Renault Koleos Concept: Das geländefähige Stadtfahrzeug

, 07.10.2006

Auf dem Pariser Automobilsalon (30.09.2006 - 15.10.2006) stellt Renault den Koleos Concept vor. Das Concept Car veranschaulicht, wie das 4x4-Fahrzeug aussehen könnte, das Renault im ersten Halbjahr 2008 auf den Markt bringen will. In Bezug auf den Komfort und das Raumangebot ist der Koleos Concept im Segment der Crossover-Fahrzeuge anzusiedeln. Das Design der Studie vereint Robustheit mit Sportlichkeit und unterstreicht somit seinen Anspruch als 4x4-Fahrzeug, das auch abseits befestigter Wege eine gute Figur machen soll.


Die neue Plattform mit Allradantrieb und der vorgesehene 177 PS starke 2.0 dCi-Motor mit Turbolader wurden im Rahmen der Allianz zusammen mit Nissan entwickelt. Mit seinem Aggregat Motor ist der Koleos Concept allen Anforderungen des Stadtverkehrs, langer Autobahnfahrten oder unbefestigter Wege gewachsen. Der Partikelfilter braucht für seine regelmäßige Regeneration kein Additiv. Den Motor koppelte Renault an ein Sechsgang-Schaltgetriebe, eine Kombination, die im Koleos Concept für Fahrvergnügen sorgen soll, wie man es eigentlich nur von Limousinen gewohnt ist.
{ad}
Allradler mit dynamischer Linienführung

Die blaugraue Karosserie verleiht der Raumstruktur des 4,52 Meter langen, 1,890 Meter breiten und 1,70 Meter hohen Koleos Concept eine attraktive und geradezu technische Form. Alle Beleuchtungs- und Signalfunktionen der vorderen Leuchteinheiten basieren auf LED-Technik. In die Außenspiegel integrierten die Macher zusätzliche Scheinwerfer und Blinker.


Das Profil des Koleos Concept beeindruckt mit Proportionen, die Dynamik suggerieren. Auf dem Glasdach ruhen profilierte Träger aus Aluminium. Die dezenten Kotflügelverbreiterungen bringen die 19-Zoll-Aluminiumfelgen mit Reifen der Dimension 255/50 besonders zur Geltung. Die Bodenfreiheit von 20 Zentimetern und der Unterfahrschutz vorne und hinten ermöglichen Ausflüge abseits befestigter Wege. Hinten unterstreicht die stark geneigte Heckscheibe den dynamischen Anspruch des Koleos Concept. Das ausgesprochen markante Design der Heckpartie setzt das Markenlogo wirkungsvoll in Szene. In den Heckstoßfänger ist ein Doppelauspuff integriert, der den leistungsfähigen Antrieb des geländefähigen Renaults erahnen lässt.

Sinnvolle Technologie und Komfort

Beim Öffnen der Türen fahren die Seitenschweller aus Aluminium aus, um den Einstieg in den Koleos Concept zu erleichtern. Die zweifarbige Innenraumgestaltung wirkt auf Anhieb einladend. Die Sitzflächen und Rückenlehnen der vier Einzelsitze bezog man mit beigefarbenem Leder. Die Instrumente verfügen über eine Umrandungshintergrundbeleuchtung auf LED-Basis, wobei der mittlere Bereich in transparentem Werkstoff ausgeführt wurde und die separaten Regler der Klimaanlage trägt.


Die reichhaltige Ausstattung sorgt für einen angenehmen Aufenthalt an Bord des Renault Koleos Concept. In der Mitte der Armaturentafel befindet sich ein Bildschirm, an dem - für alle Insassen gut sichtbar - die Funktionen des Navigationssystems und der Multimedia-Anwendungen sowie nützliche Informationen für die Fahrt mit Allradantrieb angezeigt werden (Luftdruck, Himmelsrichtung, Höhenprofil, Fahrzeugneigung). Die Bedienelemente ordnete Renault ergonomisch an. Das Panorama-Glasdach sorgt darüber hinaus für einen angenehm hellen Innenraum.

Dank der großen Kopffreiheit und der großzügigen Innenraumbreite finden auch vier groß gewachsene Insassen bequem im Koleos Concept Platz. Zahlreiche Ablagen zeugen von den Vorzügen des Van-Konzepts. Ablagefächer im Boden und Schubfächer unter den Sitzen ergänzen die Staufächer in den Türen und in der Mittelkonsole.

Koleos Concept - wie geschaffen für Ausflüge ins Grüne

Der Koleos Concept zeichnet sich durch einen hohen Nutzwert sowohl im Alltag als auch in der Freizeit aus. Die zweigeteilte Heckklappe ermöglicht den Zugang zum Kofferraum selbst in engen Parklücken. Bei einem Picknick oder einem Ausflug lässt sich der untere Teil von zwei Personen als Sitzgelegenheit nutzen.


Mit dem Koleos Concept brauchen sich die Freizeitaktivitäten nicht auf asphaltierte Wege zu beschränken. Das Fahrwerk bietet alle Vorzüge eines Geländewagens. Die von Renault und Nissan gemeinsam entwickelte Plattform integriert die Allrad-Kompetenz des japanischen Partners. Der Antrieb kann sowohl im Zweirad- als auch im Allradmodus erfolgen und ermöglicht dank einer elektronisch geregelten Aktivkupplung, die das Drehmoment je nach Haftungsniveau auf die Räder verteilt, jederzeit eine optimale Traktion und ein souveränes Fahrverhalten.

Renault stattete den Koleos Concept mit zahlreichen Assistenzsystemen aus, die den Fahrer effizient unterstützen: ABS, Bremsassistent, ESP sowie Geländefunktionen wie die Bergabfahrassistenz HDC (Hill Down Control) und die Anfahrhilfe am Berg HSA (Hill Start Assist).

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Renault Nepta: Das Luxus-Cabrio von morgen

Renault Nepta: Das Luxus-Cabrio von morgen

Wie das Luxuscabriolet der Zukunft aussehen könnte, zeigt Renault mit der elegant-dynamischen Oberklasse Studie „Nepta“, die ihre Weltpremiere auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (30.09.2006 - …

Sportlicher Auftritt: Königseder Renault Clio C

Sportlicher Auftritt: Königseder Renault Clio C

Der neue Renault Clio C ist bereits erhältlich und erfrischt das Kleinwagensegment mit Dynamik und Sportlichkeit. Wer nicht erfrischen, sondern Begeisterungsstürme auslösen möchte, der kann jetzt zur …

Formel 1: Schumi siegt in der Heimat von Renault

Formel 1: Schumi siegt in der Heimat von Renault

Michael Schumacher (Ferrari) gewann souverän den heißen Grand Prix von Frankreich in Magny-Cours bei Asphalttemperaturen von 47 bis 56 Grad Celsius. Ausgerechnet in der Heimat von Renault gelang Fernando …

Formel 1: Doppelsieg für Renault in Malaysia

Formel 1: Doppelsieg für Renault in Malaysia

Erstmals seit der Rückkehr des Werksteams in die Formel 1, Anfang 2002, gelang Renault beim Grand Prix von Malaysia ein Doppelsieg. Giancarlo Fisichella gewann die Hitzeschlacht in Sepang souverän mit einem …

Clio Renault Sport: Kompaktflitzer mit Formel-1-Technik

Clio Renault Sport: Kompaktflitzer mit Formel-1-Technik

Der neue Clio Renault Sport stellt ein kleines, aber leistungsstarkes Automobil dar, das ein unvergleichliches Fahrerlebnis bieten soll. Dabei sticht insbesondere der aus der Formel 1 bekannte Diffusor am …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo