S-Klassig: Mercedes S 500 von Carlsson

, 22.11.2005

Edeltuner Carlsson hat sich der neuen Mercedes-Benz S-Klasse angenommen und zeigt auf der Essen Motor Show erstmals den CK50 auf Basis S 500. Der speziell für den S 500 entwickelte Motorkit CK50 beschleunigt nicht nur den Puls des Fahrers, sondern auch die elegante Limousine souverän von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden. Überzeugend ist die von Carlsson gesteigerte Leistung auf 435 PS / 316kW (Serie 388PS / 285 kW) bei 6000 U/min. Das Drehmoment des veredelten V8-Motors steigt auf 600 Nm, die zwischen 2.800 und 4.800 U/min anliegen. Der Vortrieb der S-Klasse von Carlsson endet erst bei 293 km/h.


Für mehr Dynamik in Sound und Leistung sorgt ein neue Sport-Auspuffanlage mit vier Metallkatalysatoren, Mittelschalldämpfer und Nachschalldämpfer. Die Heckansicht des CK50 wird von einem Sport-Nachschalldämpfer mit vier Endrohren dominiert, die nicht nur durch einen sportlich-sonoren Klang beeindrucken, sondern - im Vergleich zur Serie - in Abgasgegendruck und Rohrführung optimiert wurden und so zu einem verbesserten Durchzug des Fahrzeugs führen.

Das neue Carlsson Rad-Design 3/11 Ultra Light wurde erstmals auf der IAA 2005 in Frankfurt vorgestellt. Das 3-teilige 11-Speichenrad in Schmiedetechnik stimmte man extra auf die voluminöseren Modelle ab. Schmiederäder der Serie „Ultra Light“ sind, bei gleicher Festigkeit, deutlich leichter als konventionelle Gussräder und neigen aufgrund des geringeren Gewichts weniger zum Springen. Für den Fahrer bedeutet dies verbessertes Handling und einen höheren Fahrkomfort. Auf der S-Klasse zog Carlsson das neue 11-Speichenrad in den Dimensionen 9x21“ (Vorderachse) mit 255/30-Breitreifen sowie in 10x21“ (Hinterachse) mit Pneus der Dimension 285/30 auf.


Dezente und effektive Komponenten runden den Auftritt der neuen S-Klasse gekonnt ab. Frontspoiler- und Heckschürzenlippe zeigen sich in typischer Carlsson-Diffusoroptik und verbessern zudem bei hohen Geschwindigkeiten das Handling des 1.985 kg schweren Luxusliners. Um die Seitenneigung zu reduzieren und die Fahrdynamik zu verbessern, legte der Tuner den CK50 über ein Zusatzsteuergerät um ca. 30 mm tiefer.

Für die Innenausstattung des CK50 verwendete Carlsson nur hochwertigste Materialien. Eine Kombination aus Alcantara und Leder in zwei verschiedenen Grauabstufungen lädt zum Einsteigen und Wohlfühlen auch bei längeren Fahrten ein. Die attraktive Rautensteppung des Leders im Türmittelteil wirkt dezent. Mit dem ergonomisch geformten Sport-Lenkrad in Leder/Alcantara oder Leder/Holz hat der Fahrer seine S-Klasse stets fest und auf besonders angenehme Weise im Griff.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes schenkt Papst ein Feuerwehrauto

Mercedes schenkt Papst ein Feuerwehrauto

Papst Benedikt XVI. erhielt jetzt von Mercedes-Benz ein Econic-Feuerwehrfahrzeug. Das mit modernen Einsatzgeräten ausgestattete Fahrzeug wird von der Feuerwehr des Vatikanstaates bei Feuerlöschaktionen, …

Mercedes R-Klasse jetzt in kraftvoller AMG-Optik

Mercedes R-Klasse jetzt in kraftvoller AMG-Optik

Für die Mercedes-Benz R-Klasse sind ab sofort das kraftvolle AMG-Styling sowie ausdrucksstarke 19 Zoll große AMG-Leichtmetallräder mit 255/50er-Breitreifen lieferbar. Mit den markanten AMG-Komponenten lassen …

Mercedes G-Klasse wird weiter produziert

Mercedes G-Klasse wird weiter produziert

Mercedes-Benz setzt die Produktion seines „Geländewagen-Klassikers“ auch in den nächsten Jahren fort. Die legendäre G-Klasse, die seit 1979 gebaut wird, gehört bereits seit 26 Jahren zum Mercedes-Programm …

Neue Brabus S-Klasse: Tuning auf bis zu 730 PS

Neue Brabus S-Klasse: Tuning auf bis zu 730 PS

Als Weltpremiere präsentiert Brabus auf der Essen Motor Show (25.11.2005 - 04.12.2005) ein umfangreiches Veredelungsprogramm für die neue Mercedes S-Klasse. Im September 2005 gab Brabus bereits die Eckdaten …

Terror lässt neue Mercedes S-Klasse kalt

Terror lässt neue Mercedes S-Klasse kalt

Mercedes-Benz komplettiert die Modellreihe der neuen S-Klasse mit einer gepanzerten Sonderschutzausführung. Der neue S-Guard bietet dank seiner bereits im Werk integrierten Schutzelemente einzigartige …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo