Glücklicher Frührentner Rosberg: Formel 1 war "Traumjob"

, 08.09.2017

Nico Rosberg ist dankbar für seine Karriere und spricht von "phänomenalen Erlebnissen" als Berufsrennfahrer - Der Rücktritt sei für ihn "das Richtige" gewesen

Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg blickt ohne Reue auf seine Karriere als Rennfahrer zurück. Ganz im Gegenteil, der 32-Jährige spricht von einer Erfüllung und bringt seine Dankbarkeit zum Ausdruck: "Es ist mein Traumjob gewesen. Ich habe riesiges Glück gehabt, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte", sagt er in einem Interview mit dem 'SWR Fernsehen'.

Spaß und Spannung hätten ihm im Alltag als Mercedes-Werkspilot nicht gefehlt, als er um den Globus jettete, um die schnellsten Autos der Welt zu fahren: "Die Erlebnisse, die ich gehabt habe, waren phänomenal. Dafür bin ich sehr dankbar", schwärmt Rosberg, erwähnt aber die Entbehrungen: "Es war ein sehr intensives Leben - gerade so, wie ich es machen musste, um der Beste zu sein."

Auch zehn Monate nach seiner Entscheidung, der Formel 1 den Rücken zu kehren, steht er hinter seinem Entschluss. "Ohne dass ich wollte, kam der Gedanke hoch", erinnert er daran, dass sein Wunsch im Laufe der Saison 2016 und auf dem Weg zum WM-Titel in ihm reifte. "Dann habe ich das Ding durchgezogen und bin meinem Instinkt gefolgt. Es gibt kein richtig oder falsch, aber für mich was es das Richtige", erklärt Rosberg, der nun mehr Zeit für seine Ehefrau und seine Tochter hat.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Im Hintergrund deutlich erkennbar: Neben dem Medical-Car gibt ein Lamborghini Gas

Monza-Start: Wieso raste ein Lamborghini dem Feld hinterher?

Formel-1-Fans trauten ihren Augen nicht, als unmittelbar vor dem Ausgehen der roten Lichter beim Start in Monza neben dem Medical-Car ein Lamborghini am Ende des Feldes Position bezog. Handelte es sich um …

Deutschland und Italien, das passt: Macht's Vettel wie Schumacher?

Enzo Ferraris Sohn rechnet mit roter Vettel-Ära

Zwar ist Ferrari beim Heimspiel in Monza in der Formel 1 zuletzt von Mercedes gründlich abgewatscht worden, trotzdem ist man in Maranello guter Dinge. In Singapur sollte Rot zurückschlagen und generell ist …

Klien findet, dass die Bedingungen in Monza absolut fahrbar waren

Klien über wasserscheue Formel 1: "Jede Serie wäre gefahren"

Ganze zweieinhalb Stunden lang war das Qualifying von Monza wegen Regens unterbrochen. Auslöser dafür war der Aquaplaning-Abflug von Romain Grosjean auf der Start-Ziel-Geraden, der die Rennleitung zu …

Toto Wolff rechnet in Singapur mit heftigem Gegenwind für Mercedes

Toto Wolff: Mercedes in Singapur nicht der Favorit

Trotz der Siege von Mercedes bei den Formel-1-Rennen in Spa und Monza blickt Teamchef Toto Wolff mit einigen Sorgenfalten auf den kommenden Lauf in Singapur. Lewis Hamilton hat mit seinen Siegen nach der …

Daniel Ricciardo: Wird er beim Titelkampf in Singapur zum lachenenden Dritten?

Ricciardo nach Monza voll motiviert: "Wollen Singapur-Sieg"

Red Bull war in Monza die große Überraschung: Auf der Power-Strecke hatte kaum jemand Daniel Ricciardo und Max Verstappen auf der Rechnung, die durch Gridstrafen auf die Startplätze 13 und 16 zurückgeworfen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die Finalisten
World Car Awards 2019: Deutsche Dominanz - die …
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
400 Meter: Die kürzeste Autobahn von Deutschland
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als der Vorgänger?
Porsche 911/992 (2019) Test: Wirklich besser als …
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?
VW Golf GTI TCR Test: Lohnt sich der Aufpreis?


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo