Video: VW Golf GTI Clubsport S setzt neuen Nordschleifen-Rekord

, 11.05.2016


Nie zuvor flog ein frontgetriebenes Serienfahrzeug schneller über die Nürburgring-Nordschleife: Der 310 PS starke VW Golf GTI Clubsport S holte am 20. April 2016 mit einer Zeit von nur 7:49,21 Minuten einen neuen Rundenrekord auf der legendären, 20,832 Kilometer langen Rundstrecke in der Eifel. Am Steuer: der Rennfahrer Benjamin Leuchter (28). Die komplette Rekordrunde gibt es jetzt als Onboard-Video mit dem puren Motorsound des VW Golf GTI Clubsport S.

Mit einer Rundenzeit von 7:49,21 Minuten verbesserte Benjamin Leuchter mit dem VW Golf GTI Clubsport S den Rekord des Renault Mégane RS 275 Trophy-R um deutliche fünf Sekunden. Der alte Rekord des Renaults von 7:54,36 Minuten, aufgestellt am 16.06.2014, stand fast zwei Jahre - viele Hersteller bissen sich daran die Zähne aus. Kurz vorher brannte ein Honda Civic Type R im Mai 2014 noch eine Zeit von 7:50,63 Minuten in den Asphalt - allerdings handelte es sich noch um einen Prototypen, bei dem die Japaner unter anderem den Beifahrersitz und sämtliches Audio-Zubehör entfernten, um das Gewicht zu reduzieren. Sogar diese Zeit konnte der VW Golf GTI Clubsport S übertreffen.

Volkswagen gab nicht nur die fabelhafte Zeit für die Rekordrunde auf der Nürburgring-Nordschleife an. Eine Onboard-Kamera filmte die gesamte Runde aus dem Cockpit heraus. Stets im Blick: die mitlaufende Zeit. Doch damit nicht genug: Der Zuschauer kann sehen, mit welcher Geschwindigkeit der VW Golf GTI Clubsport S unterwegs ist und wie hoch die G-Kräfte sind. So lässt sich erkennen, mit welcher Speed Benjamin Leuchter die einzelnen Passagen der Nordschleife durchpflügt und mit welcher Speed der frontangetriebene VW Golf GTI Clubsport S in scharfen Kurven scharfen unterwegs ist und wie stark Benjamin Leuchter beschleunigt, aber auch bremst.


Nur 400 Exemplare des VW Golf GTI Clubsport S werden zum 40. Geburtstag der GTI-Ikone zum Preis von genau 40.000 Euro ab Ende September 2016 auf den Markt kommen. Zum Schärfen des Motors flossen beim VW Golf GTI Clubsport S die Erfahrungen aus einem Rennwagen ein: dem 330 PS starken VW Golf TCR aus der Tourenwagen-Meisterschaft. Die Macher steigerten die Leistung des 2,0 Liter großen Vierzylinder-Turbobenziners der EA888-Baureihe auf permanente 310 PS. Dazu kommt ein maximales Drehmoment von 380 Nm, das zwischen 1.700 und 5.300 U/min anliegt. Die Kraftübertragung an die Vorderräder erfolgt generell über ein 6-Gang-Handschaltgetriebe.

Es blieb nicht nur bei einer Leistungssteigerung des Motors. Volkswagen schlachtete den Kompaktsportler aus, um das Fahrzeuggewicht deutlich zu reduzieren - und so geht er auch in Serie. Der Entfall der Rücksitzanlage samt der Mittelarmlehne brachte beim VW Golf GTI Clubsport die größte Gewichtseinsparung. Das Ergebnis: niedrige 1.285 Kilogramm Leergewicht (EU-Leergewicht inklusive Fahrer und Gepäck 1.360 Kilogramm). Derart ausgerüstet, spurtet der VW Golf GTI Clubsport S in nur 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 265 km/h. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf 7,4 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 172 g/km entspricht.

Weltexklusiv wird der VW Golf GTI Clubsport S mit einem über die Fahrprofilauswahl abrufbaren Setting für die Nürburgring-Nordschleife ausgestattet. Möglich ist das, weil der Wagen serienmäßig mit der individuell konfigurierbaren adaptiven Fahrwerksregelung DCC und einer Fahrprofilauswahl ausgestattet ist. Ein auf den Nürburgring abgestimmtes Fahrzeug muss einerseits Kurven mit hohen Geschwindigkeiten und gleichzeitig extreme Bodenwellen und Höhenänderungen meistern. Die adaptive Fahrwerksregelung DCC erlaubt es, die Dämpfung in Abhängigkeit der Fahrzustände optimal zu regeln. Die spezielle Nordschleifen-Abstimmung hinterlegte Volkswagen im Fahrprofil „Individual“.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
VW Volkswagen Golf GTI Clubsport S 2016

VW Golf GTI Clubsport S: Ein Kracher! Der VW Golf R …

Das gab es noch nie: Erstmals schlägt ein VW Golf GTI ab Werk den sonst übermächtigen VW Golf R in puncto Leistung. Der neue VW Golf Clubsport S sorgt für pures Adrenalin: Unter der Motorhaube sitzt für eine …

Wetterauer VW Volkswagen Passat Variant 2.0 BiTDI 4MOTION B8

Wetterauer VW Passat Variant 2.0 BiTDI: Der neue …

Der hat es in sich - und wird jetzt richtig stark: Im VW Passat Variant 2.0 BiTDI 4MOTION (B8) befindet sich der kraftvollste jemals von Volkswagen angebotene Vierzylinder-Turbodiesel. Bereits ab Werk sorgen …

VW Volkswagen T-Prime Concept GTE

VW T-Prime Concept GTE: Enttarnt! So cool wird der …

Voll digital, der pure Luxus und deutlich größer: Der VW T-Prime Concept GTE gibt einen spannenden Ausblick auf den neuen VW Touareg III, der voraussichtlich Ende 2017/Anfang 2018 auf den Markt kommt - und …

Wimmer VW Volkswagen Polo R WRC Street

Wimmer VW Polo R WRC: Hardcore! Ein Kleinwagen mit 420 PS

Stärker als der Rennwagen: Mit dem VW Polo R WRC brachte Volkswagen das erfolgreiche Rallye-Fahrzeug in einer Serienversion auf die Straße. Doch jetzt lässt Wimmer mit der Straßenversion sogar den Rennwagen …

VW Volkswagen Touran

VW Touran 2016: Neue Spitzen-Motoren für den Familien-Van

Jetzt kommt die große Kraftentfaltung: Volkswagen verpasst dem VW Touran zwei neue Spitzenmotorisierungen, damit Familien ihrem Kompakt-Van die Sporen geben können. Die aufgeladenen Turbo-Motoren offeriert …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo