Nachwuchs gesucht: De Vries und Habsburg testen für Audi

, 19.10.2017

DTM-Hersteller testen Nachwuchspiloten am Lausitzring: Nyck de Vries und Ferdinand Habsburg für Audi, Maxi Günther und Raffaele Marciello für Mercedes

Bei den DTM-Nachwuchstestfahrten am Lausitzring (24. bis 26. Oktober) testen die drei DTM-Hersteller mögliche Kandidaten für ein DTM-Cockpit 2018. Audi wird fünf Piloten die Chance geben, sich für einen Sitz im Deutschen Tourenwagen Masters zu empfehlen. Nyck de Vries wird wie schon im Vorjahr für die Ingolstädter antreten. Der Niederländer, der aktuell in der Formel 2 fährt, war in Moskau als Reservepilot für den verletzten Mike Rockenfeller vor Ort.

Bei Audi hält man große Stücke auf den 22-jährigen McLaren-Junior. "Er ist ein gut ausgebildeter Rennfahrer und arbeitet sehr professionell, das haben wir im Rennsimulator gesehen. Ich denke, dass wir ein Auge auf ihn haben sollten", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass.

Außerdem werden Formel-2-Pilot Alex Palou, Formel-3-Racer Ferdinand Habsburg, Audi-GT-Fahrer Dries Vanthoor, WTCC-Pilot Yann Ehrlacher und Formel-4-Fahrer Jonathan Aberdein für die Vier Ringe testen. Als Referenzfahrer für die absolvierten Rundenzeiten der Youngster ist Nico Müller vorgesehen.

Wie bereits bei 'Motorsport-Total.com' berichtet, wird Maximilian Günther für Mercedes zum Einsatz kommen. Außerdem soll Raffaelle Marciello eine Testgelegenheit mit den Stuttgartern bekommen. Der Italiener war zuletzt in der Formel 2 unterwegs und gehörte bis 2015 zum Nachwuchs-Förderprogramm von Ferrari. Lucas Auer soll beim Young-Driver-Test als Referenzfahrer fungieren.

Bei BMW wird wahrscheinlich der Formel-3-Vizemeister und BMW-Junior Joel Eriksson zum Einsatz kommen. Auch die niederländische Rennfahrerin Beitske Visser, die seit diesem Jahr von den Münchnern unterstützt wird, könnte ihre ersten Runden im DTM-Boliden drehen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

In seinem ersten DTM-Jahr gewinnt Rene Rast die Meisterschaft

DTM-Champion Rast: "Jedes Jahr hat mich besser gemacht"

Rene Rast hat sich mit dem DTM-Titelgewinn einen lang gehegten Traum erfüllt. Im Interview lässt der Deutsche seine Stationen im Motorsport-Programm des Volkswagen-Konzerns Revue passieren und beschreibt …

Zwölf verschiedene Piloten gewannen in der DTM-Saison 2017

DTM 2017 in Zahlen: Zwölf verschiedene Sieger in 18 Rennen

Die DTM-Saison 2017 brachte nicht weniger als zwölf unterschiedliche Rennsieger hervor. Jeweils drei Siege konnten der neue Champion Rene Rast, Rosberg-Teamkollege Jamie Green und Mercedes-Mann Lucas Auer …

Nico Rosberg feiert mit DTM-Champion 2017 Rene Rast in Hockenheim

Nico Rosberg bei Rasts Meisterfeier: "Die Party war super!"

Als feststand, dass das Team Rosberg nicht nur die Team-Meisterschaft in der DTM 2017 einheimste, sondern Rosberg-Fahrer Rene Rast in seiner ersten vollen DTM-Saison den Fahrertitel gewann, gab es für die …

Phoenix-Audi sackt den Pokal für die schnellste Boxenstopp-Crew 2017 ein

Weiterer Pokal für Audi: Phoenix schnellste …

Audi gewann in der DTM-Saison 2017 alle Titel, die es zu gewinnen gab. Rene Rast wurde als Rookie in seinem ersten Jahr in der deutschen Tourenwagenserie Meister. Sein Team Phoenix holte den Titel in der …

Audi hatte sich im Bereich der Radhäuser offenbar spürbare Vorteile erarbeitet

DTM 2018: Einheitliche Radhäuser werden kommen

Nur einem Tag nach dem Abschluss der DTM-Saison 2017 arbeiten die Hersteller gemeinsam mit der Dachorganisation ITR am Regelwerk für das Folgejahr. Nach der Abschaffung der Performancegewichte hat sich BMW …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo