Scheider: Audi-Durstrecke "nervt unheimlich"

, 17.09.2014

Der Ex-Champion glaubt, dass die Ingolstädter viele Siegchancen verpasst haben - In Zandvoort und Hockenheim wird die Aufgabe noch schwieriger

Seit rund vier Jahren wartet Timo Scheider auf einen Laufsieg in der DTM. Zwar hat sich der zweifache Champion seinen Optimismus und seine positive Art stets behalten, so langsam macht sich bei ihm aber die Ungeduld breit. "Dass wir dem Sieg hinterherhechten, ist klar", räumt der Audi-Pilot ein. Am Lausitzring landete Scheider am vergangenen Wochenende zum ersten Mal in der laufenden Saison auf dem Podium, hätte aber lieber der Durststrecke der Ingolstädter ein Ende gesetzt.

Die Gründe, dass es für Audi bislang nicht für die oberste Stufe des Podests gereicht hat, sind vielfältig: "Wir hatten viele Chancen,", räumt Scheider, der im Winter mit einem markeninternen Wechsel von Abt zu Phoenix für frischen Wind sorgte, ein. "Manchmal waren wir selbst schuld, manchmal hat uns das Safety-Car einen Strich durch die Rechnung gemacht, manchmal gab es ein technisches Problem, manchmal hat uns die Konkurrenz entsorgt. Wir hatten also alles, was man sich vorstellen kann."

Scheider findet, dass die Sache "unheimlich nervt". Allerdings ist die Aufgabe im Saisonverlauf nicht einfacher geworden. BMW und Marco Wittmann gehen mit dem Rückenwind des Fahrertitels in die abschließenden zwei Saisonläufe in Zandvoort und Hockenheim, verfügen dazu laut dem Lahnsteiner mit dem M4 DTM über das beste Auto im Feld. Dank des Entwicklungsbonus hat Mercedes zudem stark aufgeholt und ist mindestens auf Augenhöhe. "Es wird hintenraus nicht einfacher für uns", befürchtet Scheider.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Kann sich Audi in der Hersteller-Wertung gegen BMW doch noch durchsetzen?

Audi: Hersteller-Titel ein "wichtiges Ziel"

Audi hat den DTM-Fahrertitel aufgegeben. Die Ingolstädter wollen zwar BMW-Pilot Marco Wittmann, der die Tabelle souverän anführt, auch in den drei verbleibenden Rennen jagen und endlich den …

Die Audi-Flotte rückt am Lausitzring aus, um endlich den ersten Saisonsieg zu holen

Audi: Nur der Sieg zählt am Lausitzring

Das Warten geht weiter. Und es verbleiben nur noch drei Chancen für Audi, um den so wichtigen ersten Saisonsieg einzufahren. Das ist das erklärte Ziel für das DTM-Rennen am Lausitzring, wo …

DTM-Titelverteidiger Mike Rockenfeller und Audi warten noch auf den ersten Sieg 2014

Audi schreibt Fahrertitel ab, will aber die anderen Titel

Drei Audi-Piloten sind auf der Verfolgung von BMW-Speerspitze Marco Wittmann. Doch der Vorsprung Wittmanns in der Fahrerwertung ist bereits so groß, dass der Deutsche beim drittletzten Rennen des …

Kaum zu glauben, aber wahr: Mike Rockenfellers Sieg 2013 war Audis letzter...

Audi ein Jahr ohne Sieg: Drei Chancen verbleiben

Erinnern Sie sich noch an den 4. August 2013? Falls nicht, hier ein kleiner Tipp: An diesem Tag hat Mike Rockenfeller (Phoenix-Audi) zum bisher letzten Mal gewonnen. Und was das Rennen auf dem Moscow Raceway …

Phoenix-Teamchef Ernst Moser hat den ersten Audi-Saisonsieg im Blick

Moser: "Versuchen, die Durststrecke von Audi beenden"

BMW hat schon, auch Mercedes. Nur Audi noch nicht. Doch allzu lange soll es nicht mehr dauern, bis Audi ebenfalls einen Saisonsieg eingefahren hat. Zumindest Phoenix-Teamchef Ernst Moser hat sich fest …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos Deutschlands
German Car of the Year 2022: Die 5 besten Autos …
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das beste Modell
Porsche Taycan 4S Cross Turismo 2022 Test: Das …
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo