DTM-Finale 2017: Sieg für Green, Entscheidung vertagt

, 14.10.2017

Jamie Green (Audi) siegt beim ersten Rennen am Finalwochenende der DTM 2017 in Hockenheim - Mattias Ekström nur Elfter, bleibt aber Tabellenführer

Jamie Green gewinnt das erste Rennen des DTM-Finales 2017 in Hockenheim. Der Audi-Fahrer überquerte nach 35 Runden als Erster die Ziellinie vor Mike Rockenfeller (2.) und Timo Glock (3.).

Die Top 10 komplettierten Maxime Martin (BMW/4.), Edoardo Mortara (Mercedes/5.), Rene Rast (Audi/6.), Robert Wickens (Mercedes/7.), Lucas Auer (Mercedes/8.), Gary Paffett (Mercedes/9.) und Bruno Spengler (BMW/10.).

Die Entscheidung um die DTM-Meisterschaft 2017 wurde auf den Finaltag am Sonntag vertagt. In der Tabelle führt weiterhin Mattias Ekström (172 Punkte), dessen Vorsprung auf neun Zähler vor Green schrumpfte (163). Dritter ist Rene Rast (159).

Pole-Setter Glock gewinnt den Start und biegt vor Green und Martin, der schlecht wegkam, in die erste Kurve ein. In der Spitzkehre klopfte Wittmann bei Rockenfeller an und touchierte das Heck seines Audis.

In Runde sechs ging es zwischen Glock und Green ordentlich zur Sache. Der Audi-Fahrer setzt zum Überholmanöver an, Glock musste in der darauffolgenden Kurve eine weite Linie über die Randsteine nehmen und scherte scharf vor Green wieder ein. Nur wenige Kurven später versuchte der Brite erneut, am BMW vorbeizukommen und schaffte es in der Spitzkehre.

Die Sportkommissare sprachen eine Verwarnung gegen Green aus, weil er Glock bei dem Manöver von der Strecke gedrängt hat. Da es die fünfte Verwarnung des Jahres für Green ist, wird er am morgigen Sonntag in der Startaufstellung um zehn Plätze zurückversetzt.

Schlechte Nachrichten auch für den Tabellenführer Ekström. Weil er Maro Engel von der Strecke angedrängt haben soll, wurde der Schwede verwarnt. Es ist die dritte Verwarnung für den Audi-Fahrer und deshalb muss er im letzten Rennen der DTM-Saison 2017 fünf Plätze in der Startaufstellung zurück.

Am morgigen Sonntag steigt das letzte Rennen der DTM-Saison 2017 (Rennstart 15:10 Uhr). Doch zuvor gehen die 18 DTM-Piloten im abschließenden dritten Freien Training (9:00 Uhr) und im Qualifying (12:00 Uhr) auf die Strecke. Alle Sessions werden im Livestream von 'Motorsport-Total.com' übertragen.

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze an dieser Stelle.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Dritte Pole-Position für Timo Glock beim DTM-Finale in Hockenheim

DTM-Finale 2017: Samstags-Pole für Glock!

Startplatz eins für Timo Glock beim vorletzten Saisonlauf der DTM 2017 in Hockenheim. Der BMW-Pilot startet am Samstag von Pole-Position und vor seinem Markenkollegen Maxime Martin (+0,037 Sekunden). In …

Mike Rockenfeller setzt erneut die Bestzeit im Freien Training in Hockenheim

DTM-Finale 2017: Rockenfeller am Morgen Schnellster

Am Samstagsmorgen fuhr Mike Rockenfeller (Audi) in 1:30.849 Minuten die Bestzeit im zweiten Freien Training beim DTM-Finale in Hockenheim. Hinter dem Audi-Fahrer belegten mit Jamie Green (+0,135 Sekunden), …

Mercedes-Junior Maximilian Günther testet am Lausitzring einen DTM-Mercedes

Mercedes-Junior Günther: Erst Formel-3-Titel, dann DTM?

Am Wochenende steigt in Hockenheim (13. bis 15. Oktober) nicht nur das DTM-Finale 2017, wo der DTM-Champion 2017 ermittelt wird. Auch in der Nachwuchsserie Formel 3, die im Rahmenprogramm des Deutschen …

Mattias Ekström und Rene Rast sind heiße Anwärter auf den DTM-Titel 2017

Spitzenreiter Ekström und Rivale Rast im Doppel-Interview

Nur 21 Punkte trennen den aktuellen Spitzenreiter Mattias Ekström und den Gesamtzweiten Rene Rast in der Fahrerwertung. Beim DTM-Finale am Wochenende in Hockenheim (13. bis 15. Oktober) kommt es zum großen …

Ekström, Rast oder doch Wittmann: Wer wird DTM-Champion 2017

DTM-Finale 2017: Entscheidung im Titelkampf

Es ist angerichtet: Der Kampf um den DTM-Titel 2017 geht in die heiße und entscheidende Phase. Am Wochenende (13. bis 15. Oktober) steigt das Saisonfinale in Hockenheim, bei dem sechs Fahrer um den Titel …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo