Players Run: 16.02.2003 - Las Vegas nach Sedona

, 20.05.2003

Am frühen Morgen geht es weiter nach Temple Bar, einem kleinen Nest in Arizona direkt am Lake Mead. Kurze Zeit später erreichen wir auf unserer verrückten Reise den aus vielen Filmen bekannten Hoover Dam, ein wirklich imposanter Staudamm, den man per Auto überqueren kann. Direkt hinter dem Hoover Dam beginnt bereits der Bundesstaat Arizona. Auf dem Staudamm geht es durch den starken Verkehr nur langsam voran und Electra, eine Teilnehmerin spielt in ihrem Hummer die britische Queen, gibt Kusshändchen und winkt den Leuten zu. Den Cops in Nevada gefällt das nicht, da dies keine Parade sei. Kurzerhand wird Electra angehalten, um einen Strafzettel in Empfang nehmen zu dürfen. Aber jeder Staat bedeutet: Neues Spiel, neues Glück!

Auf der anderen Seite des riesigen Staudamms angekommen, winken uns die Polizisten aus Arizona zu. Nicht böse gemeint, sondern die Cops freuen sich, auf einmal so viele Supersportwagen und Exoten zu sehen und würdigen es.


Die Landstraße nach Temple Bar ist schmal, uneben und kurvenreich – der Hummer vor uns nimmt die Senken problemlos und ein tief liegender Ferrari schickt sich an, uns trotz der schlechten Straße zu überholen. In einer der vielen Senken sehen wir dann unter dem Ferrari ein paar Funken als er leicht aufsetzte. Dann plötzlich öffnet sich der große Stausee am Horizont mit einem wunderschönen Blau in der sonst tristen und sandigen Einöde. Dort warten bereits auf uns Helikopter, mit denen wir während eines Rundflugs den Lake Mead sowie den Grand Canyon aus der Luft erleben. Ein Kulisse, die ich nie vergessen werde.

Wir machen uns, wie auch einige andere, direkt nach dem fesselnden Rundflug auf den Weg nach Sedona, der uns über die Städte Kingman und Flagstaff führt. Der Highway verläuft durch viele Wälder und am Horizont erhebt sich ein mit Schnee bedeckter Berg – eine malerische Kulisse. Zwischendurch sieht man, am Straßenrand versteckt, immer wieder die Polizei und Troopers, die ihren Dienst tun. Unser Radarwarner ist an, doch wir fahren mittlerweile nach Auge. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wo sich die Cops verstecken.


Als wir Flagstaff erreichen, sinkt die Temperatur nach den heißen Wüstenabschnitten bei Las Vegas deutlich und wir entscheiden uns, die Landstraße durch einen Canyon nach Sedona zu nehmen, statt auf dem Highway weiterzufahren. Die Landstraße ist kürzer, aber auch kurvenreicher. Und genau das wollen wir erleben. In vielen Serpentinen und engen Biegungen geht es hinunter in den Canyon, wo teilweise noch Schnee am Straßenrand liegt. Als wir das Enchantment Resort, eines der „Leading Hotels of the World“ mit sehr großen und gemütlichen Zimmern, erreichen, ist es dunkel und wir stellen fest, dass wir die ersten sind. Fast zeitgleich mit uns trifft ein Team mit einem De Lorean ein. Das Auto ist sicherlich noch vielen bekannt aus dem Film „Zurück in die Zukunft“.


Weiter zur Etappe von Sedona nach San Antonio

Zurück zur Etappe von Los Angeles nach Las Vegas

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Players Run: 17.02.2003 / 18.02.2003 - Sedona nach …

Am Morgen werfe ich einen Blick aus dem Fenster: Der Himmel ist strahlend blau und die Sonne scheint auf den rotbraun gefärbten Fels des Canyons, in dem das Hotel zwischen Laub- und Nadelbäumen liegt. Es ist …

Players Run: 19.02.2003 - San Antonio nach New Orleans

Es ist 6.30 Uhr morgens. Sind wir eigentlich nach der kurzen Nacht schon wach? Egal, die nächste lange Etappe bis nach New Orleans, Louisiana, steht uns bevor. Einige Fahrer scherzen: „Könnt Ihr uns nicht …

Players Run: 20.02.2003 - New Orleans nach Daytona Beach

Ursprünglich sollte uns die Polizei aus New Orleans zu dieser frühen Morgenstunde herauseskortieren. Doch nach dem gestrigen Rennen hinter dem Polizeiwagen, musste die Polizei die heutige Begleitung …

Players Run: 21.02.2003 - Daytona Beach nach Miami

Das Teilnehmerfeld ist wieder vollständig und der Start wurde extra zeitlich nach hinten verschoben, damit sich auch die aus dem Gefängnis zurückgekehrten Teams etwas ausruhen konnten. Einige der ehemaligen …

Players Run: 22.02.2003 - Fazit in Miami

Auf dem außergewöhnlichen Weg quer durch die USA wurden die Highways mit Supersportwagen, Exoten und anderen schnellen Fahrzeugen erobert. Events wie der Players Run oder die Gumball 3000 kann man als letzte …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo