Toyota FT-1: Neuer Luxus-Lärm - der muss her!

, 19.08.2014


Es gibt eine Frage, die beschäftigt Autoenthusiasten bereits seit vielen Jahren: Heißt es die Toyota Supra oder der Toyota Supra? Seit Ewigkeiten streitet sich die JDM-Tuningszene (Japanese Domestic Market) um diese Kleinigkeit. Toyota löste dieses „deutsche“ Problem noch immer nicht, aber sie könnten es beim nächsten Mal deutlich einfacher gestalten. Zum Beispiel, indem der japanische Hersteller das Toyota FT-1 Concept, den viele bereits als Nachfolger des Supras ansehen, mit dem Namen der Studie in Serie bringt. Die Diskussion um der oder die FT-1 dürfte dann erspart bleiben.


Doch bevor es soweit ist, beglückt uns Toyota mit einer neuen Version seines FT-1-Sportwagens. Kam die im Januar 2014 auf der Automesse in Detroit gezeigte Variante noch in einem extremen Rot daher, so zeigt sich die neue Wahrwerdung automobiler Träume im kalifornischen Pebble Beach in der attraktiven Farbe „Graphit Grau Metallic“.

Auch am Interieur schraubte Toyota weiter. So setzt sich der Fahrer nun in ein Ambiente aus feinstem Leder und gelochten Metallen. Apropros Fahrer: Dieser weiß leider immer noch nicht, womit er da eigentlich herumfährt; denn neben dem Geheimnis über eine Serienproduktion, verrät Toyota weiterhin nichts über den Antrieb. Gerüchteweise und passend zur heutigen Zeit, soll der FT-1 einen Hybrid-Antrieb besitzen.

Egal, welche Antriebsvariante Toyota nachher wählen sollte, wird doch vor allem eines klar: Es muss endlich ein neuer, schneller und beeindruckender Sportwagen von Toyota her - am besten mit Hinterradantrieb. Zeigte sich Toyota damals mit MR2, Celica und Supra noch von seiner sportlichsten Seite mit Fahrzeugen, die mit Motorsport-Genen nur so protzten, verbinden viele die Marke heute eher mit dem Prius.


Doch eines bewies das Designstudio bereits: Die Macher wissen, wie man polarisierende Karosserieformen entwirft. Sei es nun die leicht von der Formel 1 angehauchte Front, inklusive Nase, oder eine Seitenansicht mit mehr Kurven als die Rallye Monte Carlo. Alles an diesem Wagen schreit die Sportlichkeit und Aggressivität förmlich in die Welt. Und dabei sprachen wir noch gar nicht über diesen tollen Heckspoiler und das zerklüftete Heck.

Das Design profitiert selbstverständlich von den neuen Möglichkeiten, welche die Fahrzeughersteller mittlerweile bei der Entwicklung und Produktion von Front und Hecklichtern besitzen. Angriffslustig zeigen sich vorn die Fahrscheinwerfer, während am Heck rote Augen hervorleuchten, die selbst Anakin Skywalker in der letzten Kampfszene aus Star Wars Episode 3 wie einen unschuldigen Briefträger aussehen lassen. Klar, ein solches Design hat natürlich auch seine Kritiker, die weiterhin gern Prius kaufen dürfen. Aber wir können nur sagen: Mehr davon, so muss Dynamik zum Ausdruck kommen!

Nicht nur die Szene aus Japan-Fanatikern schielt gespannt ‚rüber nach Japan, ob Toyota sich zu einem Supra-Nachfolger hinreißen lässt. Gerade jetzt wäre der passende Zeitpunkt, wo Honda dem NSX neues Leben einhaucht und Nissan bereits seit einigen Jahren mit dem Kürzel GT-R erneut ordentliches „In your Face“-Material verkauft.

Wir drücken die Daumen, dass die Fans bekommen, wonach sie sich sehnen. Wer so lange nicht warten möchte, kann ab September 2014 bei Gran Turismo 6 die neue Version des Toyota FT-1 Concept auf seiner heimischen Spielekonsole fahren.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News

Toyota Hilux Invincible: Glänzende Extras für den …

Der Name ist Programm: Der Toyota Hilux Invincible (englisch „unbesiegbar“) tritt besonders selbstbewusst und optisch noch hochwertiger auf. Sogar den Moderatoren der britischen Kult-Sendung „Top Gear“ …

Toyota Aygo 2014

Toyota Aygo 2014: X-trem heiß - das ist eine Verführung

Endlich weiß ein Kleinstwagen richtig aus sich herauszukommen: Der neue Toyota Aygo ist nicht einfach nur praktisch, kompakt und preisgünstig. Er setzt mit seiner kraftvollen Formensprache echte Akzente und …

So soll künftig der Toyota GT86 von Cosworth aussehen.

Cosworth Toyota GT86: Das letzte Puzzleteil - endlich!

Der Toyota GT86 bringt eigentlich alles mit, was ein kompakter Sportwagen braucht: ein aufregendes Design, ein großes fahrdynamisches Talent und einigermaßen günstig ist er auch noch. Nur eines fehlt: …

Toyota Yaris Facelift 2014

Toyota Yaris 2014: Richtig so! Jetzt setzt der …

Das ist mehr als ein normales Facelift und sexy wie nie: Der modellgepflegte Toyota Yaris kommt im Sommer 2014 auf den Markt und warf sich dazu regelrecht dynamisch in Schale. Das reichte Toyota noch nicht …

Siliziumkarbid-Halbleiter sollen den Verbrauch von Toyota-Hybridmodellen deutlich reduzieren.

Toyota Hybrid jetzt nochmals 10 Prozent sparsamer

Kleines Bauteil mit großer Wirkung: Toyota treibt die Effizienz seiner Hybrid-Fahrzeuge stetig voran. Nun entwickelte der japanische Automobilhersteller neue Halbleiter aus Siliziumkarbid, die - eingesetzt …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo