Audi R8 Racetrack Experience: Der wilde Ritt von Barcelona

, 06.11.2008

Bei der „Audi R8 Racetrack Experience“ fährt derweil immer abwechselnd ein Teilnehmer hinter dem Instruktor her, der sich dem Tempo des „Verfolgers“ anpasst. Merkt der Instruktor, dass man ihn pusht und schneller fahren möchte, steigert dieser das Tempo und damit auch die Herausforderung des Teilnehmers, möglichst viel aus dem Audi R8 herauszuholen und die persönlichen Grenzen zu erfahren. Dabei befinden sich alle Teilnehmer unserer kleinen Gruppe stets im Funkkontakt mit dem Instruktor.


Die vierte Sektion gehört sicherlich zu einem weiteren anspruchsvollen Teil, den uns Harald Büttner samt einiger geschichtlicher Infos vorstellt und den Audi R8 erneut wahrhaftig herausfordert. Mit Speed geht es Richtung „La Caixa“, um vor der Kurvenpassage so abzubremsen, dass man möglichst viel Geschwindigkeit mitnimmt. In einem echten Rennen könnte die Stelle schon fast dazu verleiten, zu spät abzubremsen. Banc Sabadell, Europcar und New Holland lauten die nächsten Passagen, bevor uns die längste Start/Ziel-Gerade der Formel 1 erwartet und wir auch richtig Gas geben können, um den satten Vorschub des Audi R8 zu erfahren. Und ja, es macht mehr als Spaß!

Nach drei Stunden ist leider schon Zeit für das Mittagessen und das Sammeln neuer Kräfte. Währenddessen ziehen die Profi-Rennfahrer einige Runden auf dem „Circuit de Catalunya“. Was man selbst im Innenraum nicht zu Ohren bekam, aber nun an der Start/Ziel-Geraden hört: Der Sound des Audi R8 ist satt und brachial. Eine Symphonie für die Ohren!


Jetzt ist richtig Speed angesagt - aber auch ein Drift nach außen

Das wahre Vergnügen soll nach dem Gaumenschmaus für uns richtig beginnen. Jetzt heißt es, das Erlernte auf der gesamten Strecke in voller Länge bei hoher Geschwindigkeit umzusetzen. Daher überreicht Audi - auch aus versicherungstechnischen Gründen - an alle Teilnehmer nach der Anprobe am Morgen fabrikneue Helme. Die Sitze im Audi R8 wurden nicht zum Tragen mit Helmen entworfen, so dass sich das anfangs als etwas unkomfortabel erweist. Aber man gewöhnt sich relativ schnell an die Umstände und vergisst es durch den hohen Spaßfaktor.

Bei den Hochgeschwindigkeitsrunden erlebe ich jetzt noch intensiver, wie direkt der Audi R8 auf meine Befehle reagiert und sich das ausgeklügelte Mittelmotor-Konzept auf die Gewichtsverteilung auswirkt. Der Audi R8 zeigt seinen wahren Charakter und möchte geradezu durch die Kurven gejagt werden und dann auf einer Geraden noch einmal richtig die Speed spüren, bevor die nächste Kurvenpassage wartet und die Bremsen bissig zupacken.

Lesen Sie hier weiter:

123456

7 Kommentare > Kommentar schreiben

09.11.2008

Toller Artikel, schöne Fotos! Da sieht man richtig, wie viel Spass das gemacht haben muss. Man muss sagen, das ist ein wirklich fairer Preis für so einen Event

08.11.2008

Bei solchen Berichten werde ich ja immer ein bisschen neidisch. Aber ich gönns euch! Und durch die Artikel wird man ja auch ein wenig entschädigt. ;) Also mein Lob und danke dafür!

07.11.2008

Eben wie Mc Queen. Christian kann nicht lächeln. Er steht schließlich neben dem Auto und das heiß er wartet :D. Denn wir wissen ja "Racing is life...." Klasse Bericht. Vielen Dank für die tollen Eindrücke. Hätte ich auch wohl spass dran gehabt . :applaus:

07.11.2008

[QUOTE=Turbine;58376]...aber ein bisschen mehr Lächeln hätte ich schon erwartet ;)[/QUOTE] wahrscheinlich alte Rennfahrer-Tradition (oder hast du McQueen in LeMans lachen sehen) :biglaugh: ;) blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

07.11.2008

Es freut mich, dass Euch der Bericht so gut gefällt und ich ein paar Emotionen rüberbringen konnte. Der Tag auf der Rennstrecke in Barcelona war wirklich klasse und die Ehefrau glücklich, nachdem ich einen Tag zuvor mit ihr in der Innenstadt war. :träller:

07.11.2008

na dafür hat sich die monatelange Warten gelohnt! TOLLER BERICHT! :bigpray: :bigpray: Die nächste positive Bewertung ist dir damit auf jeden Fall sicher! blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

06.11.2008

Klasse, vorallem das letzte Bild, aber ein bisschen mehr Lächeln hätte ich schon erwartet ;)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Genf 2005: Audi RS 4 - Vorsprung durch Leidenschaft

Genf 2005: Audi RS 4 - Vorsprung durch Leidenschaft

Neue fahrdynamische Dimensionen, gepaart mit innovativen Ideen, dazu eine aufregende Linienführung und eine Ausstattung, die selbst Oberklasse-Ansprüche erfüllt: Mit dem neuen Audi RS 4 verbindet das neueste …

Essen 2004: Audi RS TT - Die starke und lang …

Zwischen 1994 und 1996 liefen 2.981 Audi RS2 vom Band - eine Fusion aus Elementen von Audi und Porsche und gleichzeitig die Geburt der Modellreihe RS. Nachfolger des Audi RS2 wurde der auf dem A4 Avant …

IAA 2003: Audi - Der Le Mans quattro mit den Genen …

Ein Hochleistungs-Sportwagen, der die Gene des dreifachen Le Mans-Siegers Audi R8 in einem spektakulären Straßenfahrzeug lebendig werden lässt: Audi zeigte die Konzeptstudie Le Mans quattro. In Le Mans an …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo