Über-Rennwagen: Edo Maserati MC12 Corse

, 16.08.2007

Im Rahmen der FIA-GT-Weltmeisterschaft fuhr Maserati im vergangenen Jahr seine Konkurrenten mit dem MC12 GT1 in Grund und Boden. Aus dieser Rennversion ging der MC12 Corse in einer weltweit auf 12 Exemplare limitierten Auflage hervor. Für den Vortrieb beim Maserati MC12 Corse sorgt ein 6 Liter großer V12-Motor mit satten 755 PS und einem maximalen Drehmoment von 710 Nm bei 6.000 Touren. Dieser Supersportwagen ist selten, besitzt aber auch keine Straßenzulassung oder Homologation für Rennserien - er dient rein dem privaten Spaß auf der Rennstrecke. Für die Ausführung von Edo Competition befindet sich sogar eine Straßenzulassung in Vorbereitung.


Dass sich der deutsche Tuner Edo Competition an die erlesensten Sportwagen heranwagt, ist längstens bekannt. Jetzt verliehen die Münsterländer dem Maserati MC12 Corse ebenfalls den letzten Schliff. So verbaute Edo ein speziell für diesen Extremsportler entwickeltes KW-Gewindefahrwerk. Die getrennt und unabhängig voneinander einstellbare Druck- und Zugstufendämpfung erlaubt individuelle Fahrwerksanpassungen. Das System ermöglicht mit seinen drei Regelkreisen die Einstellung der Druckdämpfung im Low-Speed-Bereich, während der für den Komfort entscheidende High-Speed-Bereich fest definiert ist. Weiterhin wurde die bereits im straßenzugelassenen Maserati MC12 verfügbare Lift-Funktion übernommen, um Beschädigungen an Front und Unterboden zu vermeiden.


Motorseitig ließ Edo den 326 km/h schnellen MC12 Corse, der in unter 3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 spurtet, unangetastet. Das V12-Triebwerk darf jedoch seine Power durch eine neue Sportabgasanlage kundtun - und das mit einem infernalischen, Gänsehaut verbreitenden Klang. Die Sportabgasanlage mit elektronischer Klappensteuerung lässt die ganze Kraft bereits optisch durch die Doppelrohre mit je 100 Millimetern Durchmesser erahnen. Der Endschalldämpfer und die Endrohre bestehen aus haltbarem V2A-Edelstahl, während der Fahrer die Lautstärke über eine Fernbedienung regeln kann.

 

Für das bessere Kaltbremsverhalten im Straßenbetrieb setzte Edo Competition eine Sportbremsanlage aus Keramik-Verbundwerkstoff mit 396 Millimetern großen Bremsscheiben und Spezialbremsbelägen vorne sowie 360 Millimeter dimensionierte Pendants hinten ein. Und diese benötigt der Edo Maserati MC12 Corse: Der Über-Maserati wiegt mit 1.150 Kilogramm fast 400 Kilogramm weniger als der Basis MC12 mit 1.531 Kilogramm. Das entspricht einem Leistungsgewicht von atemberaubenden 1,52 kg/PS.


Das Schuhwerk ist ebenfalls neu. Speziell für dieses Geschoss ließ Edo Competition schwarze Schmiede-Sport-Felgen anfertigen. Sie kommen an der Vorderachse in der Größe 10 J x 19 Zoll und an der Hinterachse in 13 J x 20 Zoll zum Einsatz. Der von Edo eingesetzte Komplettradsatz ist mit der Bereifung 265/35 ZR19 (Vorderachse) und 335/30 ZR20 (Hinterachse) ausgestattet. Die Kraftübertragung erfolgt derweil über eine F1-Schaltung mit 6 Gängen.


Wer den Maserati MS12 Corse von Edo Competition sein Eigen nennen möchte, ist mit rund 1,2 Million Euro dabei.
{ad}

13 Kommentare > Kommentar schreiben

09.10.2007

Unglaublich, dass man das Teil so umbauen kann, dass eine Straßenzulassung möglich ist! :bigpray: :bigpray: Vor so Könnern ziehe ich meinen Hut!!! Ich habe die Rennversion mal bei einem GT-Rennen erleben/hören können! U N G L A U B L I C H! Ich meine: da fahren ja schon die unglaublichsten Wagen in Rudeln rum: Aston Martin, Lambos, etc. aber wenn man die Augen schließt, kann man trotzdem diesen Maserati soundtechnisch von den anderen unterscheiden! U N G L A U B L I C H! Allerdings würde ich (aus den o.a. McDonalds-Problemen :doof: ) nicht privat damit rumfahren wollen. Da mag ich es doch dezenter! BeezleBug

20.08.2007

Sehr geil, dass passt wirklich! :rofl: Stimmt, wir hatten gar nicht daran gedacht, dass man ja statt das Essen durch die Luke zu pressen, es einfach durch die offene Tür reichen kann... :boing:

20.08.2007

Lustigerweise passt das heutige Bild des Tage bei AMS.de super zum Thema Drive-In. Zu sehen [URL=http://www.auto-motor-und-sport.de/fotos/foto-shows/bild_des_monats/mpsfshw_show_502207_14385.hbs?ext_index=0]hier[/URL].

19.08.2007

lol Die Drive-In Gedanken sind ja mal echt lustig. Das gehört dann wohl in die Kategorie der nicht Drive-In geeigneten Fahrzeuge. Na ja aber mir gefällt der nicht. Der mag zwar schnell sein und viele PS haben, aber mein Fall ist er auf keinen Fall. Also falls ich mal einen besitzen sollte kann sich jemand bei mir melden und den abholen. Ich brauch den net.

17.08.2007

- Willkommen bei ........ ihre Bestellung bitte !!! - EIN ...... MENÜ MIT EINER COLA *schrei* !!!!! -WAS??? Ich muss mich entschuldigen. Unsere Gegensprechanlage muss defekt sein ich höre nur ein Drönen. Und seit dem Moment wo du etwas Gas gibst und zum nächsten Schalter weiterfährts, beträgt die Hörleistung des armen Kassierers nur noch 60%. Stell sich einer das mal vor :D.

17.08.2007

:D Geil ich muss mir das gerade vorstellen... Oh einfach göttlich! Vor allem das mit der Gegensprechanlage:biglaugh:. Also Anti-Geschwindigkeits-Pickel sind mir aus dem MC-Drive Nicht bekannt. Da sind nur diese Höhenbügel, damit die Holländer nicht mit ihrem Wohnmobil reinfahren und das Dach mitnehmen. Mit der Höhe dürfte der MC12 ja kein Problem haben. Das Stärkste was ich bis jetzt im MC-Drive gesehen habe war ein M3 csl.

17.08.2007

DriveIn wäre definitiv nicht drin. Durch das Fensterchen bekommst du grad mal nen Burger, aber auf keinen Fall irgendetwas in Tüten-verpacktes, geschweige denn ein Getränk! ;) Ausserdem gibts da immer diese ungemütlich hohen Anti-Geschwindigkeits-Pickel. Würden dem Fahrzeug garnicht gut tun. :D Und denkst du, der Typ drinnen würd auch nur ein einziges Wort durch die Gegensprechanlage verstehen? :rofl:

16.08.2007

Wahnsinn dieses Auto. Das Ding MUSS besser als Sex sein :D. Scheiß auf Alltagstauglichkeit. Nicht nur das dieser MC12 Corse auf der Nordschleife ein absoluter Traum wäre. Auch besuche bei Mc Donalds etc. wären sicherlich sehr interessant :D.

16.08.2007

@ ///M3 Power: Das Kennzeichen ist aber nicht vom Firmensitz. ;) Wird also wohl schon einen Käufer gefunden haben. Heftig heftig! Was für ein Gerät! Wenn der einen überholt wird man wohl erstmal seine Ohren wieder erneuern müssen. Die Endrohre sehen wirklch nach bösem Sound aus!! :evil: Hatte ich ja ganz vergessen...... Anfang des Monats, als ich für ein Wochenende den 525d hatte, bin ich mal nach Ahlen gefahren und hab mir den Laden mal angeschaut. Liegt ein wenig versteckt auf einem alten Zechengelände, aber diverse Porschemodelle wiesen gleich auf den exklusiven Veredler hin. Unter anderem ein Carerra GT mit russischem Kennzeichen, aber ohne Front. 2 Freunde und ich betraten den kleinen "Showroom" und standen sofort vor dem strassenzugelassenen MC12. Es waren zu der Zeit noch ein sehr schöner, dunkelgrüner Porsche Turbo und 2 Mercedes 300 SL anwesend. Als uns der freundliche Herr im EDO-Overall darüber informierte, dass dies garkein Showroom sei, verliessen wir diesen wieder und waren froh, jedenfalls mal einen Blick auf die Fahrzeuge geworfen zu haben. Die Möglichkeit, den netten Herrn nach Tuningmöglichkeiten für den Golf GT des Kollegen zu fragen, kam uns leider zu spät, aber egal........hauptsache ich war mal dort und hab das Maseratimonster einmal live gesehen.

16.08.2007

@Landy: Ich hab mich nur an die Fakten aus dem Text gehalten. Und ein Kennzeichen kann sich ja jeder dran schrauben. [QUOTE]Für die Ausführung von Edo Competition befindet sich sogar eine Straßenzulassung in Vorbereitung.[/QUOTE]

16.08.2007

Ein Kennzeichen ist ja auf den Bildern zu sehen. Also wird der Wagen auch eine Zulassung haben ;) Ein absolut wahnsinniges Gerät. Leistung, Optik, der Auspuff... Einfach nur genial Genau mein Geschmack! Der Innenraum ist auch schön spartanisch gemacht. So ein Auto will man doch auf der Nordschleife haben. *träum*

16.08.2007

Wenn Edo für [URL=https://www.speedheads.de/forum/showthread.php?s=&threadid=9213&highlight=MC12]diesen[/URL] 45PS stärkeren MC12 eine Straßenzulassung bekam, wird es nicht so schwer sein auch für diesen eine zu bekommen. Ein wenig erschweren, wird es sicher die Tatsache, dass der MC12 Corse ein reiner Rennwagen ist, der "normale" MC12 allerdings nicht ganz. Besser gefallen hat mir der Straßen-MC12 von Edo, nur die 4 100mm Endrohre lassen mich schwach werden:D:evil:

16.08.2007

Wenn der so schnell fährt wie er aussieht dann her damit. Ich kann mir kaum vorstellen das dieser Maserati eine Straßenzulassung bekommen soll.Das wäre ja der Hammer.Es sind ja schon die Verrücktesten und auch schnellsten Autos zugelassen worden. Wenn mich so einer überholen würde ,würde ich erstmal gucken ob ich ausversehen auf eine Rennstrecke abgebogen bin.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Maserati-News
Geschärfter Dreizack: Novitec Maserati Quattroporte

Geschärfter Dreizack: Novitec Maserati Quattroporte

Maserati knüpft mit seinem Flaggschiff, dem Quattroporte, an den Erfolg früherer Zeiten an. Novitec nahm sich der stilvollen italienischen Luxuslimousine mit der reinrassigen Seele eines Sportwagens an und …

Starker Straßen-Renner: Edo Maserati MC12 XX

Starker Straßen-Renner: Edo Maserati MC12 XX

Der Maserati MC12 stellt eine Rarität unter den Supersportwagen dar, der bereits in der Serie aus seinem 6,0 Liter großen V12-Motor insgesamt 630 PS und 652 Nm Drehmoment schöpft. Lediglich 25 …

Maserati GS Zagato: GrandSport Spyder als klassisches Coupé

Maserati GS Zagato: GrandSport Spyder als klassisches Coupé

In einer Zeit, in der mit großer Leidenschaft exklusive Automobile gesammelt werden, die an die Handwerkskunst der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts erinnern, gab der Möbel- und Luxusdesigner …

Maserati GranTurismo: Muskulöses Coupé vor Weltpremiere

Maserati GranTurismo: Muskulöses Coupé vor Weltpremiere

Maserati feiert mit der Enthüllung des neuen von Pininfarina gezeichneten GranTurismo eine sehenswerte Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Genf (08.03.2007 - 18.03.2007). Athletisch und sportlich tritt …

Kraftvoller Komfort: Maserati Quattroporte Automatic

Kraftvoller Komfort: Maserati Quattroporte Automatic

Maserati enthüllt auf der North American International Auto Show in Detroit (13.01.2007 - 21.01.2007) den neuen Quattroporte Automatic. Mit dem neuen Sechsgang-Automatik Getriebe rundet der italienische …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mercedes-AMG Project One mit 1,6 Liter V6 und 1000 PS
Mercedes-AMG Project One mit 1,6 Liter V6 und …
Brabus Rocket 900 Cabrio: Brutal! 900 PS und über 350 km/h
Brabus Rocket 900 Cabrio: Brutal! 900 PS und …
Auto-Zukunft: thyssenkrupp sorgt für die Revolution
Auto-Zukunft: thyssenkrupp sorgt für die …
VW T-Roc: Alle Infos und der erste Check
VW T-Roc: Alle Infos und der erste Check
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo