Toyota TMG EV P001: Neuer Rundenrekord auf Nürburgring-Nordschleife

, 01.09.2011


Jetzt beginnt der Kampf um die schnellste Runde auf der Nürburgring-Nordschleife auch bei den Elektroautos. Als erstes E-Fahrzeug unterbot der TMG EV P001 sogar deutlich die berühmte 8-Minuten-Marke. Nordschleifen-Spezialist Jochen Krumbach benötigte am 29.08.2011 mit dem von der Toyota Motorsport GmbH (TMG) aufgebauten Rennprototypen für die 20,8 Kilometer lange Eifelstrecke nur 7:47,794 Minuten. Neuer Rekord!


Der bisherige Rekord für batterieelektrische Fahrzeuge stand bei 9:01,338 Minuten und wurde vom Peugeot EX1 aufgestellt. Bereits der Rekord der Franzosen vom 27.04.2011 sorgte für Aufsehen. Doch Toyota legte kräftig nach und zeigt, dass die Fahrleistungen eines Elektro-Rennwagens ebenfalls für spannenden Motorsport sorgen könnten.

Am Tag der Rekordfahrt spielte das Eifelwetter dem Team in die Karten. Es blieb trocken, allerdings war die Streckentemperatur relativ niedrig. Die Nordschleife des Nürburgrings stellt für elektrisch betriebene Rennwagen mit ihren vielen Steigungen, dem hohen Vollgasanteil und den großen Höhenunterschieden eine besondere Herausforderung dar.

Angetrieben wird der TMG EV P001 von zwei Elektromotoren, die zusammen 375 PS leisten und ein maximales Drehmoment von 800 Nm bereitstellen. Damit beschleunigt der Prototyp auf eine Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Bereits nach 3,9 Sekunden erreicht der TMG EV P001 die 100 km/h-Marke.

Der Antrieb des Rennwagens bezieht seine Energie aus einer Lithium-Ceramic-Batterie, die mit einer Spannung von 520 Volt arbeitet und insgesamt 41,5 kWh speichert. Der Akku trägt 350 Kilogramm zu den 970 Kilogramm Gesamtgewicht des Rennwagens bei. Der offene Prototyp ist 4,19 Meter lang, 1,79 Meter breit und 1,07 Meter hoch. Den Radstand gibt Toyota mit 2,37 Metern an.

Der Antriebsstrang des Rekord-Prototypen ist für künftige Motorsportserien geeignet. TMG wird bereits im kommenden Jahr die kommerzielle Produktion des Antriebssystems starten. Dieses soll weiterentwickelt und auf verschiedene alternative Chassis-Lösungen angepasst werden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
Väth nahme den Mercedes CL 63 AMG unter seine Fittiche ud verpasste dem Coupé satte 630 PS.

Väth Mercedes CL 63 AMG: Zu neuen Höchstleistungen getrieben

Ein kraftvolles Performance-Coupé der Oberklasse stellt zweifellos der aktuelle Mercedes CL 63 AMG dar. Um eine neue Synthese aus Luxus und Dynamik zu schaffen, nahm Väth den CL 63 AMG unter seine Fittiche …

Der neue Mercedes SLK 55 AMG (R172) ist mit 422 PS der stärkste SLK aller Zeiten.

Mercedes SLK 55 AMG (R172): Der stärkste SLK aller …

Herrlich unvernünftig erscheint der neue Mercedes-Benz SLK 55 AMG mit seinem 422 PS starken V8-Triebwerk auf den ersten Blick. In diesen Zeiten unterbieten sich die Hersteller beim Downsizing und generieren …

Brabus verpasst dem Mercedes S 63 AMG neue Aerodynamik-Komponenten.

Brabus Mercedes S 63 AMG: Geschärfte Intensität in …

Mit einer dynamischen Anmutung hebt der Mercedes-Benz S 63 AMG mit Performance und Design den Status der herkömmlichen S-Klasse weiter an. Noch sportlicher tritt die kräftige Luxus-Limousine mit den neuen …

Der Mercedes SLK 55 AMG erhält einen komplett neuen V8-Saugmotor.

Mercedes SLK 55 AMG: Mit komplett neuem V8-Saugmotor …

Der neue Mercedes-Benz SLK 55 AMG (R172) wird bereits im September 2011 auf der Frankfurter IAA enthüllt. Unter der Haube kommt ein komplett neuer V8-Saugmotor mit 5,5 Litern Hubraum zum Einsatz, bei dem …

Breit, tief und bullig: das neue Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series.

Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series: Die stärkste …

Breit, tief, bullig und schon im Stand zum Sprung bereit: Das neue Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series macht mächtig Eindruck. Mit 517 PS und einem maximalen Drehmoment von 620 Nm ist das neue …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue Power-Hybrid
Toyota C-HR 2020 Test: So sparsam ist der neue …
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes Elektroauto
Mazda MX-30: Der erste Check - Mazdas erstes …
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der BMW M140i
BMW M135i 2020 Test: Was er besser kann als der …
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der Hybrid besser kann
Subaru Forester e-Boxer 2020 Test: Was der …
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische Rallye-Auto
Opel Corsa-e Rally: Das erste elektrische …
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel
Jürgen Klopp und seine besondere Beziehung zu Opel


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo