Opel Astra GTC Paris: Die scharfe Vision einer Rennsemmel

, 08.09.2010

Opel suchte die emotionalste Ausprägung seiner neuen Designsprache aus skulpturhafter Eleganz. Das Ergebnis ist die Studie Opel GTC Paris, die zum ersten Mal auf dem Pariser Automobilsalon (02.10.2010 - 17.10.2010) zu sehen sein wird. Dynamisch fließende Linien und die skulpturartig ausgeformten Oberflächen bestimmen den Auftritt des sportlich-kompakten Dreitürers. Bezahlbar soll die Rennsemmel sein - nicht von ungefähr, denn der Opel GTC Paris bietet einen scharfen Ausblick auf den neuen Astra GTC.


Mit 4,46 Metern besitzt der Opel GTC Paris die ideale Länge für ein kompaktes, sportliches Fahrzeug, das zugleich Platz für fünf Passagiere bietet. Die Designer gaben dem Profil des GTC Paris maximale Spannung mit auf den Weg, indem sie sich auf wenige Linien beschränkten. Ähnlich den Sehnen eines Sprinters verleihen die Linien dem Automobil Kraft und die skulpturartige Form. Die athletische Form heben weiterhin die charaktervollen 21-Zoll-Felgen hervor.

Die athletische Form besticht durch das für Opel typische Sichelmotiv, das wie beim Insignia als feine, klare Linie entlang des Seitenschwellers verläuft. Eine zweite Linie zieht sich vom Türgriff bis zum Heck und betont den kraftvollen Auftritt sowie die breite Schulter des Fahrzeugs. Die dritte Linie zeichnet die Dachsilhouette nach und ist als feine Applikation aus gebürstetem Aluminium ausgeführt, welche die Fenstergrafik hervorhebt und den Blick zum markanten integrierten Spoiler führt.


Die klare Front beweist einen eigenständigen Charakter und verfügt über die Opel-typische, mittig verlaufende „Bügelfalte“. Schlanke Scheinwerfer in Adleraugen-Grafik setzen Akzente und fungieren zugleich als Klammer zwischen der Chrom-Querspange mit dem Opel-Blitz und dem tiefen, trapezförmigen Grill. Feine Chromeinsätze begrenzen währenddessen die markanten LED-Tagfahrleuchten. Bei Nacht setzen LED-Rückleuchten mit einer langgestreckten „Flügel“-Grafik ein zusätzliches Highlight am kraftvoll anmutenden Heck.

In extra sportlicher Ausprägung soll sich das nochmals verbesserte mechatronische FlexRide-Sicherheitsfahrwerk im GTC Paris wiederfinden, das über eine besonders breite Spur verfügt. Hinten kommt die Verbundlenkerachse mit Wattgestänge zum Einsatz, vorne ein mechanisches Sperrdifferenzial. Das Ziel ist klar: Purer Fahrspaß!


Den Antrieb des Opel GTC Paris übernimmt ein 2,0 Liter großer Turbomotor mit vier Zylindern und Direkteinspritzung für maximale Leistung und guten Durchzug. Die Integration der Start/Stop-Technologie demonstriert, dass hohe Leistung und niedriger Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr Hand in Hand gehen können. Als Getriebe dient eine manuelle Sechsgang-Schaltung.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

08.09.2010

Er sieht beinahe aus, wie der kleine, verspielte Bruder des großen Insignia. Durchaus gelungener Auftritt, der jedoch von weiter weg betrachtet ziemlich stark an den Seat Leon erinnert. Was ist denn für ein Bruttolistenpreis für diesen "Blitz" veranschlagt und wieviele Pferdchen werden aus dem 2,0l Turbo herausgekitzelt? LG ;)

08.09.2010

Mehr Details gab Opel noch nicht bekannt. ich denke, dass die Serienversion im März 2011 in Genf enthüllt wurd und Opel danach die Preise publiziert.

08.09.2010

Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten! Bin mal gespannt, was die techn. Daten sind...Solange heißt es ruhig bleiben und abwarten.

08.09.2010

Wow ... bitte genau so bauen ... da könnte ich mir bei adequater Motorisierung (OPC) sogar vorstellen einmal Opel zu fahren !! :applaus:

10.09.2010

Ich mag den neuen Astra nicht, auch nicht als GTC ...

10.09.2010

SOOO gefällt mir der Astra auch schon viel besser!

17.10.2010

... der sieht ja echt mal richtig gut aus für ´nen Opel! :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel: Lebenslange Garantie auf Neuwagen

Opel: Lebenslange Garantie auf Neuwagen

Opel setzt viel Vertrauen in seine Produkte und geht ganz neue Wege: Ab sofort bekommen Käufer eines Opel-PKW-Modells eine lebenslange Garantie auf ihren Neuwagen. Das Garantie-Angebot gilt allerdings nur …

Bitter Opel Insignia: Die Luxus-Ausgabe mit Haifischmaul

Bitter Opel Insignia: Die Luxus-Ausgabe mit Haifischmaul

So schön und echt „Bitter“: Inzwischen 76 Jahre alt, ist der Automann Erich Bitter kein bisschen leise. Als neueste Ausgabe gibt es nun eine Luxus-Ausgabe des Opel Insignias - außen in einem …

Opel Corsa Limited: Das Schnäppchen für nur 8.990 Euro

Opel Corsa Limited: Das Schnäppchen für nur 8.990 Euro

Zur Fußball-Weltmeisterschaft möchte Opel ein Sommermärchen wahr machen, um das die deutsche Nationalmannschaft noch kämpfen muss: Den Corsa gibt es jetzt in einer zeitlich begrenzten Sonderserie bereits für …

Opel Insignia 2011: Edler und noch sparsamer

Opel Insignia 2011: Edler und noch sparsamer

Mehr Fahrdynamik, effizientere Motoren und neue Design-Akzente sind die Kennzeichen des Opel Insignia für das Modelljahr 2011. Beim Gros der Antriebsaggregate konnte Opel den Kraftstoffverbrauch und die …

Opel Astra Sports Tourer: Dynamischer Chic mit viel Platz

Opel Astra Sports Tourer: Dynamischer Chic mit viel Platz

Der neue Opel Astra avancierte zum Bestseller. Im November 2010 kommt als schicker Kombi der Astra Sports Tourer auf den Markt. Mit der gleichen Opel-Design-DNS und dem gleichen Beinamen wirkt der Astra …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo