VW Gol: Die nächste Generation des kleinen Golfs

, 02.07.2008

Nach mehr als 5,7 Millionen gebauten Autos startet die dritte Generation des seit 21 Jahren erfolgreichsten Autos Südamerikas: der Gol von Volkswagen. Der in Brasilien gefertigte Kleinwagen ist auf die regionalen Bedürfnisse von Kunden in Südamerika ausgerichtet. So kann der Gol, wie alle in Brasilien gefertigten Volkswagen-Modelle, dank Totalflex-Technologie ohne Leistungsverlust mit jedem Mischungsverhältnis von Benzin und Ethanol fahren.


Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva kam auf Einladung von Viktor Klima, Generalbevollmächtigter des Volkswagen-Konzerns für Südamerika, und nahm als erster Platz am Steuer des neuen Gol. Konzernvorstand Garcia Sanz erläuterte ihm die wichtigsten Eigenschaften und die Bedeutung des sparsamen Kleinwagens:„Es ist ein faszinierendes Auto, das ein weiteres Kapitel in der Gol-Erfolgsgeschichte schreiben wird.“

Seinen Namen leitet der Gol vom brasilianisch-portugiesischen bzw. spanischen Wort Gol (Englisch Goal = Fußballtor) ab. Stellte die erste Generation des VW Gol noch einen Mix aus VW- und Audi-Komponente dar (die Bodengruppe kam vom Audi 80, die Ur-Karosserie kreierte man aus Elementen des Golf I und des Polo Typ 86), erweist sich die nun vorgestellte dritte Generation als ein modernes Fahrzeug, das sich zwischen Polo und Golf positioniert.


In Deutschland ist der Golf ein Bestseller, in Brasilien der Gol. Nicht nur der Name ist kürzer, auch das Auto selbst: 3,90 Meter lang, 1,66 Meter breit und 1,45 Meter hoch. Der neue Gol besitzt Design-Elemente des aktuellen Touaregs, aber auch schon vom neuen Scirocco. Technisch baut der Gol auf der Plattform, wie sie beim neuen Seat Ibiza und Skoda Fabia zum Einsatz kommt, auf.

 

Für den Vortrieb sorgen ein 1,0 Liter oder 1,6 Liter großer VHT-Motor (Volkswagen High Torque). Die Aggregate legte VW auf Power bei niedrigen Drehzahlen aus, damit der Kleine mit seinen 934 Kilogramm agiler wird. Die 1.0-Liter-Maschine soll beim Betrieb mit Benzin 72 PS und 95 Nm, mit Ethanol 76 PS und 104 Nm erreichen. Der größere Motor generiert mit Benzin 101 PS und 154 Nm, mit Ethanol 104 PS und 156 Nm - ideal für den Verkehr in der Innenstadt ausgerichtet.


Lula da Silva erinnerte an die Anfänge der bivalenten Volkswagen, die in Südamerika vor allem mit Ethanol aus Zuckerrohr betrieben werden: „Vor einigen Jahren habe ich hier die Fertigung für Totalflex-Fahrzeuge eröffnet. Alles begann mit wenigen Autos für die Tests und heute läuft fast jedes Auto in Brasilien auch mit erneuerbaren Kraftstoffen.“


Für Volkswagen stellt Brasilien nach China den zweitgrößten Auslandsmarkt dar. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen in Brasilien 581.300 Fahrzeuge, 32 Prozent mehr als 2006. Im Jahr 2007 entfielen 12 Prozent (744.200 Fahrzeuge) aller Auslieferungen des Volkswagen-Konzerns auf die südamerikanische Region.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

02.07.2008

Normalerweise gefällt mir diese Art von Autos überhaupt nicht, da dort meistens am Design gespart wird. Der Gol aber gefällt sogar besser als der deutsche Golf V. Vorne ein wenig Tiguan und hinten Golf Variant. Auf jeden Fall gelungen!

02.07.2008

In der Front seh ich eher den Tiguan und hinten den Golf Variant


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
VW Golf TwinDrive: Die Zukunft tankt an der Steckdose

VW Golf TwinDrive: Die Zukunft tankt an der Steckdose

Volkswagen demonstriert mit einem neuen Antriebssystem, wie das Autofahren der unmittelbaren Zukunft aussehen könnte. Der Name: TwinDrive. Die Technik: ein Plug-In-Hybridantrieb. Vorgestellt wurde der VW …

VW Fox von RDX Racedesign: Vom Mauerblümchen zum Hingucker

VW Fox von RDX Racedesign: Vom Mauerblümchen zum Hingucker

Der VW Fox kommt serienmäßig eher bieder wie ein Mauerblümchen daher. Damit der „Fuchs“ auffällt und zum Hingucker avanciert, nahm RDX Racedesign den kleinen Volkswagen unter seine Fittiche, um diesem eine …

VW Eos Edition 2009: Sportlich-elegant in den Sommer

VW Eos Edition 2009: Sportlich-elegant in den Sommer

Wenn jetzt der blaue Himmel lockt, hat Volkswagen mit dem Eos „Edition 2009“ eine attraktive Variante im Angebot. Das neue Sondermodell punktet mit seinen sportlich-eleganten Ausstattungsdetails und einem …

VW Sharan BlueMotion: Der Sprit-Sparer unter den Familiy-Vans

VW Sharan BlueMotion: Der Sprit-Sparer unter den …

Die BlueMotion-Familie von Volkswagen erhält weiteren Zuwachs. Ab sofort bereichert der Sharan BlueMotion die Van-Klasse und soll wie die anderen BlueMotion-Modelle mit niedrigem Verbrauch und geringerem …

Cobra VW Tiguan: Onroad und Offroad in Szene gesetzt

Cobra VW Tiguan: Onroad und Offroad in Szene gesetzt

Für die verschiedenen Varianten des VW Tiguan entwickelte der Zubehörspezialist Cobra eine Palette von exklusiven Komponenten. Als ein Pionier bei der Entwicklung von energieabsorbierenden Frontbügeln …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo