Tuningwerk BMW 1er M RS: Brutale 521 PS im Kompaktformat

, 18.04.2012


Brutal ist kein Ausdruck: Es war nur eine Frage der Zeit, dass Tuningwerk den bereits serienmäßig nicht untermotorisierten BMW 1er M unter seine Fittiche nimmt, um eine explosive Durchzugskraft zu schaffen. Gewaltige 521 PS und ein maximales Drehmoment von 614 Nm ab 2.800 Touren sorgen in diesem Kompakt-Sportler für einen atemberaubenden Vortrieb, der erst bei 300 km/h endet. Der neue Name: BMW 1er M RS.


Tuningwerk entlockt dem 3.0-Liter-Sechszylinder-Biturbo das Plus von 181 PS und 164 Nm durch eine komplette Überarbeitung des Triebwerkes. Die Arbeiten umfassen unter anderem ein modifiziertes Kühlsystem, den Einbau eines zweiten Ölkühlers und eine neue Abgasanlage aus Titan, die ferner für den passenden Sound sorgt. Dazu kommen ein gekürztes Hinterachsgetriebe und eine als Differentialsperre fungierende Drexler-Sperre. Die Kupplung soll bezüglich der Standfestigkeit bedingungslos optimiert und im Stadtverkehr noch gut fahrbar sein, wobei eine Rennkupplung optional erhältlich ist.

Die neuen Performace-Werte für den klassischen Spurt gibt Tuningwerk leider nicht an. Doch die brachiale Mehrleistung in Verbindung mit weniger Fahrzeuggewicht sollte die Insassen beim Gas geben spürbar in ihre Sitze pressen. Zum Vergleich: Bereits in der Serie spurtet der BMW 1er M mit „nur“ 340 PS aus dem Stand auf 100 km/h.

RS steht für Rennsport - und den darf dieser BMW 1er M auch betreiben. Für einen eventuell geplanten Renneinsatz sind, je nach angestrebter FIA-Zulassung, kleine Änderungen wie die Käfig-Erweiterung notwendig. Weil Türverkleidungen sowie weitestgehend alle Dämmungen noch in Erstausrüsterqualität existieren, besteht an diesen Stellen noch weiteres Potential zur Gewichtsreduktion.


An der aerodynamisch optimierten Frontschürze mit definierter Luftführung integrierte Tuningwerk eine neue Carbon-Frontlippe an der Unterseite der Schürze und ergänzend dazu einen Heckflügel, der wie die Motorhaube und der Kofferraumdeckel ebenfalls aus Carbon gefertigt wurde. Ebenfalls möglich sind Türen aus Carbon und Seitenscheiben aus Kunststoff - allerdings nur in Verbindung mit einem Vollkäfig.

Die wichtige Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße besteht beim Tuningwerk BMW 1er M RS aus geschmiedeten „ATS Superlight“-Felgen in 9 x 19 Zoll vorne und 10 x 19 Zoll hinten. Dazu kommen Dunlop-Sportpneus im Format 245/35 an der Vorderachse und in der Größe 285/30 an der Hinterachse.

Das dreifach verstellbare Clubsport-Fahrwerk von KW lässt sich bei Bedarf mit H&R-Stabilisatoren in der weichen Ausführung kombinieren. Um die Fahrmaschine in Zaum halten zu können, verbaute Tuningwerk eine Stahl-Bremsanlage mit 370 Millimeter messenden Scheiben aus dem Hause Mov’it. Alternativ erhältlich sind 380 Millimeter messende Carbon/Keramic-Scheiben. Den Wert des Gesamtumbaus, inklusive Fahrzeug, gibt Tuningwerk mit 119.000 Euro an.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

19.04.2012

Bin mal gespannt ob sich G-Power auch dem kleinen Kampfzwerg annimmt. Ist da schon was raus? Weiß das jemand?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere BMW-News
Überlegen sportlich zeigt sich der neue BMW M5 F10, insbesondere nach einer Kraftkur bei Manhart.

Manhart BMW M5 F10 wird zum Manhart MH5 S-Biturbo mit 735 PS

Überlegen sportlich zeigt sich der neue BMW M5 F10, insbesondere nach einer Kraftkur bei Manhart auf bis zu 735 PS. Mit dieser Power avanciert der Sportwagen im Gewand einer Limousine zum echten Raubtier, …

BMW 3er Limousine Langversion (F30)

BMW 3er Limousine: Alle Details - Extra für China in …

Exklusiv für die Chinesen zieht BMW den 3er in die Länge. Mit seinem um 11 Zentimeter erweiterten Radstand, einer eleganten Linienführung und dem, so BMW, im Wettbewerbsumfeld höchsten Raumkomfort im Fond …

Zeit für ein Facelift: Der BMW X1 neue Akzente für das Plus an Modernität und Sportlichkeit.

BMW X1 Facelift 2012: Kompakt-SUV fordert die USA heraus

Zeit für ein Facelift: Der sportlich-urbane BMW X1 zählt in Deutschland zu den erfolgreichsten SUV und soll mit einem gezielt modifizierten Karosserie-Design, einer umfassend verfeinerten …

BMW i8 Concept Spyder

BMW i8 Concept Spyder: Der offene Hybrid-Sportwagen …

Für ein noch intensiveres Fahrerlebnis seines neuen Hybrid-Sportwagens zeigt BMW den i8 Concept als offene Variante. Die Kombination aus Benzinmotor und Elektro-Antrieb verhilft dem BMW i8 Concept Spyder zu …

Hamann BMW M5 F10

Hamann BMW M5 F10: Der neue Über-Fünfer

Der BMW M5 (F10) wurde auf der Rennstrecke entwickelt und für den Alltag gebaut. Um einen echten Über-Fünfer zu schaffen, nahm Hamann die Performance-Limousine unter seine Fittiche und schuf einen noch …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo