Väth Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series: Bestie mit Zwangsbeamtung

, 02.01.2013


Pure Performance, der Techniktransfer vom Motorsport auf die Straße und konsequenter Leichtbau - dafür steht die „Black Series“ von Mercedes-AMG. Wem die 517 PS und 620 Nm des bereits ab Werk atemberaubenden Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series nicht reichen sollten, macht sich auf den Weg zu Tuner Väth und darf sich nach der Kraftkur auf 756 PS und eine selbst auferlegte Vmax-Fessel von 350 km/h freuen. Der neue Name des Performance-Coupés: Väth V63 Coupé Supercharged Black Series.

Das Herzstück der Veredelung stellt der Motorumbau auf das Kompressor-System „V63 Supercharged“ dar. Daraus resultiert eine imposante Leistung von 756 PS und 800 Nm maximalem Drehmoment aus 6.208 cm³ Hubraum. Bei einer beeindruckenden Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,6 Sekunden (Serie 4,2 Sekunden) und bei entsprechender Reifenfreigabe eine Top-Speed von 350 km/h (Serie 300 km/h), die den Körper des Fahrers vor Adrenalin erbeben lassen.

Der Kompressor-Umbau umfasst ein Wasser-Ladeluftkühlersystem, einen Kraftstoffkühler und eine entsprechende Feinabstimmung der Motorelektronik. Die strömungsoptimierte Auspuffanlage besteht aus einer speziellen Fächerkrümmeranlage, die in eine Sport-Katalysator-Anlage (nur für den Export) mündet. Eine X-Pipe mit Sportendschalldämpfern, die sich per Klappensteuerung und Knopfdruck aktivieren lässt, rundet die Anlage ohne Endrohre ab. Kostenpunkt: 58.678,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

Diese pure Kraft ist ohne wirkungsvolle Traktion allerdings nutzlos, so dass Väth eine Sonderanfertigung des „V63 Supercharged“-Komplettfahrwerkes entwickelte. Dabei lässt sich nicht nur die Härte und Höhe zwischen 20 und 65 Millimeter verstellen, auch die Zug- und Druckstufe kann man im eingebauten Zustand modifizieren. Das Ergebnis: ein optimales und sicheres Handling bei hohem Komfort auf der Straße und auf der Rennstrecke.

Die wichtige Haftung auf der Straße übernehmen dreiteilige Schmiederäder von Väth in 9 x 20 Zoll mit Reifen im Format 265/30 an der Vorderachse und in 11 x 20 Zoll mit Gummis in der Dimension 305/25 hinten. In puncto Traktion und Handling übernehmen auch die Bremsen eine wichtige Rolle. Hier setzt Väth an der Vorderachse eine Hochleistungsbremsanlage mit 405 Millimeter großen Bremsscheiben samt Stahlflexleitungen.

An der aggressiv-sportlichen Optik des weißen Väth Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series mit Aerodynamik-Paket nahm Väth nur geringe Modifikationen vor. Ein schwarzer Kühlergrill ohne Stern und die schwarzen 20-Zoll-Schmiederäder runden mit dezenten Akzenten das perfekte Auftreten ab. Im Innenraum hält der Fahrer die Kontrolle durch ein Sportlenkrad in einer reinen Leder-Ausführung (wahlweise mit Carbon oder Edelholz-Applikationen). Das Kombiinstrument erweiterte Väth auf 400 km/h.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere MG-News
TIKT Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series

TIKT Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series: Revolte …

Breit, tief und bullig besticht das Mercedes C 63 AMG Coupé Black Series in der Serie. Auch 517 PS stellen eine echte Hausnummer dar. Doch das allein reichte TIKT nicht und nahm das imposante …

Richtig durchstarten wird die neue Mercedes CLA-Klasse im Frühjahr 2013.

Mercedes CLA 45 AMG: Für den Grenzbereich gebaut

Richtig durchstarten wird die neue Mercedes A-Klasse im Frühjahr 2013; denn dann kommen zwei Performance-Varianten auf den Markt, die es in sich haben: der Mercedes A 45 AMG auf Basis des bekannten …

Toyota TMG GT 86 CS-V3

Toyota TMG GT 86 Cup: Nippon-Sportler erhält eigene …

Scharf wie Wasabi begeistert der neue Toyota GT 86. Jetzt erhält der japanische Sportwagen seinen eigenen Markenpokal, der ab 2013 im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife …

Brabus B63 - 620 Widestar auf Basis Mercedes-Benz G 63 AMG

Brabus B63 - 620 Widestar: Mercedes G 63 AMG wird …

Geballte Kraft, markant verpackt - das ist der Mercedes G 63 AMG. Das reichte Brabus nicht und verwandelte den mächtigen Geländewagen in einen beeindruckenden Power-Offroader, der mit seinem Breitbau-Kit …

Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series

Mercedes SLS AMG Coupé Black Series: Flügelmonster …

Kenner wissen, dass bei einer „Black Series“ von Mercedes-Benz pure Performance, der hundertprozentige Techniktransfer vom Motorsport auf die Straße und konsequenter Leichtbau in ein hochemotionales …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo