker und sparsamer

Der bullige Audi Q7 stellt einen richtigen Performance-SUV dar, der jetzt noch stärker, aber zugleich bis zu 19 Prozent effizienter wird. Die beiden Benziner - zwei V6 von unterschiedlicher Leistung - sind …

Audi A3: Das feine Facelift für den Premium-Charakter

Audi A3: Das feine Facelift für den Premium-Charakter

Es ist nicht das große Facelift, aber dennoch eine feine, kleine Aufwertung für den Audi A3. Mit dem weiter betonten Premium-Charakter und neuen Details am Exterieur sowie im Interieur schickt Audi den …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo