Ferrari letztes Team? Sebastian Vettel hat noch Zeit...

, 02.09.2016

Sebastian Vettel reizt der Gedanke, bei Ferrari so erfolgreich zu werden wie Michael Schumacher, schließt einen Teamwechsel aber nicht kategorisch aus

Sebastian Vettel möchte sich nicht darauf festlegen, dass Ferrari sein letztes Team in der Formel 1 sein wird. "Ich fühle mich nicht alt, ich habe noch Zeit", deutet der 29-Jährige an, dass ein Wechsel nach Ablauf seines Vertrags im Jahr 2017 nicht kategorisch ausgeschlossen ist. Denn: "Ich bin kein geduldiger Mensch, ganz im Gegenteil."

Allerdings hat der Reiz, Ferrari genau wie das große Vorbild Michael Schumacher zum Erfolg zu führen, keineswegs nachgelassen: "Wenn ich bei Ferrari nur halb so viel gewinnen kann wie er, dann lohnt sich das Warten", sagt Vettel. "Aber die Formel 1 ist kein Geduldsspiel. Wir haben hart gearbeitet, um den Rückstand zu verringern, wir sind jedoch nicht konkurrenzfähig genug und haben noch kein Rennen gewonnen. Da kann man nichts schönreden."

Grundsätzlich sei der Gedanke eines Teamwechsels "zu weit weg", relativiert er - und bekennt sich zu Ferrari: "Darüber habe ich noch nie nachgedacht. Meine größte Herausforderung ist, mit Ferrari zu gewinnen. Dafür opfere ich meine ganze Energie."

Schumacher gewann seinen ersten WM-Titel im fünften Ferrari-Jahr. Das wäre bei Vettel 2019...

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Neuer Diffusor: Ferrari erzielte mit dem Update Fortschritte in schnellen Kurven

Ferrari: Durch Updates verbessert, aber nicht geheilt

Obwohl der Titel in dieser Saison für Ferrari nicht mehr realistisch ist, rüstet das Team von Sebastian Vettel nach der Sommerpause noch einmal auf. In Spa-Francorchamps brachte die Scuderia einen …

Gas geben bis die Funken fliegen: Kimi Räikkönen im Grand Prix von Belgien

Ferrari nach dem Allison-Abschied: Keine Panik in Maranello

Mit großem Aufwand und hohen Erwartungen ist Ferrari an die Jagd auf den Formel-1-Branchenprimus Mercedes gegangen. Nach einigen Erfolgen in der Saison 2015 stagniert das Team Maranello derzeit, Red …

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene sieht die Saison 2016 als

Ferrari-Teamchef optimistisch: "Siege noch in diesem Jahr"

Vor dem Start in die Formel-1-Saison 2016 hatte sich Ferrari ein klares Ziel auf die Fahnen geschrieben. Man wollte erster Mercedes-Jäger werden und sogar ein Wort um die Vergabe der WM-Titel …

Ncht nur in Italien ein gefragter Interview-Partner: Ferrari-Boss Sergio Marchionne

Ferraris Allison-Nachfolge: "Suchen nicht nach Mega-Talent"

Die kritische und durchaus einflussreiche Presse in Italien beschwor nicht zum ersten Mal in der Formel 1 2016 eine "Krise" in Maranello herbei, als James Allison, der nun technische Ex-Direktor, bei Ferrari …

Zum ersten Mal seit einem Jahr standen zwei Red-Bull-Fahrer auf dem Podium

Red Bull jubelt: Mit Teamarbeit Rosberg und Ferrari …

"Vor Ferrari zu sein, war unser Ziel an diesem Wochenende", nickt Red-Bull-Teamchef Christian Horner nach dem Grand Prix von Deutschland zufrieden. "Wir haben jetzt 14 Punkte Vorsprung und gehen verdient in …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo