Porsche Cayman GT4 Clubsport: Der Rebell für die Rennstrecke

, 25.11.2015


Straßenzulassung ade. Für alle, die hart am Asphalt leben, wurde der neue Porsche Cayman GT4 Clubsport gebaut - der Inbegriff eines Rennwagens für Motorsport-Einsteiger. Dieser Racer stellt eine Provokation für diejenigen dar, die ihn unterschätzen. Der Porsche Cayman GT4 Clubsport wartet nur darauf, mit seiner kompromisslosen Sportlichkeit ausbrechen zu dürfen.


Wie sein bereits äußerst rennstreckentaugliches Serien-Pendant, wird der Porsche Cayman GT4 Clubsport von einem 3,8 Liter großen Sechszylinder-Boxer-Mittelmotor angetrieben, der direkt hinter dem Fahrersitz platziert ist. Das Triebwerk leistet 385 PS und ein Maximaldrehmoment von 420 Nm, die zwischen 4.750 und 6.000 U/min zur Verfügung stehen. Ungefiltert und ohne Geräuschdämmung sind 295 km/h Spitze drin.

Die Rennversion stellt mit nur 1.300 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht dar und besitzt exklusiv ein angepasstes 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad und einer rennsportspezifischen mechanischen Differentialsperre an der Hinterachse. Darüber hinaus verfügt die Basisversion des Porsche Cayman GT4 Clubsport über einen 90 Liter Serientank. Optional sind ein 70 bzw. 100 Liter großer FT3-Sicherheitstank erhältlich.

Das ist Motorsport pur: Die Leichtbau-Federbein-Vorderachse stammt aus dem großen Bruder Porsche 911 GT3 Cup, der weltweit in 20 Porsche-Markenpokalen zum Einsatz kommt. Hinten nutzt Porsche die verstärkte Leichtbau-Federbeinachse mit angepassten Querlenkern aus dem Porsche 911 GT3 Cup. An der Vorderachse setzte Porsche beim Cayman GT4 Clubsport serienmäßig auf 18 Zoll große 5-Loch-Schmiedefelgen mit Michelin-Reifen der Dimension 25/64-18, hinten Pendants mit Reifen der Größe 27/68-18.


Die üppig dimensionierte Rennbremsanlage ist mit im Durchmesser jeweils 380 Millimeter großen Stahlbremsscheiben ausgestattet - vorne mit einteiligen 6-Kolben-Aluminium-Festsätteln, hinten in einer Variante mit vier Kolben. Das Antiblockiersystem lässt sich in 12 Stufen einstellen. Das elektronische Stabilitätsprogramm ist auf die Verwendung von Slickreifen erweitert. Die Servolenkung wird elektromechanisch betrieben.

Eine unerbittliche Interpretation von Sportlichkeit verlangt automatisch nach strikt umgesetzten FIA-Sicherheitsanforderungen. Vom fest verschweißten Überrollkäfig über die Vorrüstung für eine Feuerlöschanlage bis hin zu Rennschalensitzen und 6-Punkt-Sicherheitsgurten setzt der Porsche Cayman GT4 Clubsport alle zutreffenden FIA-Standards um.

Bestellen lässt sich der Porsche Cayman GT4 Clubsport ab 130.900 Euro bei Porsche Motorsport in Weissach. Mit tiefergelegtem Fahrwerk, aerodynamischem Bugteil und dem charakteristischen Gurney Flap am Heck ist er den Anforderungen der Rennstrecke angepasst. Außerdem liefert Porsche den Cayman GT4 Clubsport in Weiß aus, so dass die Kunden ihre eigenen kreativen Vorstellungen realisieren können.

2016 soll der neue Rennwagen unter anderem für Rennserien wie die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, GT4-Serien des SRO, die Pirelli GT3 Cup Trophy USA, die Ultra 94 GT3 Cup Challenge Canada und für Clubrennen des Porsche Club of America sowie weitere Rennen in aller Welt auf Clubsport-Niveau homologiert werden.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

13.12.2015


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche 918 Spyder der Dubai Police

Porsche 918 Spyder: Kracher! Neuer Supersportler für …

Es ist immer wieder unglaublich: In der reichen arabischen Stadt Dubai prägen heiße Supersportwagen das Straßenbild. Doch nicht nur die Elite fährt die sündhaft teuren Autos, sogar die Dubai Police mischt …

Porsche Macan GTS 2016

Porsche Macan GTS: Der hat es in sich! Kein SUV für …

Porsche treibt es auf die Spitze: die Synthese zwischen Sportwagen und SUV. Der neue Porsche Macan GTS bringt die hohe Performance von der Rennstrecke mit einer hohen Sportlichkeit in den Alltag. Es sind …

Hamann Porsche Macan S Diesel

Hamann Porsche Macan S Diesel: Warnung! Jetzt …

Tiger können sehr gefährlich sein, wenn sie hungrig sind - und das gilt ebenso für den Porsche Macan. Erst recht, wenn der SUV die Hallen von Hamann verlässt und auf der Suche nach Beute ist. Der Modellname …

Porsche 911 Carrera S (Baujahr 2011) vor dem Umbau.

Porsche Tequipment 911 Carrera S: Gebraucht-Elfer im …

Gerade erst einen gebrauchten Porsche 911 Carrera geschossen oder ein älteres Modell in der Garage stehen haben, kann die Sehnsucht nach einer Verjüngungskur groß sein - insbesondere, wenn im Dezember 2015 …

HPerformance VW IV Golf R32

HPerformance VW Golf R32: Der Alte nimmt es mit Porsche auf

Begehrt unter den gebrauchten Kompaktsportlern ist nach wie vor der VW Golf IV R32, der von einem feinen Sechszylinder-Triebwerk befeuert und von 2002 bis 2004 gebaut wurde. Doch das hält diesen Golf nicht …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo