Mercedes-Benz CLA Shooting Brake 2014: Der kleine Große

, 06.06.2013

Nach dem „Shooting Brake“ genannten Kombi vom größeren CLS bringt Mercedes-Benz 2014 auch den kleineren CLA Shooting Brake an den Start. Mit stark abfallender Dachlinie und schrägem Heck setzt dieser Design-Kombi mehr auf gutes Aussehen und Image als auf Stauvolumen. Wie beim viertürigen Coupé CLA bestimmen fließende Formen und Linien die Gesamterscheinung des Fahrzeuges, mit dem die Schwaben ab kommendem Jahr eine Alleinstellung in der unteren Mittelklasse einnehmen werden.

4,63 Meter: Diese stattliche Länge des Viertürer-Coupés CLA soll auch der praktischere Shooting Brake aufweisen und somit deutlich der Kompaktklasse entwachsen sein, aus der seine technische Basis A-Klasse (4,29 Meter lang) stammt. Damit sind Limousine und Kombi vom CLA sogar länger als die C-Klasse von Mercedes.

Dank der stylischen Linienführung, die überhaupt nicht auf Ladevolumen ausgelegt ist, dürfte das T-Modell der C-Klasse dennoch mehr Raum für die Passagiere und für das Gepäck bieten als der künftige Lifestyle-Kombi vom CLA. Stilprägend ist unter den designerischen Elementen besonders die nach hinten spitz zulaufende Fensterlinie, die bereits beim CLS-Kombi die Seitenansicht bestimmt.

Wie seine historischen Vorbilder Volvo P 1800 ES „Schneewitchen-Sarg“ oder Lotus Elite II, die in früheren Jahren die Klasse der designbetonten Shooting Brakes prägten, wird der Kombi vom CLA immerhin praktische Vorzüge gegenüber dem Viertürer-Coupé aufweisen. Dank einer umklappbaren Rücksitzbank sollte selbst im eng geschnittenen Gepäckabteil des schwäbischen Shooting Brake deutlich mehr Stauraum zur Verfügung stehen als im CLA.

Ob es auch einen 360 PS starken CLA 45 AMG Shooting Brake geben wird, ist ebenso noch unbekannt wie die übrigen exakten Motorisierungen. Die Dieselvariante 220 CDI mit 125 kW/170 PS wird aber sicherlich dabei sein. Die Benzinvarianten des CLA Coupés reichen aktuell von 90 kW/122 PS bis 155 kW/212 PS; dies könnte auch beim Shooting Brake die Leistungsbreite für die Modelle CLA 180 bis CLA 250 darstellen. (Ralf Schütze)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Zukunft-Artikel

Mercedes-Benz A-Klasse Cabrio: Flachmann kommt auch noch offen

Mercedes-Benz A-Klasse Cabrio: Flachmann kommt auch …

Mit der neuen A-Klasse gibt Mercedes-Benz so richtig Gas in Sachen Modellvielfalt. Nicht genug, dass der Baby-Benz in seiner dritten Generation flacher denn je ist und erstmals eher jüngere Zielgruppen …

Mercedes-Benz SL-Klasse 2012: Modernste Technik mit Retro-Touch

Mercedes-Benz SL-Klasse 2012: Modernste Technik mit …

Im Frühjahr 2012 kommt der neue Mercedes SL auf den Markt. Die nunmehr 7. Generation des Roadsters besitzt ein faltbares Hardtop, genau genommen das „Magic Sky Control“-Glasdachelement vom künftigen Mercedes …

Mercedes A-Klasse Cabrio: Frischer Wind in der Premium-Kompaktklasse

Mercedes A-Klasse Cabrio: Frischer Wind in der …

Mit dem Konzeptwandel der nächsten A-Klasse tritt das Kompaktmodell voraussichtlich im Jahre 2014 erstmalig auch als Cabrio an, um gegen die offenen Konkurrenten von Audi A3 und BMW 1er den Markt zu beleben. …

Mercedes-Benz CLS 2010: Das viertürige Coupé kommt in neuer Fassung

Mercedes-Benz CLS 2010: Das viertürige Coupé kommt …

Der neue Mercedes-Benz CLS-Klasse soll Ende 2010 kommen. Die nächste Generation des viertürigen Coupés basiert auf der neuen Mercedes-Benz E-Klasse. Es ist zu erwarten, dass der neue CLS das Assistenz-System …

Mercedes SLS AMG Roadster: Der offene Supersportwagen kommt 2011

Mercedes SLS AMG Roadster: Der offene …

Schon Ende 2010 will Mercedes-Benz die offene Version des neuen SLS AMG offiziell enthüllen und 2011 auf den Markt bringen. Das markante Design fasziniert durch seine leidenschaftliche Sportlichkeit und …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren zum Sparen
Mitsubishi Eclipse Cross Hybrid Test: 3 Motoren …
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der Allzweckwaffe
Opel Mokka 2021 Test: Der Motor mit der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo