FIA-Boss Jean Todt: Zuverlässigkeit wird die WM entscheiden

, 11.09.2017

Stürmt Neo-WM-Leader Lewis Hamilton nun zum Titel oder schlägt Vettel zurück? Für FIA-Boss Jean Todt ist das keine Frage der Form, sondern der Haltbarkeit

Nachdem Sebastian Vettel bis Monza die WM anführte, schnappte sich Mercedes-Star Lewis Hamilton ausgerchnet beim Ferrari-Heimspiel die Top-Position in der Gesamtwertung - und zwar um mickrige drei Punkte. Ist damit die Trendwende gelungen und werden die Silberpfeile mit Ferrari nun kurzen Prozess machen? Nicht, wenn es nach FIA-Boss Jean Todt geht. "Wenn dir jemand sagt, dass derjenige gewinnen wird, dann ist er ein Lügner, denn wir können es nicht wissen", hält der Franzose Prognosen derzeit für unmöglich. "Das ist gut."

Er glaubt, dass am Ende womöglich nicht die bessere Form, sondern die Haltbarkeit den Ausschlag geben wird. "Normalerweise sind sie Erster oder Zweiter. Aber könnt ihr euch vorstellen, dass es in einem Rennen 25 zu null ausgeht? Es wird schwierig sein, diese 25 Punkte aufzuholen", meint er. "Wer Zuverlässigkeitsprobleme bekommt, wird derjenige sein, der vielleicht die Meisterschaft verlieren wird."

Während für Todt ganz klar Hamilton und Vettel in der Favoritenrolle sind, will er auch einen Überraschungstriumph durch Valtteri Bottas, dem nach Monza 41 WM-Punkte fehlen, nicht ganz ausschließen. "Die Meisterschaft ist ziemlich eng. Es gibt zwei Fahrer, die zu den Favoriten gehören, auch wenn ein weiterer nicht so weit weg ist", beschreibt der ehemalige Ferrari-Teamchef die Lage in der Weltmeisterschaft.

Er weiß wovon er spricht: Denn im Jahr 2007, als er bei Kimi Räikkönens Sensationstitel die Geschicke der Scuderia leitete, hatte der Finne im Sommer ganze 26 Punkte Rückstand - allerdings nach dem alten Punktesystem. Das waren damals zwei Siege und ein dritter Platz. Bottas' Rückstand ist im Vergleich geringer.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

David Schumacher will es seinem Vater nachmachen

David Schumacher träumt von Formel-1-Duell mit Cousin Mick

Michael und Ralf Schumacher schenkten einander auf der Rennstrecke nichts: 2001 kam es in Montreal zum Duell der beiden um den Sieg beim Grand Prix von Kanada, das am Ende der Rekordweltmeister für sich …

Weichenstellung: Red Bull, Renault und McLaren stellen sich derzeit neu auf

Exklusiv: Sainz' Renault-Wechsel sorgt für Formel-1-Erdbeben

Die Formel 1 wartet derzeit gespannt auf die Bestätigung der Scheidung von McLaren und Honda. Doch während nach außen alles ruhig scheint, gibt es hinter den Kulissen gerade ein Erdbeben. Wie …

Nico Rosberg turnt nur noch im Sakko und nicht mehr im Overall durch das Paddock

Glücklicher Frührentner Rosberg: Formel 1 war "Traumjob"

Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg blickt ohne Reue auf seine Karriere als Rennfahrer zurück. Ganz im Gegenteil, der 32-Jährige spricht von einer Erfüllung und bringt seine Dankbarkeit zum …

Im Hintergrund deutlich erkennbar: Neben dem Medical-Car gibt ein Lamborghini Gas

Monza-Start: Wieso raste ein Lamborghini dem Feld hinterher?

Formel-1-Fans trauten ihren Augen nicht, als unmittelbar vor dem Ausgehen der roten Lichter beim Start in Monza neben dem Medical-Car ein Lamborghini am Ende des Feldes Position bezog. Handelte es sich um …

Deutschland und Italien, das passt: Macht's Vettel wie Schumacher?

Enzo Ferraris Sohn rechnet mit roter Vettel-Ära

Zwar ist Ferrari beim Heimspiel in Monza in der Formel 1 zuletzt von Mercedes gründlich abgewatscht worden, trotzdem ist man in Maranello guter Dinge. In Singapur sollte Rot zurückschlagen und generell ist …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue Empfehlung im Segment
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum heißen Preis
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum …
Audi SQ7 Abt Vossen 1 of 10: Der ultimative Audi Q7
Audi SQ7 Abt Vossen 1 of 10: Der ultimative Audi …
Abt VW Golf R: Er will der R400 sein, den es nie gab
Abt VW Golf R: Er will der R400 sein, den es nie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo