Smart Fortwo Black&White Limited: Der verführerische Einstieg

, 14.03.2010

Smart sorgt für ein neues Schwarz-Weiß-Denken: Das Sondermodell Smart Fortwo Black&White Limited kommt in zwei Ausführungen, nämlich in edlem Tiefschwarz oder reinem Kristallweiß. Neben der umfangreichen Serienausstattung punktet die Sonderedition mit einem attraktiven Einstiegspreis ab 10.990 Euro.


Zur Serienausstattung des Smart Fortwo Black&White Limited gehören unter anderem eine Klimaanlage mit Temperaturkontrolle auf Knopfdruck, elektrische Fensterheber, eine Radiovorrüstung und 9-Speichen-Leichtmetallräder. Sportliche Sicherheits-Integralsitze in Schwarz mit silbern abgesetzter Rückenlehne erweitern den Serienumfang der neuen Sonderedition.

Für den Vortrieb des Smart Fortwo Black&White Limited stehen der verbrauchsarme CDI-Dieselmotor mit 54 PS als auch zwei umweltfreundlichen Benzinern mit Micro-Hybrid-Drive (MHD), die auf 61 PS bzw. 71 PS kommen, zur Verfügung. Der sparsame Smart Fortwo CDI ist mit einer Emission von nur 86 g/km bzw. 3,3 Litern pro 100 Kilometer unangefochtener CO2-Champion, benötigt aber bis zu Tempo 100 als Coupé insgesamt 16,8 Sekunden und beendet seinen Vortrieb bereits bei 135 km/h.


Die MHD-Motorisierungen bieten eine komfortable Start-Stopp-Automatik, deren Regelelektronik das Triebwerk abschaltet, sobald der Fahrer stark herunterbremst, wie zum Beispiel an einer Ampel. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen wieder. Das Micro-Hybrid-Drive-System arbeitet vollautomatisch; das heißt, der Fahrer braucht sich um nichts zu kümmern. Im Stadtverkehr mit seinen häufigen Stopp- und Go-Situationen sind mit der MHD-Technologie Verbrauchseinsparungen bis knapp unter 20 Prozent möglich.

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des mit 71 PS stärkeren und 145 km/h schnellen Coupés samt MHD-Technik beträgt nur 4,4 Liter auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 103 g/km entspricht. Bei der 61-PS-Version sind es identische Werte, jedoch dauert der Spurt von 0 auf Tempo 100 mit 16,7 Sekunden deutlich länger als bei dem stärkeren Motor, der diese Disziplin in 13,3 Sekunden meistert.

Den Smart Fortwo Black&White Limited” gibt es als MHD mit 61 PS ab 10.990 Euro und mit 71 PS für 11.660 Euro (71 PS). Die Variante mit dem CDI-Diesel ist ab 12.920 Euro erhältlich.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News
Smart Fortwo Edition Greystyle: Der sportliche Esprit mit Stil

Smart Fortwo Edition Greystyle: Der sportliche …

Der neue Smart Fortwo Edition Greystyle setzt die Sondermodell-Reihe der Kultmarke fort, um mit markanten und zugleich stilvollen Akzenten den Frühling zu begrüßen. Sportlich inszenierte Kontraste sowie edle …

Smart Fortwo: Style your Smart - Design-Wettbewerb für mehr Pep

Smart Fortwo: Style your Smart - Design-Wettbewerb …

Die farblosen Zeiten von Smart sind gezählt. Im Zeichen einer peppigen Zukunft öffnet sich Smart für Ideen von außen und veranstaltet bis zum 23. Februar 2010 einen Design-Wettbewerb. Auf der Website …

Smart Brabus Tailor Made: Höchste Maßstäbe der individuellen Veredelung

Smart Brabus Tailor Made: Höchste Maßstäbe der …

Auch anspruchsvolle Smart-Eigner, die einen nach ihren Vorstellungen ausgestatteten Fortwo fahren möchten, setzen gerne auf eine individuelle Veredelung. Persönliche Wünsche erfüllt Brabus jetzt mit dem …

Brabus Ultimate High Voltage: Smart Fortwo unter Hochspannung

Brabus Ultimate High Voltage: Smart Fortwo unter …

Mit dem Brabus Ultimate High Voltage auf Basis des Smart Fortwo erblickt das Concept Car eines Stadtsportwagens mit einem leistungsfähigen Elektroantrieb von Tesla das Licht der Welt. Mit 83 Elektro-PS und …

Brabus Ultimate R: Der Smart Fortwo als kleine Renn-Maschine

Brabus Ultimate R: Der Smart Fortwo als kleine Renn-Maschine

Unter dem Motto „Carbon, Racing und Kraft“ kommt der Brabus Ultimate R auf Basis des Smart Fortwo als Coupé und Cabrio. Sein 112 PS starker Dreizylinder-Turbomotor macht den kleinen Stadtsportwagen genauso …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo