Audi R8 Racetrack Experience: Der wilde Ritt von Barcelona

, 06.11.2008

Der R8 will richtig herangenommen werden und belohnt den Fahrer mit viel Fahrspaß. In der Kurve „Banc de Sabadell“ trägt es mich plötzlich etwas nach außen und ich muss mit dem Gaspedal steuern. Prompt ertönt aus dem Funk mit einem lachenden „Augenzwinkern“ die Stimme des Instruktors: „Da warst Du wohl etwas zu schnell in der Kurve.“ Barcelona bietet regelrechte echte Kurven-Orgien in Symbiose mit satten Beschleunigungen, die der Audi R8 sofort umsetzt.


Für einen Rennfahrer muss es schon atemberaubend sein, hier in Barcelona fahren zu dürfen. Unzählige Tribünen säumen den Kurs und versprühen bei vollem Haus sicherlich eine tolle Atmosphäre - sofern ein Formel-1-Pilot diese Stimmung während eines Rennens überhaupt wahrnehmen kann.

Das Wissen der Rennstrecke und Ersatzfahrzeuge

Vier Runden legen wir immer mit hoher Geschwindigkeit hin, bevor ein fünfter Umlauf zur Abkühlung dient. Danach geht es in die Boxengasse zum Fahrerwechsel. Ich erlebe den Audi R8 und will mehr und mehr; denn es macht richtig Spaß. Von Mal zu Mal werden auch unsere Runden schneller. Um den Reifenverschleiß, die Abnutzung der Bremsbeläge, den Spritverbrauch etc. brauchen wir uns keine Gedanken zu machen. Und insbesondere Barcelona ist durch seine Kurven besonders bekannt für die Beanspruchung der Reifen.


Von Spaßbremsen ist hier keine Spur, vielmehr wird jeder ermutigt, sein persönliches Limit zu erweitern. Falls ein Teilnehmer tatsächlich im Kiesbett landen sollte: In der Box stehen noch einige Ersatzfahrzeuge in Form mehrere Audi R8. Wir alle sind da, den Tag zu genießen - und Audi gibt uns mit Sicherheit dieses Gefühl.

Durch das detaillierte Erlernen der einzelnen Sektionen fliegen wir alle am Nachmittag über den Kurs mit dem Wissen der Ideallinie und Dynamik des R8: Wir kennen die Bremspunkte der Kurven, beschleunigen richtig aus den Kehren heraus und genießen die High-Speed-Passagen, die Fahrten bergauf- und bergab, aber auch das lange durchgedrückte Gaspedal auf der Start/Ziel-Geraden. Das sind Emotionen und Adrenalinschübe pur auf einer Rennstrecke.

Nach 2,5 Stunden ist der Spaß der Hochgeschwindigkeitsrunden leider schon vorbei. Bei der Verabschiedung teilt uns Audi überraschend mit, dass wir die Helme behalten dürfen und wir noch Taschen dafür erhalten, um diese im Flugzeug mit nach Hause nehmen zu können, bevor der Transfer zum Flughafen erfolgt.

Lesen Sie hier weiter:

13456

7 Kommentare > Kommentar schreiben

09.11.2008

Toller Artikel, schöne Fotos! Da sieht man richtig, wie viel Spass das gemacht haben muss. Man muss sagen, das ist ein wirklich fairer Preis für so einen Event

08.11.2008

Bei solchen Berichten werde ich ja immer ein bisschen neidisch. Aber ich gönns euch! Und durch die Artikel wird man ja auch ein wenig entschädigt. ;) Also mein Lob und danke dafür!

07.11.2008

Eben wie Mc Queen. Christian kann nicht lächeln. Er steht schließlich neben dem Auto und das heiß er wartet :D. Denn wir wissen ja "Racing is life...." Klasse Bericht. Vielen Dank für die tollen Eindrücke. Hätte ich auch wohl spass dran gehabt . :applaus:

07.11.2008

[QUOTE=Turbine;58376]...aber ein bisschen mehr Lächeln hätte ich schon erwartet ;)[/QUOTE] wahrscheinlich alte Rennfahrer-Tradition (oder hast du McQueen in LeMans lachen sehen) :biglaugh: ;) blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

07.11.2008

Es freut mich, dass Euch der Bericht so gut gefällt und ich ein paar Emotionen rüberbringen konnte. Der Tag auf der Rennstrecke in Barcelona war wirklich klasse und die Ehefrau glücklich, nachdem ich einen Tag zuvor mit ihr in der Innenstadt war. :träller:

07.11.2008

na dafür hat sich die monatelange Warten gelohnt! TOLLER BERICHT! :bigpray: :bigpray: Die nächste positive Bewertung ist dir damit auf jeden Fall sicher! blubbernde V8-Grüße :fahren: BeezleBug

06.11.2008

Klasse, vorallem das letzte Bild, aber ein bisschen mehr Lächeln hätte ich schon erwartet ;)


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Genf 2005: Audi RS 4 - Vorsprung durch Leidenschaft

Genf 2005: Audi RS 4 - Vorsprung durch Leidenschaft

Neue fahrdynamische Dimensionen, gepaart mit innovativen Ideen, dazu eine aufregende Linienführung und eine Ausstattung, die selbst Oberklasse-Ansprüche erfüllt: Mit dem neuen Audi RS 4 verbindet das neueste …

Essen 2004: Audi RS TT - Die starke und lang …

Zwischen 1994 und 1996 liefen 2.981 Audi RS2 vom Band - eine Fusion aus Elementen von Audi und Porsche und gleichzeitig die Geburt der Modellreihe RS. Nachfolger des Audi RS2 wurde der auf dem A4 Avant …

IAA 2003: Audi - Der Le Mans quattro mit den Genen …

Ein Hochleistungs-Sportwagen, der die Gene des dreifachen Le Mans-Siegers Audi R8 in einem spektakulären Straßenfahrzeug lebendig werden lässt: Audi zeigte die Konzeptstudie Le Mans quattro. In Le Mans an …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo