TVW BMW 1er M Coupé: Der Pulsbeschleuniger für 306 km/h

, 14.08.2011


Das neue BMW 1er M Coupé entwickelt sich zum Liebling der Tuner. Konsequent auf Performance ausgerichtet, entwickelte TVW Car Design eine 420 PS starke und über 300 km/h schnelle Variante des kompakten Sportlers. Fortan kann der Fahrer durch die Symbiose von Kraft, Kontrolle und Präzision die wahre Intensität explosionsartiger Adrenalinstöße auf der Straße erleben.


Ander aggressiven Serienoptik änderte sich nicht viel: Als erstes lackierte TVW das Fahrzeugdach und die Außenspiegelschalen in Hochglanzschwarz. Anschließend ersetzten die Macher den serienmäßigen Heckspoiler durch die Variante von BMW Performance, die fortan ebenfalls in Hochglanzschwarz erstrahlt und bei hohen Geschwindigkeiten für mehr Anpressdruck auf der Hinterachse sorgt.

Leistung kann der Fahrer eines BMW 1er M Coupés vermutlich nie genug haben, wenn er sich erst einmal an die serienmäßigen 340 PS und 450 Nm (mit Overboost 500 Nm) des 3,0 Liter großen Reihensechszylinders mit TwinPower-Turbo gewöhnte. Da hören sich von TVW die 420 PS und 620 Nm, die von 1.500 bis 4.500 U/min anliegen, gleich viel besser an.

Statt begrenzter 250 km/h rennt das 1er M Coupé von TVW, so der Tuner, gleich 306 km/h schnell. Auch die Beschleunigung auf Tempo 100 soll signifikant schneller ausfallen - Daten gab TVW leider nicht bekannt. Zum Vergleich: In der Serie sind es bereits mit 340 PS nur 4,9 Sekunden beim klassischen Spurt.

Für den satten Power-Zuwachs verantwortlich zeichnen ein größerer Ladeluftkühler, eine zusammen mit Eisenmann entwickelte Sportabgasanlage und eine Anpassung der Software auf dem Prüfstand. Die für einen kernigen Sound sorgende Abgasanlage besteht aus Katalysator-Anschlussrohren, einem Mittelschalldämpfer oder Race Pipe und einen Endschalldämpfer mit 4 x 83 Millimeter großen doppelwandigen Endrohren.

 

Um die gewaltige Kraft auf die Straße zu bringen, entwickelte TVW zusammen mit dem Fahrwerkspezialisten KW für das BMW 1er M Coupé ein neues Gewindefahrwerk der Variante 3 Plus. Die getrennt und unabhängig voneinander einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung erlaubt individuelle Fahrwerksanpassungen. Das System ermöglicht dabei mit seinen drei Regelkreisen die Einstellung der Druckdämpfung im „Low Speed“-Bereich, während der für den Komfort entscheidende „High Speed“-Bereich fest definiert ist.


Das Fahrzeug wird noch agiler dank mehr Druckstufendämpfung. Insgesamt lässt sich das dadurch das Fahrzeug einfacher schnell bewegen: Man erhält mehr Rückmeldung und das Fahrverhalten ist wesentlich ausgewogener. Der Fahrkomfort bei langsamer Fahrt verbessert sich dank des neuen Fahrwerks ebenfalls spürbar. Bei schneller Fahrt erreicht die Variante 3 Plus eine harmonische Abstimmung zwischen Vorder- und Hinterachse. Darüber hinaus verbessern sich der Geradeauslauf und das Bremsverhalten.

Für den Kontakt zum Asphalt sorgen die gewichtsoptimierten dreiteiligen „Competec 01“-Felgen von AM Swiss Design in 20 Zoll, die durch einen mattschwarzen Stern und hochglanzpolierte anodisierte Felgenbetten bestechen. Auf der Vorderachse montierte TVW die Felgen in 9,5 x 20 Zoll mit Gummis der Dimension 245/30 und hinten in 11 x 20 Zoll mit 295/25er-Reifen.

Den Innenraum des BMW 1er M Coupés nahm TVW ebenfalls unter seine Fittiche, um das Sportwagen-Ambiente weiter zu schärfen. So überzog TVW die Schalensitze von BMW Performance mit Leder, die durch eine orange Kontrastnaht bestechen, während die Macher in die Kopfstützen einen „Competition“-Schriftzug einstickten. Der Handbremsgriff und der Schaltsack wurden passend zu den Türverkleidungen in Nappaleder hergestellt und mit orangen Nähten versehen. Auch das Performance-Lenkrad von BMW bezog TVW an den Griffstellen mit Leder und setzte orange Kontrastnähte.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
Auch beim neuen VW Tiguan setzt Abt auf dezente sowie selbstbewusste Stilelemente.

Abt VW Tiguan: Das Facelift sportlich souverän in …

Gerade auf dem Markt, nahm Abt Sportsline bereits den gelifteten VW Tiguan unter seine Fittiche, um die Geschichte des erfolgreichen Kompakt-SUV in geschärfter Form fortzuschreiben. Schon beim Debüt der …

Im VW Golf GTI Edition 35 sorgt eine gedrosselte Version des Motors aus dem Golf R für Vortrieb.

B&B VW Golf GTI Edition 35: Der …

Zum 35. Geburtstag legte Volkswagen den Golf GTI Edition 35 auf. Für das Temperament sorgt nicht der herkömmliche 2.0 TSI mit Turboaufladung, sondern eine gedrosselte Version des durchzugsstarken …

Neuer Rekord: In 11 Tagen, 17 Stunden und 22 Minuten meisterte ein VW Touareg die Panamericana.

VW Touareg knackt Streckenrekord der Panamericana

Insgesamt 23.000 Kilometer lang ist die berühmte Strecke der Carretera Panamericana, die Alaska in Nordamerika mit Feuerland am unteren Zipfel von Südamerika verbindet. In unglaublichen 11 Tagen, 17 Stunden …

Fahrwerks-Spezialist Eibach wählte den aktuellen VW Golf GTI als neues Projektfahrzeug.

Eibach VW Golf GTI: Der neue Präzisions-Dynamiker

GTI - diese Buchstabenfolge steht seit 35 Jahren für den Kompaktsportler schlechthin. In der mittlerweile sechsten Generation auf dem Markt, besitzt der sportliche VW Golf immer noch eine hohe …

Ab sofort erweitert Volkswagen das Antriebsspektrum für den Sharan um einen neuen Einstiegs-Diesel.

VW Sharan Trendline: Kleiner Diesel für Einsteiger

Ab sofort erweitert Volkswagen das Antriebsspektrum für den Sharan Trendline um den 2,0 Liter großen TDI-Motor mit 115 PS. Der sparsame Einstiegs-Diesel beginnt preislich bei 30.975 Euro. Der 2.0l TDI ist …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist bereits bekannt
World Car of the Year 2021: Die Top 3 ist …
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und sparsamer wird
Mazda CX-5 2021 Test: Wie er noch besser und …
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein Familien-Elektroauto
Citroen e-C4 Test: Geheimtipp für ein …
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der erste Check
Nissan Qashqai 2021: Alle Infos und Daten - der …
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo