Renault Twingo Concept: Die fahrende Multimedia-Box

, 10.10.2006

Renault präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon (30.09.2006 - 15.10.2006) den sportlich-frechen Twingo Concept. Den kleinen Stadtflitzer, der mit zahlreichen Multimedia-Features überzeugt, statteten die Franzosen unter der kurzen Motorhaube mit einem 99 PS starken 1,2 Liter großen 16V-Turbo-Benzinmotor aus. Das maximale Drehmoment beträgt 145 Nm.


Kompakte Abmessungen (3,600 Meter lang, 1,727 Meter breit, 1,411 Meter hoch), geduckte Haltung und scharf gezeichnete Linien prägen den charaktervollen Auftritt. Das sportliche Temperament kommt vor allem in der expressiven Fahrzeugfront zum Ausdruck, besonders in den ausladenden Stoßfängern und den dem Motorsport entliehenen Lufteinlässen im Kühlergrill. Das Hauptthema des Außendesigns, die karierte Flagge, ziert diverse Karosserieelemente, beispielsweise die perlmutt-blauen Fahrzeugflanken.
{ad}
Auch die Form der in die Scheinwerfereinheiten integrierten Blinker erinnert an die karierte Flagge aus dem Motorsport. Durch die Lufteinlässe an den Nebelleuchten strömt Kaltluft ein zur Kühlung der kraftvollen Scheibenbremsen. Mit seinen 17-Zoll-Felgen in sportlichem Dunkelchrom-Look mit einem Renault-gelben Streifen versprüht der Twingo Concept Agilität und Dynamik. Die profilierten Schweller und die Kotflügelverbreiterungen unterstreichen die muskulöse Silhouette. Zwei verchromte Auspuffrohre und die Entlüftungsöffnungen hinten übernimmt der Twingo Concept vom großen Bruder Clio Renault Sport. Die breite Heckklappe, neben der unten links und rechts Heckleuchten im High-Tech-Look prangen, trägt den neuen Schriftzug der Marke.


Das moderne Interieur des Renault Twingo Concept präsentiert sich im Gegensatz zum sportlichen Exterieur und steht ganz im Zeichen der „Mobile Music”, um insbesondere junge Leute anzusprechen. Durch das große Glas-Panoramadach und die beiden säulenlosen Seitentüren dringt viel Licht in den Innenraum und sorgt für angenehmes Ambiente. Die Eleganz der schnörkellosen High-Tech-Instrumententafel kommt hierdurch noch stärker zur Geltung.

Der Twingo Concept ist vollgepackt mit neuer Technologie und entspricht in idealer Weise dem Freiheitsbedarf seiner jungen Zielgruppe. So verfügt die Mittelkonsole über eine USB-Buchse und Anschlüsse für mehrere Apple iPods und ein Nokia-Smartphone. Mit einem in die Instrumententafel integrierten Mischpult ist jeden Abend Party angesagt.

Die Welt der Musik ist überall präsent, bis hin zu den Motiven im oberen Bereich der Instrumententafel, wo Equalizer-Balken eine grafische Anspielung auf die Bassvibrationen darstellen, die aus den Lautsprechern in den Türverkleidungen dringen. Mittig in der Instrumententafel brachte Renault ein Analogtachometer unter, worunter sich ein 15-Zoll-Monitor, der sich aus Sicherheitsgründen nur bei stehendem Motor ausfahren lässt, befindet. Am Bildschirm können die Insassen alle Funktionen eines Rechners nutzen, inklusive Kommunikation via Internet und Webcam.


Mit interessanten Lichtkontrasten unterstreicht der Twingo Concept seinen originellen Charakter. Bei Motorstillstand, also in Konfiguration „Multimedia-Mobil“, erstrahlt der Innenraum in modernem Blau, das ihm eine ansprechende High-Tech-Note verleiht. Wird der Motor angelassen - das geschieht mittels Start-/Stopp-Knopf - wechselt die dominierende Lichtfarbe automatisch von Blau zu Gelb, der offiziellen Renault-Farbe, wodurch das Interieur gleich sportlich, dynamisch wirkt.

Schalensitze bieten im Twingo Concept vier Personen hohen Reisekomfort. Integrierte Kopfstützen sorgen für die nötige Sicherheit. Der schwarz-bläuliche Polsterstoff kontrastiert mit dem dynamischen Weiß der Sitzschalen. Die Sitze selbst tragen zum Farbambiente des Interieurs bei, indem sie feine gelbe Lichtstrahlen emittieren. Jeder Sitz verfügt über eine Klinkensteckerbuchse, damit jeder Passagier seine Lieblingsmusik hören kann.

Das ergonomisch geformte kleine Lenkrad hält sämtliche Bedienelemente für die Steuerung der mobilen Musik-Player bereit und besitzt ein Mikrofon für E-Konferenzen via Bluetooth. Der große analoge Drehzahlmesser auf der Lenkradsäule lässt sich dank neuartiger grafischer Darstellung mit kurzem Blick ablesen. Im Kofferraum lassen sich Energydrinks gekühlt lagern.


Der Renault Twingo Concept stellt ein trendiges Auto dar – zum Musikmachen und Musikhören: Der DJ setzt sich einfach ans Mischpult und sorgt für guten Sound, der bei geöffnetem Gepäckraum aus den in der Heckklappe platzierten Boxen dringt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Renault Koleos Concept: Das geländefähige Stadtfahrzeug

Renault Koleos Concept: Das geländefähige Stadtfahrzeug

Auf dem Pariser Automobilsalon (30.09.2006 - 15.10.2006) stellt Renault den Koleos Concept vor. Das Concept Car veranschaulicht, wie das 4x4-Fahrzeug aussehen könnte, das Renault im ersten Halbjahr 2008 auf …

Renault Nepta: Das Luxus-Cabrio von morgen

Renault Nepta: Das Luxus-Cabrio von morgen

Wie das Luxuscabriolet der Zukunft aussehen könnte, zeigt Renault mit der elegant-dynamischen Oberklasse Studie „Nepta“, die ihre Weltpremiere auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (30.09.2006 - …

Sportlicher Auftritt: Königseder Renault Clio C

Sportlicher Auftritt: Königseder Renault Clio C

Der neue Renault Clio C ist bereits erhältlich und erfrischt das Kleinwagensegment mit Dynamik und Sportlichkeit. Wer nicht erfrischen, sondern Begeisterungsstürme auslösen möchte, der kann jetzt zur …

Formel 1: Schumi siegt in der Heimat von Renault

Formel 1: Schumi siegt in der Heimat von Renault

Michael Schumacher (Ferrari) gewann souverän den heißen Grand Prix von Frankreich in Magny-Cours bei Asphalttemperaturen von 47 bis 56 Grad Celsius. Ausgerechnet in der Heimat von Renault gelang Fernando …

Formel 1: Doppelsieg für Renault in Malaysia

Formel 1: Doppelsieg für Renault in Malaysia

Erstmals seit der Rückkehr des Werksteams in die Formel 1, Anfang 2002, gelang Renault beim Grand Prix von Malaysia ein Doppelsieg. Giancarlo Fisichella gewann die Hitzeschlacht in Sepang souverän mit einem …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo