Smart Fortwo Edition Iceshine: Cooler als ein Gefrierfach am Nordpol?

, 29.09.2012


Einen frisch-frechen Auftritt mit schicken Ausstattungsdetails kombiniert der neue Smart Fortwo Edition Iceshine. Die ersten Fahrzeuge der in exklusivem Azurblau oder Weiß erhältlichen, auf nur 1.800 Exemplare limitierten Serie rollen im Oktober 2012 zu den Händlern. Doch ist dieser Smart cooler als ein Gefrierfach am Nordpol? Der Name des Sondermodells lässt zumindest darauf schließen.


Die Tridion-Sicherheitszelle des neuen Sondermodells ist grundsätzlich weiß gehalten. Für die Bodypanels stehen Weiß oder das speziell für diese Edition entwickelte Azurblau zur Verfügung. Exklusiv sind ebenso die weißen 15-Zoll-Leichtmetallräder im neuen 3?Doppelspeichen-Design mit Breitreifen im Format 175/55 vorn beziehungsweise 195/50 hinten, die mit der gleichfarbigen Tridion-Sicherheitszelle und den Außenspiegelkappen harmonieren. LED-Tagfahrscheinwerfer und das Editions-Logo im Spiegeldreieck stellen weitere Erkennungsmerkmale dar.

Im Innenraum geht es ebenso sportlich und hochwertig zu. Ab Werk besitzen alle „Edition Iceshine“-Modelle exklusive Sitze in Leder-Optik mit einem weißen Stoffeinsatz in der Rückenlehne und weißen Ziernähten sowie ein 3-Speichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen und weißer Ziernaht. Ebenfalls in Weiß erscheinen die Außenringe der Zusatzinstrumente und einige Akzentteile.

Das Audio-System „Basic“, das ein RDS-Radio mit USB- und AUX-Anschluss für MP3- oder CD-Spieler, zwei integrierte Lautsprecher und eine zusätzliche Schublade unterhalb des Bedienteils umfasst, befinden sich bereits serienmäßig an Bord, ebenso wie die exklusiven Fußmatten.

Der Smart Fortwo Edition Iceshine basiert auf der Ausstattungslinie „Passion“. So bringt das Sondermodell serienmäßig unter anderem das automatische Schaltprogramm Softouch, elektrische Fensterheber, eine Klimaanlage samt automatischer Temperaturregelung und ein Panoramadach mit Sonnenschutz mit. Auf Wunsch sind eine elektrische Servolenkung, eine Sitzheizung, ein abschließbares Handschuhfach und das Smart-Soundsystem mit fünf Lautsprechern erhältlich.


Die Sonderausstattungen Smart-Audio-System „Navigation/Multimedia“, die Instrumententafel in schwarzer Lederoptik, das 3?Speichen-Sportlenkrad von Brabus mit Lenkradschaltung sowie das „Smart Cradle for the iPhone“ 3/3GS und 4/4S sollen für die Edition Iceshine besonders günstig zu erwerben sein.

Als Coupé und Cabrio erhältlich, lässt das Coupé die Kälte draußen, während die offene Version die frische Luft im großen Stil reinholt. Für den Vortrieb sorgt dabei wahlweise der Turbo-Benziner mit 84 PS oder der Micro-Hybrid-Drive-Benzinmotor (MHD) mit 71 PS.

Der Dreizylinder mit einem Hubraum von 999 cm³ beschleunigt den Kleinen als Coupé in der 84-PS-Variante auf eine Höchstgeschwindigkeit von elektronisch abgeregelten 145 km/h, wobei ein Durchschnittsverbrauch von 4,9 l/100 km anfällt, was einem CO2-Ausstoß von 115 g/km entspricht. Der ebenfalls 145 km/h schnelle MHD verbraucht als Coupé mit dem Softouch-Getriebe im Mittel nur 4,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer - das entspricht einer CO2-Emission von 98 g/km.

Der Smart benötigt in der Stadt wenig Parkfläche, erfreut sich niedriger Betriebskosten und besitzt bei etlichen Autofahrern in der Tat ein cooles Image. Die Preise nannte Smart noch nicht. Doch am Nordpol ist ein warmer Mantel vielleicht doch noch „cooler“.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News
Smart Forstars SUC (Sports Utility Coupé)

Smart Forstars: Ganz großes Auto-Kino

Ganz großes Kino im wahrsten Sinne des Wortes präsentiert Smart mit dem neuen Konzeptfahrzeug „Forstars“. Das von einem leistungsfähigen Brabus-Elektromotor angetriebene Coupé besitzt allerlei technische …

Smart Fortwo Brabus 10th Anniversary

Smart Brabus 10th Anniversary: Exklusiver Blickfang …

Bereits seit 10 Jahren sorgt Edel-Tuner Brabus für die sportlichen Smart-Modelle. Dazu gründeten Smart und Brabus 2002 ein gemeinsames Unternehmen, um die Top-Versionen auf die Räder zu stellen. Jetzt feiern …

Ein scharfer Farbenmix prägt die neueste Edition von Smart.

Smart Fortwo Sharpred: Scharfer Farbenmix

Ein scharfer Farbenmix prägt die neueste Edition von Smart: Der Fortwo Sharpred erweist sich als echter Hingucker; denn das kräftige Rot der Tridion-Sicherheitszelle und den Außenspiegelgehäusen steht in …

Smart Fortwo Facelift 2012

Smart Fortwo Facelift: Der Trendsetter im neuen Look

Das Smart Fortwo passt perfekt in die Stadt. Ab April 2012 setzt sich der praktische City-Flitzer mit einem neuen Look frisch in Szene. Ein aufgewertetes Außendesign und eine feine Leder/Stoff-Kombination im …

Smart stellt die Autowelt auf den Kopf und präsentiert mit dem For-Us einen Pickup im Zwergenformat.

Smart For-Us: Ein Bonsai-Pickup zum Aufladen

Smart stellt die Autowelt auf den Kopf und präsentiert mit der Studie „For-Us“ einen Pickup im Zwergenformat - wahrhaft ein gelungener Kontrast zu herkömmlichen Pickups, die in Amerika meist richtig groß …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der Stadt überzeugen?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der …
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo