Formel 1 China 2017: Lewis Hamilton sichert sich die Pole

, 08.04.2017

Lewis Hamilton startet beim zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2017 von der Pole-Position vor Sebastian Vettel im Ferrari und Teamkollege Valtteri Bottas

Nach einem durch Nebel und Smog verdorbenen Trainingsfreitag konnte am Samstag auf dem Shanghai International Circuit endlich gefahren werden. Im Freien Training am Vormittag zeigten sich die beiden Ferrari-Fahrer in Bestform. Bei rund 20 Grad Lufttemperatur und trockenen Bedingungen gingen die 20 Formel-1-Fahrer auf Zeitenjagd, um sich die besten Startpositionen zum Großen Preis von China zu sichern.

Am Ende gelang Lewis Hamilton die Bestzeit auf dem 5,451 Kilometer langen Kurs vor den Toren der Millionenmetropole. Für den Mercedes-Fahrer war es die zweite Pole-Position im zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2017. Der Brite erzielte eine Bestzeit von 1:31.678 Minuten und verwies damit Sebastian Vettel im Ferrari mit 0,186 Sekunden knapp auf den zweiten Rang. Dahinter nur eine Tausendstelsekunde langsamer: Valtteri Bottas im zweiten Mercedes (+0,187).

Rang vier ging an Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari (+0,462) vor Daniel Ricciardo (+1,355), Felipe Massa (Williams; +1,829), Nico Hülkenberg (Renault; +1,902), Sergio Perez (Force India; +2,028), Daniil Kwjat (+2,041) sowie Lance Stroll (Williams; +2,542).

Am Ende des ersten Qualifying-Durchgangs schieden die langsamsten fünf Fahrer aus: Stoffel Vandoorne (McLaren), Romain Grosjean (Haas), Jolyon Palmer (Renault), Max Verstappen (Red Bull) sowie Esteban Ocon (Force India).

Für einen Schreckmoment sorgten Grosjean und Giovinazzi mit einem Dreher in der letzten Kurve. Während der Franzose einen Einschlag verhindern konnte, knallte der Sauber-Fahrer in die Reifenstapel und beschädigte sich dabei das Auto stark. Auch die Streckenbegrenzung wurde beschädigt, sodass der zweite Teil des Qualifyings um mehrere Minuten verschoben werden musste.

Nach dem zweiten Teil stiegen die Fahrer auf den Positionen elf bis 15 aus: Carlos Sainz (Toro Rosso), Kevin Magnussen (Haas), Fernando Alonso (McLaren), Marcus Ericsson und Antoni Giovinazzi (beide Sauber).

Ausführlicher Bericht folgt an dieser Stelle in Kürze

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Lewis Hamilton hatte einmal mehr Grund zum Jubeln: 75. Pole der Formel-1-Karriere

Gegen das eigene Team gewettet: Niki Lauda verliert …

Trotz der Ferrari-Wiederauferstehung hat Mercedes 2017 weiter die Oberhand über das Starterfeld. Zumindest im Qualifying, wie der China-Grand-Prix am Samstag unterstrich. Zur Überraschung vieler …

Selbst wenn der Helikopter in Schanghai nicht starten kann, könnte es die Formel 1

Selbst bei Smog: FIA will für Rennen am Sonntag garantieren

Die FIA hat Maßnahmen ergriffen, mit denen die Durchführung des Rennens zum China-Grand-Prix am Sonntag sichergestellt werden soll. Für den Fall, dass der Formel-1-Rettungshelikopter aufgrund …

Sebastian Vettel gab im Training in Schanghai ganz klar den Ton an

Formel 1 China 2017: Vettel hängt Mercedes deutlich ab

Sebastian Vettel geht wohl als Topfavorit in das Qualifying zum Grand Prix von China . Der Ferrari-Fahrer sicherte sich im dritten Freien Training die Bestzeit und hängte seinen schärfsten Rivalen …

Toto Wolff verrät endlich das Geheimnis um Sauber-Fahrer Pascal Wehrlein

Geheimnis gelüftet: Wehrlein wegen Halswirbel außer Gefecht

Dass Pascal Wehrlein nach Melbourne auch den Grand Prix von China auslässt, sorgte in den vergangenen Tagen für wilde Spekulationen. Nun bringt Mercedes-Sportchef Toto Wolff Licht ins Dunkel: …

Lewis Hamilton und Fernando Alonso: Der gegenseitige Respekt ist groß

Fernando Alonso & Mercedes: Kommt es zum Mega-Transfer?

Wer Fernando Alonso dieser Tage beobachtet, der ahnt, dass dem Weltmeister von 2005 und 2006 bald der Geduldsfaden reißen könnte. Zwar war ihm klar, dass es dauern würde, McLaren-Honda an die …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo