Paffett steht zur DTM: Zweite Geige für Formel 1 und Williams

, 12.02.2016

Der Mercedes-Pilot konzentriert sich darauf, wieder Siege im Tourenwagen einzufahren und schöpft aus seinem Engagement bei Williams Motivation

Vor einigen Jahren opferte er seine DTM-Karriere für den Traum von der Formel 1. Die Hoffnung, ein Einsatzcockpit in der Königsklasse zu ergattern, hat Gary Paffett nach gescheiterten Anläufen bei McLaren und im damaligen Honda-Werksteam aufgegeben - daran ändert auch sein kürzlich verkündetes Engagement als Simulatorpilot bei Williams nichts. "Priorität hat für mich immer noch die DTM und werde sicherstellen, dass das Programm mir da nicht im Wege steht", erklärt der 34-Jährige.

Paffett verspricht, sich auf seine Aufgaben im Tourenwagen konzentrieren zu wollen und schielt auf Laufsiege. Schließlich liegt sein letzter DTM-Erfolg über zweieinhalb Jahre zurück. "Um so hoffentlich ein Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft mitzureden", fügt der Brite an und kann sich nicht vorstellen, dass sein Zweitjob eine Ablenkung auf dem Weg zu einer möglichen zweiten DTM-Krone bedeutet: "In der Zwischenzeit helfe ich Williams, das Auto weiterzuentwickeln."

Wieder in ein Formel-1-Projekt involviert zu sein, beschreibt Paffett als Motivation: "Ich habe diesen Job für McLaren eine Weile gemacht und bin glücklich, wieder in einer solchen Situation zu sein." Da Williams Antriebspartner von Mercedes ist, steht seiner Nebenbeschäftigung auch aus politischer Sicht nichts im Wege. Paffett ist damit neben Esteban Ocon (Renault) einer von zwei Formel-1-Testern im am Donnerstag präsentierten Fahrerkader der Stuttgarter.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Esteban Ocon ist der neue Mann bei Mercedes-Benz in der DTM

DTM-Rookie Ocon: Hohe Ambitionen, keine konkreten Ziele

Für Esteban Ocon startet beim DTM-Saisonauftakt 2016 ein neues Abenteuer. Der Franzose will es Pascal Wehrlein gleichtun und über die DTM den Weg in die Formel 1 schaffen. Dabei will er sich aber …

Mercedes-Fahrerkader 2016: Acht Piloten wollen den Stern zum Leuchten bringen

Mercedes stellt DTM-Kader vor: Ocon und sieben alte Bekannte

Kontinuität mit einer französischen Prise frischen Bluts: So lässt sich der neue Kader des Mercedes-DTM-Teams für 2016 beschreiben. Nach dem Gewinn der Fahrer- und der Teammeisterschaft …

Esteban Ocon darf offenbar bald einen Mercedes als Dienstwagen steuern

Wehrlein-Nachfolger: Esteban Ocon vor Mercedes-DTM-Deal

Mercedes hat freie Bahn für die Bekanntgabe seiner DTM-Piloten: Nachdem mit Pascal Wehrlein die Königsfigur im Cockpit-Poker das Brett in Richtung Formel 1 verlässt, scheint der bisherige …

Timo Glock ist nach seinem Teamwechsel

Timo Glock über Teamwechsel: "RMG ist stark"

Knapp drei Monate vor dem Start der DTM-Saison in Hockenheim sind die personellen Planungen von BMW und den vier Einsatzteams abgeschlossen. 2016 werden dieselben acht Fahrer im BMW M4 DTM antreten wie schon …

Wieder vereint: Marco Wittmann und Timo Glock fahren gemeinsam bei RMG

BMW-Teams für DTM 2016 bekannt: Timo Glock wechselt

Mit bewährtem achtköpfigen Fahreraufgebot, aber mit Veränderungen innerhalb seiner vier Teams geht BMW in die DTM-Saison 2016. Bei drei von vier Rennställen kündigen die …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo