Toyota Yaris 2016: Jetzt wird die Hülle aufgeladen

, 29.08.2015


Zweifellos, der kleine Toyota Yaris ist sexy. Doch zum Modelljahr 2016 verpassen die Japaner dem knuffigen Yaris neue Varianten und spritzen zwei starke Farben auf die Außenhaut, um in der Modellbaureihe für frischen Wind zu sorgen. Damit nicht genug: Toyota setzt dazu auf einen hochwertigeren Innenraum. Die Markteinführung erfolgt ab Januar 2016.


Erstmals erhältlich sind für den Toyota Yaris die beiden auffälligen und dynamischen Ausstattungsstufen „Lounge“ und „Style“. Als zentrales Design-Element des neuen Toyota Yaris Lounge erweist sich der lackierte schwarze Frontgrill in Wabenstruktur, den kontrastierende Zierleisten und Nebelleuchten-Einfassungen in Mattchrom flankieren. Neue schwarze Sitzbezüge und Einfassungen in Klavierlack-Optik dominieren den aufgewerteten Innenraum.

Toyota rundet das Line-up des Yaris mit der neuen Ausstattungsstufe „Style“ ab, die serienmäßig mit einer Zweifarb-Lackierung daher kommt. Erhältlich ist der Yaris Style in den Außenfarben „Montblanc Weiß“, „Platinum Bronze“ und „Navacho Rot“, kombiniert mit einer metallic-schwarzen Lackierung für Dach, Säulen, Außenspiegel, den oberen Frontflügel und den Abschluss der Motorhaube.

Den Dachhimmel hielten die Macher beim Toyota Yaris Style passend zur Außenlackierung ebenfalls in Schwarz. Effekte im Innenraum werden wahlweise mit drei exklusiven Farb-Szenarien erzielt: Kontrastreich und wertig in Kombination mit den Grautönen „Hellgrau“ oder „Sanft-Changierend-Grau“, kompromisslos und extravagant in „Nachtschwarz“.


Für den Toyota Yaris stehen vier Antriebsvarianten zur Verfügung: zwei Benzinmotoren, ein Dieselmotor und ein Hybridantrieb.

Toyota Yaris 1.5 VVT-i Hybrid: Die Hybridversion, für die sich jeder dritte Käufer entscheidet, zeichnet sich durch einen Durchschnittsverbrauch von nur 3,3 Litern Benzin auf 100 Kilometern aus (CO2-Ausstoß 75 g/km). Der 55 kW/74 PS starke Vierzylinder-Benziner mit 1,5 Litern Hubraum und der von der Batterie angetriebene Elektromotor mit 45 kW/61 PS ermöglichen eine Systemleistung von 74 kW/100 PS. Das maximale Drehmoment von 111 Nm steht zwischen 3.800 und 4.400 Touren zur Verfügung. Für den Spurt von 0 auf Tempo 100 vergehen 11,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 165 km/h.

Toyota Yaris 1.33 Dual VVT-i: Mit 99 PS und 125 Nm Drehmomentmaximum bei 4.000 U/min erweist sich der 1,33-Liter-Benziner 175 km/h flott und benötigt mit der 6-Gang-Handschaltung samt Start-Stop-System nur 4,8 Liter auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß 109 g/km). Beim stufenlosen Multidrive-S-Getriebe sind es im kombinierten Zyklus 5,1 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 118 g/km). Der Spurt von 0 auf Tempo 100 erfolgt mit der Handschaltung in 11,7 Sekunden und mit dem Multidrive-S-Getriebe in 12,6 Sekunden.


Toyota Yaris 1.0 VVT-i: Der 1,0 Liter große Dreizylinder-Benziner kommt auf 69 PS und ein maximales Drehmoment von 95 Nm, die bei 4.300 Touren anliegen. Das reicht mit dem manuellen 5-Gang-Getriebe für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 15,3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h. Dem gegenüber steht ein kombinierter Kraftstoffverbrauch von 4,1 Litern pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 95 g/km entspricht.

Toyota Yaris 1.4 D-4D: Der Vierzylinder-Diesel mit 1,4 Litern Hubraum generiert 90 PS und 205 Nm Drehmoment, die von 1.800 bis 2.800 U/min zur Verfügung stehen. So ausgestattet, benötigt der Yaris mit dem Diesel-Triebwerk und einem 6-Gang-Schaltgetriebe 10,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Vortrieb endet bei 175 km/h. Sparsam zeigt sich der Diesel beim Kraftstoffverbrauch mit nur 3,8 Litern pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß 99 g/km).

Die Verkaufszahlen des Yaris in Europa steigen seit der Markteinführung der aktuellen Generation im Jahr 2011 kontinuierlich. Für 2015 erwartet Toyota über 200.000 Käufer. Dies entspräche einem Marktanteil von 6,6 Prozent bei den Kleinwagen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Toyota-News
Toyota Land Cruiser 2.8 Vierzylinder-Turbodiesel (2015)

Toyota Land Cruiser 2015: Neuer Turbo-Diesel für eine Ikone

Für viele unglaublich, aber wahr: Der Toyota Land Cruiser wird bereits seit 1951 gebaut und überlebt jetzt sogar den legendären Land Rover Defender, dessen Produktion 1948 begann und im Dezember 2015 endet. …

Toyota Auris Facelift 2015

Toyota Auris 2015: Der Japan-Golf mit großem Update

Das Design geschärft, neue Motoren mit noch weniger Verbrauch, dazu ein höheres Qualitätsniveau im Innenraum und ein erweitertes Sicherheitspaket: Der neue Toyota Auris legt mit seiner umfassenden …

Toyota Avensis Touring Sports 2015 (Kombi)

Toyota Avensis 2015: Deutlich mehr für gleiches Geld

Aggressiver im Look, neue, noch sparsamere Motoren, modernste Assistenz-Systeme und insbesondere ein neu, chic gestalteter Innenraum: Toyota nahm die Wünsche seiner Kunden ernst und überarbeitete den Avensis …

Toyota GT86 Pure: Starker Fahrspaß für noch weniger Geld

Toyota GT86 Pure: Starker Fahrspaß für noch weniger Geld

Er bietet eine ganz große Portion Fahrspaß und radiert Emotionen in den Asphalt - und jetzt wird er noch günstiger: Der Toyota GT86 Pure stellt das neue Einstiegsmodell in die Sportwagen-Welt von Toyota dar. …

Toyota RAV4 Hybrid

Toyota RAV4 Hybrid 2016: Stärker und sparsamer als …

Deutlich stärker, viel weniger Verbrauch und sieht dazu richtig gut aus: Der neue Toyota RAV4 Hybrid kommt 2016 mit einem innovativen Hybrid- und Allradantrieb nach Europa. Damit gaben sich die Japaner nicht …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo