Yokohama-Buggy soll E-Rekord am Pikes Peak knacken

, 20.06.2010

Das Team „Yokohama Racing“ wird 2010 erneut am legendären „Pikes Peak“-Bergrennen in Colorado, USA, auch „Race to the Clouds“ genannt, teilnehmen. Nachdem im vergangenen Jahr bereits das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten für ein Elektrofahrzeug erzielt werden konnte, geht der Reifenhersteller erneut mit einem stromgetriebenen Buggy an den Start und hat den Kategorierekord im Visier. Ob die Mission glückt, entscheidet sich am 27. Juni 2010.


Ausgetragen wurde der „Pikes Peak International Hill Climb“ erstmals 1916 und findet dieses Jahr bereits zum 88. Mal statt. Um auf den 4.301 Meter hohen Gipfel zu gelangen, müssen die Teilnehmer einen 19,99 Kilometer langen Kurs bewältigen, der auf 2.862 Höhenmetern beginnt. Das Rennen ist für seine harten Bedingungen berühmt: rasch wechselnde Temperaturen und Witterungsverhältnisse sowie 156 Kurven und 1.440 Meter Höhenunterschied auf einer relativ kurzen Strecke.

Um den alten Rekord in der „Electric Vehicle Category“ aus dem Jahr 2003 zu knacken, überarbeiteten die Macher den Yokohama-Buggy in vielen Punkten - unter anderem gibt es Verbesserungen bei Fahrwerk, Batterien und Motor. Das Rennfahrzeug ist mit einem Lithium-Ionen-Akku von Sanyo Electric sowie einem Wechselstrom-Induktions-Motor von American AC Propulsion ausgestattet.

Am Steuer des Buggys sitzt erneut Ikuo Hanawa, der sein Geschick bereits in vielen Offroad-Rennen unter Beweis stellte. Bei den Pneus setzen die Japaner auf Prototyp-Reifen der nächsten Generation. Auf dem Kurs, der sich sowohl aus Asphalt- als auch Schotterabschnitten zusammensetzt, sollen die Gummis beweisen, dass sie unabhängig vom Untergrund eine stabile Performance abgeben können. Zudem optimierte Yokohama die Reifen in Hinblick auf den Umweltschutz und weisen daher einen extrem niedrigen Rollwiderstand auf.

Mit der Teilnahme am „Pikes Peak“-Bergrennen verfolgt Yokohama gleich zwei Ziele: Zum einen möchte man darstellen, welche Leistungsfähigkeit Elektroautos bereits heute besitzen und welches Potenzial die Technologie bietet. Zum anderen sollen Erkenntnisse für die Entwicklung von Offroad-Reifen gewonnen werden, die speziell für die Bedürfnisse von stromgetriebenen Fahrzeugen ausgelegt sind.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Sonstige-News
24h-Rennen von Le Mans: Audi holt Dreifachsieg und neuen Rekord

24h-Rennen von Le Mans: Audi holt Dreifachsieg und …

Zum neunten Mal hat Audi das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen und damit in der ewigen Bestenliste des französischen Langstrecken-Klassikers Ferrari eingeholt. Mehr Siege hat nur Porsche …

Torpedo Run 2010: Purer Rock ‘n‘ Roll mit Benzin im Blut

Torpedo Run 2010: Purer Rock ‘n‘ Roll mit Benzin im Blut

Der Torpedo Run ist Rock ’n’ Roll für Autoenthusiasten und in diesem Jahr ein echtes Konzentrat aus Action, Luxus und Genuss. Vom 24.09.2010 - 26.09.2010 gibt es auf den Etappen St. Moritz - Turin - St. …

Torpedo Run 2006: Im September ist es soweit

Torpedo Run 2006: Im September ist es soweit

Nur noch rund drei Monate bis zum Start des diesjährigen Torpedo Runs am Tegernsee südlich von München. Vom 22.09.2006 bis zum 24.09.2006 ist wieder die Zeit für eine mobile Party mit erstklassigen Events …

Emotiondrive: Adrenalin-Kick im Wiesmann Roadster

Emotiondrive: Adrenalin-Kick im Wiesmann Roadster

Emotiondrive verwirklichte schon vielen Autoenthusiasten den Traum von der schnellen Fahrt im Sportwagen, wie z. B. im 316 km/h schnellen Ferrari F430 oder im 500 PS starken Lamborghini Gallardo. Dabei sitzt …

Torpedo Run 2007: Spektakuläre Location für die Abfahrt

Torpedo Run 2007: Spektakuläre Location für die Abfahrt

Der Torpedo Run geht in die nächste Runde und findet in diesem Jahr vom 21.09.2007 - 23.09.2007 statt, um erneut eine außergewöhnliche mobile Party zu bieten. Die Abfahrt erfolgt in Ahaus, nördlich von …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo