Saleen S5S Raptor: Wie ein Raubvogel als Supersportwagen

, 04.04.2008

Mit dem Saleen S7 bewies der amerikanische Autobauer bereits vor einigen Jahren, dass er einen echten Supersportwagen auf die Räder stellen kann, der sogar im Motorsport zum Einsatz kommt. Die Geschichte geht weiter: Saleen präsentiert als Concept Car den 650 PS starken S5S Raptor. Der Saleen S5S Raptor könnte in zwei Jahren auf den Markt kommen und dürfte ca. 185.000 US-Dollar kosten; das sind - bedingt durch den starken Euro - aktuell umgerechnet 118.000 Euro.


Das Design wirkt aggressiv und sexy zugleich. Der riesige Kühlluftschacht scheint die Straße geradezu aufsaugen zu wollen, während die Scheinwerfer die Augen eines angrifflustigen Raubvogels interpretieren. Die Dachlinie ist flach und zieht sich bis in das Heck, das durch mächtige Luftauslässe, einen Diffusor und ein LED-Leuchtenband betont wird. Die kräftigen Schultern erinnern derweil - modern ausgelegt - an die Sportwagen der von 1966 bis 1974 stattfindenden CanAm-Rennserie. Wer den Einfluss des Designs eines Chaparrals oder McLarens aus der Can-Am-Serie erkennt, liegt richtig.

Der S5S Raptor zeigt seinen aggressiven Charakter vorne durch seinen großen Schlund und die extrem hoch gezogenen Scheinwerfer. Die Dachlinie geht flach und langgezogen in das Heck über. Dieses präsentiert sich nicht weniger spektakulär als der Rest der Flunder. Es ist kurz und knackig, beherbergt einen Diffusor und ist mit drei Luftauslassöffnungen bestückt. Die Gegenstücke, Lufteinlassöffnungen, finden ihren Platz in den Türen. Das i-Tüpfelchen setzt das große Glasdach, das sich bis ins Heck zieht.


Beim S5S Raptor handelt es sich um einen Zweisitzer mit Mittelmotor-Konzept. Das 5,0 Liter große V8-Triebwerk mit Turboaufladung mobilisiert satte 650 PS bei 6.300 U/min und atemberaubende 854 Nm Drehmoment bei 4.400 U/min. Das Triebwerk ist auf den Betrieb mit umweltfreundlichem Bioethanol (E85) ausgelegt - eine Mischung aus 85 Prozent Bioethanol und 15 Prozent Benzin.

 

Die mit über 100 RON höhere Oktanzahl ermöglicht einen früheren Zündzeitpunkt als im Betrieb mit Benzin, so dass mehr Leistung erzeugt werden kann. Damit spurtet der Saleen S5S Raptor in nur 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 60 mph (96,56 km/h). Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 322 km/h liegen. Die Kraftübertragung an die Hinterräder erfolgt über eine knackige 6-Gang-Handschaltung oder wahlweise eine sequenzielle Schaltung mit Paddles am Lenkrad.


Doch Power ist nichts, ohne diese kontrollieren zu können. So kommen unter anderem Doppelquerlenker-Achsen für die Verbindung zwischen dem Aluminium-Chassis und den Rädern zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es ABS mit Traktionskontrolle und ein elektronisches Stabilitätssystem.

In den 20 Zoll großen Rädern mit Reifen im Format 275/35 vorne und 315/35 hinten verbirgt sich eine Hochleistungsbremsanlage, um den amerikanischen Supersportwagen zu zügeln: An der Vorderachse mit sechs Kolben und 381 Millimeter großen Scheiben, hinten eine Zweikolben-Bremsen mit 308 Millimeter großen Scheiben.


Das große, getönte Panorama-Dach zieht sich von der Front bis zum Heck und bietet ein besonders „offenes“ Fahrerlebnis, dass am Tage das Licht durchlässt und in der Nacht die zahlreichen bunten Lichter der Großstadt zeigt.

7 Kommentare > Kommentar schreiben

04.04.2008

Schaut sehr gut aus und preislich deutlich unter dem S7 positioniert :beten: Mit diesen Vorrausetzungen (schickes europäisches Design, Preisniveau, niedriger Dollarkurs, ... ) könnte das dann ja auch mal auf dem europäischen Markt was werden ...

05.04.2008

Schick, aber hat starke Ähnlichkeiten mit einem Lamborghini Gallardo, das meinte sogar meine "automobil-uninterressierte" Frau, die beim Lesen plötzlich neben mir auftauchte. :D

05.04.2008

[QUOTE=Schleusenschwimmer;49866]Schick, aber hat starke Ähnlichkeiten mit einem Lamborghini Gallardo, das meinte sogar meine "automobil-uninterressierte" Frau, die beim Lesen plötzlich neben mir auftauchte. :D[/QUOTE] Stimmt, besonders die Seitenansicht erinnert sehr an den Gallardo. Die Front gefällt mir richtig gut, aber das Heck wirkt etwas gewöhnungsbedürftig. Ein bisschen einfallslos.

05.04.2008

Ja die Ähnlichkeit mit einem Lambo ist nicht zu verbergen. Aber wie sagte ein sehr bekannter Englischer Journalist mal. Das wäre genauso als wenn man seine Freundin nicht mag weil sie zu sehr wie Uma Thurman aussieht. :D Nur das Heck wirkt leider wieder eher Amerikanisch.

06.04.2008

Kann mich da nur meinen Vorrednern anschliessen! Siet von vorne und der seite wie ein Gallardo aus.Aber schick

06.04.2008

[QUOTE=Christoph;49922]Aber wie sagte ein sehr bekannter Englischer Journalist mal. Das wäre genauso als wenn man seine Freundin nicht mag weil sie zu sehr wie Uma Thurman aussieht.[/QUOTE] Sehr guter Vergleich, nur es muss nicht unbedingt Uma Thurman sein, da gibts doch schönere "Exemplare" ;)

08.04.2008

[QUOTE=Turbine;49945]Sehr guter Vergleich, nur es muss nicht unbedingt Uma Thurman sein, da gibts doch schönere "Exemplare" ;)[/QUOTE] dito, wie wärs z.B. mit Penelope Cruz oder Jessica Alba?! :bäh:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Saleen-News
Saleen Mustang S281 Patriot Edition: Den US-Soldaten gewidmet

Saleen Mustang S281 Patriot Edition: Den US-Soldaten …

Die US-Amerikaner sind bekanntlich besonders patriotisch. Jetzt ehrt Tuner Saleen mit einem speziell veredelten Ford Mustang die US-Soldaten - vielmehr diejenigen, die während des Diensturlaubes nach Hause …

Ruhmreiches Motorsportflair: Saleen Parnelli Jones Mustang

Ruhmreiches Motorsportflair: Saleen Parnelli Jones Mustang

In den USA präsentiert Saleen den auf 500 Exemplare limitierten „Parnelli Jones Mustang“ als Hommage an die amerikanische Rennlegende. Parnelli Jones gewann unzählige Rennen in den 50er-, 60er- und …

Wettrüsten der Supersportwagen: Saleen S7 jetzt mit 1.000 PS

Wettrüsten der Supersportwagen: Saleen S7 jetzt mit 1.000 PS

Der amerikanische Supersportwagen Saleen S7, der seine Kraft aus einem 7.0 Liter großen V8-Biturbo schöpft, wird bald mit 1.000 PS lieferbar sein. Damit verliert der 1.001 PS starke Bugatti Veyron zunehmend …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo