Fernando Alonso: Einsatz in Malaysia rückt näher

, 23.03.2015

Fernando Alonso soll den ersten medizinischen Test bestanden haben und sich damit auf den Weg nach Malaysia machen können - Endgültige Entscheidung steht aus

Fernando Alonso wird aller Voraussicht nach beim kommenden Formel-1-Grand-Prix in Malaysia (29. März) wieder im Cockpit sitzen. Der McLaren-Pilot soll laut spanischen Medienberichten von den Ärzten in Cambridge die Freigabe erhalten haben, in Sepang an den Start zu gehen. Offiziell bestätigen wurde dies bislang nicht, doch sein Manager Luis Garcia Abad erklärt: "Es ist privat, daher kann ich es weder bestätigen noch dementieren, aber ich habe keine Zweifel, dass er wie geplant nach Malaysia gehen wird."

Allerdings hieße das grüne Licht aus Cambridge nicht automatisch, dass der Spanier seine Arbeit in Malaysia wieder aufnehmen kann. Der Test am Sonntag war nämlich nur der erste einer dreistufigen Reihe, die Alonso bestehen muss. Vor Ort sollen die letzten beiden Tests in dieser Woche gemacht werden, um endgültig zu klären, ob der zweimalige Weltmeister fit für einen Einsatz ist.

Gestern wurden beim 33-Jährigen das Kurz- und Langzeitgedächtnis überprüft, zudem sollen einige Reflextests durchgeführt worden sein, heißt es. Für die Untersuchung an der Universität von Cambridge hat die FIA drei unabhängige Ärzte ausgewählt. In Sepang soll dann noch einmal geschaut werden, ob sich Alonso von seinen Verletzungen vollständig erholt hat.

Der Spanier war in der zweiten Testwoche mit seinem McLaren-Honda in Barcelona verunglückt und erlitt dabei eine Gehirnerschütterung. Alonso musste drei Nächte im Krankenhaus verbringen und den Saisonauftakt in Australien auf Anraten der Ärzte auslassen. Dort wurde er vom Dänen Kevin Magnussen ersetzt, der die Rolle wohl erneut ausfüllen würde, sollte Alonso die letzte Freigabe in Malaysia nicht erhalten.

Zuletzt hatte er aber bereits wieder die ersten Schritte zurück ins Cockpit unternommen: In der vergangenen Woche saß er bereits wieder im Simulator des Teams und soll dort keine Probleme erlebt haben. Sein Manager geht jedenfalls davon aus, dass sein Schützling ab Malaysia wieder zum Formel-1-Zirkus gehören wird: Er bezeichnet die anstehenden Tests als "reine Formalität".

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Fernando Alonso fährt in Malaysia wieder für McLaren

McLaren bestätigt: Alonso kehrt in Malaysia zurück

Das Formel-1-Comeback von Fernando Alonso ist (nahezu) perfekt. Wie sein Team McLaren am Montag mitteilte, wird der Spanier am kommenden Wochenende beim Großen Preis von Malaysia wieder für das …

Valtteri Bottas will in Sepang wieder für Williams fahren

Williams in Malaysia: Bottas meldet sich fit

Nachdem er wegen einer Rückverletzung beim Auftakt der Formel-1-Saison 2015 in Melbourne nicht starten durfte, will Valtteri Bottas beim Grand Prix von Malaysia in Sepang ins Cockpit seines Williams …

Roberto Merhi könnte in Malaysia endlich zu seinem Renndebüt kommen

Mit Roberto Merhi im Gepäck: Manor bricht nach Malaysia auf

Trotz größter Anstrengungen war der Kraftakt, den Formel-1-Grand-Prix in Melbourne zu fahren, für das Manor-Marussia-Team zu groß. Die fehlende Software machte dem beinahe insolventen …

Toto Wolff kann sich Änderungen vorstellen - aber nur portioniert

Wolff: Formel 1 hat "keine drastische Neuausrichtung nötig"

Selten sah sich die Formel 1 so großer Kritik ausgesetzt, wie an den Tagen nach dem Großen Preis von Australien. Von allen Seiten prasselte es auf die Königsklasse ein, die mit ihrem …

Der Umzug aufs neue Firmengelände soll Ferrari zu alter Stärke zurückbringen

Ferrari-Umzug: Neue Flügel oder Hemmschuhe für Vettel?

"Endlich", müssen sich die Verantwortlichen bei Ferrari denken, "können wir umziehen." Nach einem Zeitungsbericht der 'BILD am SONNTAG' zieht der Traditionsrennstall innerhalb von Maranello in die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo