Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV

, 23.01.2018

Ford baut seine Palette an Performance-Fahrzeugen weiter aus und beschert uns ein ganz besonderes Modell: den Ford Kuga RS, der das Segment der Performance-SUV noch einmal richtig aufmischen wird. Die Power, die Agilität und insbesondere ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis machten die Sportler von Ford immer besonders beliebt - und da wird der Kuga RS keine Ausnahme darstellen.

Hardcore-Styling für den neuen Ford Kuga RS

Ab 2019 kommt die komplett neue Generation des Ford Kuga auf den Markt und bringt 2020/2021 den Ford Kuga RS hervor. Keine Frage, der künftige Kuga RS erhält ein aggressives Hardcore-Styling, das die Fans erwarten. Dazu gehören unter anderem die besonders angriffslustig gestaltete Front mit großen Lufteinlässen und ein kraftvoll ausgeführter oberer Kühlergrill in markentypischer Trapezform, der dem Motor ein Maximum an Kühlluft zuführt. Weitere Akzente setzen die dynamisch gezeichneten Seitenschweller und die muskulös ausgestellten Radkästen, während ein Sportfahrwerk den Kuga RS tieferlegt.

Antrieb Ford Kuga RS: Weniger Power als der Focus RS

Unter die Motorhaube des Ford Kuga RS lässt sich rasch der aus dem Ford Focus RS bekannte 2,3-Liter-Vierzylinder-Turbobenziner setzen, der in dem Hatchback mächtige 350 PS und 440 Nm generiert. Das Triebwerk ist bekannt für seinen kraftvollen Antritt im Tourenkeller und seine hohe Drehfreude. Allerdings wird die Leistung beim Kuga RS etwas geringer ausfallen und rund 300 PS betragen. Die Kraftübertragung erfolgt beim Kuga RS serienmäßig über einen Allradantrieb und eine 8-Stufen-Automatik.

Auch bei anderen Autoherstellern brachte der harte Wettbewerb im weiter boomenden SUV-Segment bereits starke Performance-Varianten hervor wie zum Beispiel den Audi SQ5 mit 354 PS und den Mercedes-AMG GLA 45 mit 381 PS. Die Spanier arbeiten derzeit an einem Seat Ateca Cupra mit rund 300 PS. Doch an der Spitze steht bei den Kompakt-SUV aktuell der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio, den ein 510 PS starkes Triebwerk antreibt.

Die richtigen Zutaten: Der Kuga RS wird einer der schärfsten Performance-SUV

Doch weniger Leistung kann auch der richtige Weg sein: Der Ford Focus RS ist nicht der leistungsstärkste Vertreter in seinem Segment, gehört in puncto Kurvendynamik allerdings zweifellos zu den schärfsten Kompaktsportlern auf dem Markt - und damit dürfte auch der Ford Kuga RS auftrumpfen. Bereits der sportlich ausgelegte Ford Kuga ST-Line der aktuellen Generation lieferte einen ersten Vorgeschmack.

 

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Ford Focus 2011: EcoBoost für die dritte Generation

Ford Focus 2011: EcoBoost für die dritte Generation

Anfang 2011 soll der neue Ford Focus erscheinen, der vermutlich auf der gleichen Pattform wie der Volvo C30 und der Mazda3 basiert. Die Front der dritten Generation besticht durch einen großen, tieferen …

Ford Ka ST

Ford Ka ST

Der neue Ford Ka wird noch in diesem Jahr vorgestellt. Bereits ein Jahr später soll eine 100 PS starke ST-Variante des Kleinstwagens folgen. Der 1,4 Liter große Motor könnte von Fiat kommen und den Ford Ka …

Ford Fiesta ST

Ford Fiesta ST

Der neue Ford Fiesta feierte seine Weltpremiere im März 2008 auf dem Genfer Autosalon. Neben einer Hybrid-Version soll es erneut eine sportliche ST-Variante geben. Für den Vortrieb des Ford Fiesta ST könnte …

Ford Focus Cabrio

Ford Focus Cabrio

Die Produktion des aktuellen Ford Focus Cabrios bei Pininfarina musste gestoppt werden, da es Probleme mit der Dichtheit des Klappdaches gab. Mit der Lösung dieses Mangels erhält das Ford Focus Cabrio im …

Ford X-Max

Ford X-Max

Ford erweitert mit dem X-Max im Jahre 2008 seine Modellpalette um einen kompakten SUV. Seinen Allradler lehnte Ford an die im Oktober 2006 vorgestellte Studie Iosis X an. Als Basis dient dem X-Max der Ford …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo