RUF 3400 K: Die aktive Jubiläums-Fahrmaschine

, 07.09.2007

Seit 25 Jahren ist die RUF Automobile GmbH beim Kraftfahrtbundesamt als Fahrzeughersteller eingetragen. Grund genug, für die beiden neuesten Modelle eine „25 Jahre Jubiläums-Edition“ aufzulegen. Das RUF 3400 K Coupé und den 3400 K Roadster rüsten die Macher mit einem 400 PS starken Kompressor-Motor aus. Serienmäßig gibt es den Sportler in den drei Außenfarben Weiß, Schwarz und Rot. Das Karosseriestyling des 3400 K verbindet die Ästhetik einer schlichten, unaufdringlichen Linienführung mit purer Sportlichkeit. Das Bugteil des 3400 K drückt die Dynamik mit den groß dimensionierten Lufteinlässen aus.


Bei dem 3,4 Liter großen Kompressormotor handelt es sich um ein 6-Zylinder-24-Ventil-Aggregat, das man mit einem Kompressor und zwei wassergekühlten Ladeluftkühlern bestückte. Dieser Motor bietet beste Beschleunigung, guten Durchzug und eine hohe Endgeschwindigkeit. Die eindrucksvolle Leistung und das kräftige Drehmoment sind bei allen Drehzahlen stets präsent.


Die Motorleistung beträgt 400 PS bei 7.000 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment von 440 Nm erreicht das Triebwerk bei 5.500 Umdrehungen pro Minute. Für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h benötigt das RUF 3400 K Coupé mit 6-Gang-Schaltgetriebe 4,4 Sekunden und von 0 auf Tempo 200 vergehen nur 14,6 Sekunden. Der Roadster meistert den klassischen Sprint auf 100 km/h in der gleichen Zeit. Auf Tempo 200 vergehen bei der offenen Version 14,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beider Modelle beträgt 290 km/h.

 

Ein anderes ästhetisches Detail stellen die 19-Zoll-Leichtmetallräder im klassischen Fünfspeichendesign dar. An der Vorderachse sind die Räder 8,5 Zoll breit und mit Reifen in der Größe 235/35 bestückt. An der Hinterachse kommen 10 Zoll breite Räder und Pneus im Format 265/35 zum Einsatz. Die leistungsstarke Bremsanlage ist vorne und hinten mit 4-Kolben-Aluminium-Festsätteln sowie gelochten, innenbelüfteten Bremsscheiben aus Grauguss ausgerüstet. Als Option für besonders sportliche Fahrer bietet RUF ein straffer abgestimmtes Sportfahrwerk und eine noch leistungsstärkere Bremsanlage für die Vorderachse mit 6-Kolben-Festsattel-Bremszangen und Bremsscheiben mit 350 Millimetern Durchmesser an.


Der Innenraum gibt sich, wie von RUF gewohnt, dezent. Ein 3-Speichen-Sportlenkrad, ein Leder-Aluminium-Schalthebel, Pedale und eine Fußstütze aus dem Leichtbauwerkstoff Aluminium runden das sportlich-edle Interieur ab. Auf Wunsch sind Schalensitze, die sich durch einen guten Seitenhalt in schnell gefahrenen Kurven und durch niedriges Gewicht auszeichnen, lieferbar. Eine Klimaanlage und eine CD-Radioanlage gibt es serienmäßig.
{ad}
Der Basispreis für den 3400 K Roadster mit 6-Gang-Schaltgetriebe beträgt 89.369 Euro und 94.962 Euro für das 3400 K Coupé.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

11.09.2007

Die sehe beide richtig gut aus.Aber speziell das Coupe sieht klasse aus.Wenn ich soviel Geld hätte wurd ich mir den glatt als Zweitwagen holen,nur zum Spaß. Sind schon zwei ganz schicke Wagen,aber leider kaum zu bezahlen für Ottonormalverbraucher.

11.09.2007

Und die 400Ps erwatet man sicher nicht in einem Cayman! Aber was will man denn Jagen? Porsche geht ja schlecht. Von vorne gefällt mir der Cayman so, aber mit dem Heck kann ich mich nicht anfreunden! @projekt155: Mit dem Avatar ensteht starke Verwechslungsgefahr! Was verschafft dir denn die Ehre einer Beförderung?

11.09.2007

Gibts das Kompressor-Kit wohl auch als Einzelpacket und zu welchem Preis?

09.09.2007

Leckaleckalecka! Ich mag RUF einfach. Jedes Fahrzeug sieht klasse aus, hat mörderische Fahrleistungen und ist verdammt selten.

08.09.2007

Gibts die auch günstiger im Paketpreis? Mir gefällt der GT3 Style beim Cayman in Zusammenhang mit der Außenfarbe richtig gut. Ich nehm an, das der Cayman von hinten ungefähr genauso aussieht wie der Boxster bzw. der Boxster von der Front her wie der Cayman. Nicht schlecht. Und dann auch noch 400PS. Also das nenn ich doch mal ein gelungenes selbstgemachtes Geschenk. Herzlichen Glückwunsch!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere RUF-News
RUF CTR 3: Die Wiedergeburt der legendären Fahrmaschine

RUF CTR 3: Die Wiedergeburt der legendären Fahrmaschine

Genau 20 Jahre nach dem ersten CTR, dem legendären „Yellow Bird“, und gute 10 Jahre nach dem CTR 2, präsentiert RUF anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten des RUF-Werks in Bahrain den CTR 3. Während die …

RUF RGT: Brachiales Sportgerät für Straße und Rennstrecke

RUF RGT: Brachiales Sportgerät für Straße und Rennstrecke

RUF präsentiert mit dem neuen RGT ein prächtiges Sportgerät für die Straße und die Rennstrecke. Das 315 km/h schnelle Leichtbau-Coupé mit einem hochdrehenden Saugmotor entstand auf der Basis des aktuellen …

RUF RK Coupé: Der bissige Porsche Cayman

RUF RK Coupé: Der bissige Porsche Cayman

Der Porsche Cayman besticht bereits in der Serie durch seine emotionalen Formen. Dass es noch einen Tick muskulöser und weitaus sportlicher geht, zeigt der Porsche-Tuner RUF in Zusammenarbeit mit dem …

RUF Rt 12 - Die neue Dimension des Fahrvergnügens

RUF nahm den neuen Porsche 997 unter seine Fittiche. Die neue Dimension des Fahrvergnügens heißt: RUF Rt 12. Dieser Hochleistungssportwagen verbindet High-End-Fahrleistungen mit völliger Alltagstauglichkeit. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo