Video: Ford GT 2017 - Verrückter Test, ob er wasserdicht ist

Christian Brinkmann, 14.02.2017

Sie haben es wirklich getan: Ob die Jungs von Ford Performance aus Spaß mit dem 347 km/h schnellen Ford GT durch stehendes Wasser fuhren oder diese Fahrt ?BAD la James Bond zum offiziellen Testprogramm gehörte, ist nicht bekannt. Aber der über 600 PS starke Ford GT ist wasserdicht - und es sieht in dem Video nach einer Menge Fun aus.

Als sich der Ford GT mit Speed dem Wasser nähert, taucht der Supersportwagen nicht ein und gleitet mit seinem verkleideten Unterboden über das Wasser, bevor das Fahrzeug nach vielen Metern doch noch in das Wasser eintaucht. Eigentlich dient eine Unterbodenverkleidung der aerodynamischen Optimierung. Aber bei Wasser lässt sich damit noch eine Menge mehr anstellen.

Vermutlich wird keiner der künftigen Besitzer auf die Idee kommen, mit einem Ford GT einen kleinen Fluss oder einen See gleitend zu überqueren. Aber es ist gut zu wissen, dass der Ford GT, so die Macher, taff gebaut wurde. Der Innen- und der Motorraum des neuen Supercars bleiben sogar bei Fahrten durch eine beträchtliche Menge an stehendem Wasser trocken.

Ford GT 2017 Wasser Test Supersportwagen Performance Vehicle 3.5 EcoBoost V6 Biturbo Doppelturbo Twinturbo Carbon Höchstgeschwindigkeit Top-Speed Vmax

Richtig hart und schnell wird der Ford GT allerdings auf der Straße. Das 3,5 Liter große V6-Biturbo-Triebwerk in Mittelmotorbauweise leistet über 600 PS - die genauen europäischen PS-Werte sind noch nicht homologiert. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe mit 7 Gängen. Es wird gemunkelt, dass der Spurt von 0 auf 100 km/h in unter drei Sekunden erfolgt.

Doch der Ford GT ist nicht nur schnell geradeaus: Rennsport-Technologie gelangt beim verstellbaren Fahrwerk des Serienmodells zum Einsatz. Der Supersportwagen besitzt unter anderem Pushrod-Aufhängungen mit Schubstreben und aktivem Stabilisator, die sich in der Höhe adaptieren lassen. Hinter den mehrteiligen 20-Zoll-Leichtmetallrädern verrichten Carbon/Keramik-Bremsen von Brembo ihren Dienst.

Im Zusammenspiel mit der aerodynamisch ausgefeilten Carbon-Karosserie, dem innovativen „Active Dynamics System“ sowie den aktiven Aerodynamik- und Aufhängungselementen bietet der neue Ford GT auch in Kurvenrevieren herausragende Fahrleistungen.

Ferrari oder Lamborghini Fahren bei emotiondrive
Kommentare

Zu dieser Ford News wurden bisher 0 Kommentare im Forum verfasst:

Teilen Sie Ihre Meinung mit tausenden begeisterten Sportwagen-Fans hier im Forum!
Melden Sie sich jetzt kostenlos im Forum an und diskutieren Sie mit.

Bisher wurden keine Kommentare verfasst.

none

Es existieren noch keine Kommentare, schreiben Sie jetzt den ersten Kommentar.

Weitere Ford News:
Don 176: Goldrausch! Die Suche nach dem legendären Porsche

Suchen. Schürfen. Waschen. Bei der recht eigenwilligen Form von Matt Hummels Schatzsuche sind diese einzelnen Schritte völlig unnötig, … (weiterlesen)

++ HOT NEWS ++
Auto Salon Genf 2004Auto Salon Genf 2007

Die heißesten Carbabes exklusiv bei Speed Heads. Tausende Auto-Fotos warten auf dich.

Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Zur Sportwagen Community Speed Heads anmelden.

++ VIRAL NEWS ++