Speed on Snow Teil 2: Maserati Fahrertraining in Sankt Moritz

, 13.03.2010

Wir schreiben das Jahr 2010 nach Christus. In einem kleinen Dorf namens Sankt Moritz trifft sich die edle Schickeria, um sich gegenseitig im Pelzmantelschaulaufen zu übertreffen. Dazu passend wird natürlich noch ein dekadentes Poloturnier direkt vor der Haustür platziert. Doch eine kleine Gruppe wagt es, dem Drang der Dekadenz zu widerstehen und sucht sich in der Nähe des Flughafens einen kleinen Platz. Die Aufgabe: „Zähme das italienische Rassepferd auf dem Schnee“. Das wird nicht leicht, denn der Vollbluthengst hört auf den wohlklingenden Namen Maserati.



Maserati Fahrertraining in Sankt Moritz - Maserati Kolonne

Maserati Fahrertraining in Sankt Moritz

Bevor es losgeht folgt erstmal eine kurze Instruktion in die Theorie. „Isse irgendwie alles italienisch reläxte hier, weisste du?“ Alsbald geht es auf zu den Streitrössern. Sie haben so exotische Namen wie Quattroporte oder Gran Turismo und gehören zu den schönsten ihrer Art. Ihr Anblick lässt die Augen mit einem Pinselstrich vom Stile des da Vinci geschmeidig die Linien verfolgen. Ihre Akustik lässt Luciano Pavarotti und AC/DC zu einer Einheit zusammenschmelzen. Herzhaft röhren die Achtzylinder vor sich hin und das Beste daran ist, wir sind noch nicht einmal losgefahren.



Maserati Fahrertraining in Sankt Moritz - Maserati Quattroporte im Drift

Um es mal klar zu stellen. Hier werden für schlappe 1.400 Euro über 400 PS zur Verfügung gestellt. Der Basispreis der Fahrzeuge beginnt bei 112.280 € für den kleinsten Gran Turismo. Einen Sportwagen im Alltag fortzubewegen, das ist nicht die große Kunst. Doch hier sollen Extrembedingungen nachgestellt werden. Diese Automobile werden im Laufe des Tages möglichst in einer Form betrieben; quer. Interessant anzusehen war auch, dass einem hier den Vormittag über fast komplett freie Hand gelassen wird. Ist aber auch irgendwie logisch, denn bei -20 Grad lässt man lieber die Sitzheizung sprechen. Es gilt erstmal ein Gefühl für das Auto und dessen Eigenheiten zu bekommen.

Lesen Sie hier weiter:

12

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Genf 2005: Maserati Birdcage 75th - Das ultimative Verlangen nach Geschwindigkeit

Genf 2005: Maserati Birdcage 75th - Das ultimative …

Mit dem Maserati Birdcage 75th kehrt Pininfarina zum Thema des Traumautos zurück, das exklusives Design, die DNA eines echten Sportlers und innovative Technologie offeriert. Mit dieser Hightech-Skulptur …

Genf 2004: Maserati GranSport - Muskulös, schnell …

Auf dem Genfer Automobilsalon 2004 stellte Maserati ein neues Modell im klassischen Stil der Granturismo-Familie vor: den GranSport. Das neue Modell wurde Vertreter des Sportivitätskonzepts, das bereits …

IAA 2003: Maserati - Das Comeback mit dem Quattroporte

Maserati feierte auf der IAA sein Comeback in der Welt der sportlichen Luxuslimousinen und stellte den neuen Maserati Quattroporte erstmals der Öffentlichkeit vor. Quattroporte bedeutet schlicht „Viertürer“, …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo