Formel-1-Comeback bestätigt: Manor will in Melbourne fahren

, 04.03.2015

Manor will beim Saisonauftakt der Formel 1 antreten: Stephen Fitzpatrick als Investor bestätigt, Justin King neuer Interims-Vorsitzender

Das ehemalige Marussia-Team Manor will beim Saisonauftakt in Melbourne (15. März) in die Formel 1 zurückkehren. Das gab das Team am Mittwoch bekannt. Man habe die notwendigen Hürden genommen und sei bereit, beim Auftaktrennen der Formel-1-Saison 2015 in die Serie zurückzukehren. Das Team werde die Saison mit einem Auto beginnen, das vollständig den Regeln der Saison 2015 entspricht", heißt es in einer Mitteilung des Teams.

Dabei handelt es sich um umgebaute Vorjahresautos. Später in der Saison will Manor dann ein neu entwickeltes Auto einsetzen. "Während der vergangenen sechs Monate gab es Phasen, in denen nicht klar war, ob wir diesen Punkt erreichen werden", sagt Sportdirektor Graeme Lowdon, der in der Pressemitteilung nun auch Manor-Präsident betitelt wird. "Ich gebe daher mit Freude bekannt, dass sich die Arbeit der vielen Menschen ausgezahlt hat und wir für das Rennen bereit sind."

Manor gab zugleich einige Personalien bekannt und bestätigte, dass der irische Unternehmer Stephen Fitzpatrick als neuer Investor das Team finanziell gerettet habe. Zudem wurde auch Justin King als Teil der neuen Manor-Führung bestätigt. Der ehemalige Manager der britischen Supermarkt-Kette Sainsbury, der zeitweilig auch als Nachfolger von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gehandelt wurde, nimmt den Posten des Interims-Vorsitzenden ein.

"Mit der geschäftlichen Führung von Stephen Fitzpatrick und Justin King im Vorstand sind wir vor der neuen Saison nun in einer großartigen Position", sagt Lowdon. "Das ist fantastisch und eine tolle Belohnung für alle, die das Team unterstützt habe." Als Fahrer steht bisher lediglich Will Stevens fest. Der zweite Pilot soll in Kürze bekanntgegeben werden.

"Wir haben unglaublich hart gearbeitet, um das Auto für Melbourne und die Saison vorzubereiten", sagt Investor Fitzpatrick. "Ich schwärme schon mein Leben lang für die Formel 1 und kann die neue Saison mit Manor und dem Team kaum erwarten." Fitzpatrick ist Gründer der Energiefirma Ovo Energy und soll Gerüchten zu Folge in Manor 50 Millionen Euro investiert haben.

"Aus meinen Jahren bei Sainsbury weiß ich, dass man mit den richtigen Leuten, der richtigen Einstellung und viel harter Arbeit in jedem Geschäft eine Wende schaffen kann", zeigt sich King vom Erfolg des Projekts überzeugt. "Graeme, Teamchef John Booth und ich sind davon überzeugt, dass wir Manor dabei helfen können, in der höchsten Rennklasse konkurrenzfähig zu sein", so seine optimistische Einschätzung.

Weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Was spielte sich am 22. Februar im McLaren-Cockpit von Alonso ab?

Rätselraten um Alonso: War es ein gesundheitliches Problem?

Auch wenn immer mehr Informationen über den Unfall von Fernando Alonsos ans Tageslicht kommen: Die Sachlage bleibt diffus. Der McLaren-Pilot verunfallte am 22. Februar unter nach wie vor …

Wann kehrt Fernando Alonso ins Cockpit des McLaren-Honda zurück?

Ausfall von Fernando Alonso: Ex-Piloten haben Zweifel

Fernando Alonso wird das erste Rennen der Formel-1-Saison 2015 auslassen. Der spanische Star von McLaren-Honda hatte sich bei einem Testunfall in Barcelona am 22. Februar nach offiziellen Angaben eine …

Fernanso Alonso: Kein Start beim Saisonauftakt in Australien

McLaren bestätigt offiziell: Fernando Alonso fehlt …

Knalleffekt: Fernando Alonso wird beim Saisonauftakt in Melbourne am 15. März fehlen. Das gibt McLaren offiziell bekannt. Laut einer Pressemitteilung des Rennstalls konnte man zwar nach dem Testunfall …

Susie Wolff greift laut Plan noch dreimal ins Lenkrad des Williams FW37

Williams: Testplan 2015 für Susie Wolff steht

Ende November des vergangenen Jahres wurde Susie Wolff bei Williams von der Entwicklungsfahrerin zur Testfahrerin befördert. Bei den Testfahrten in Barcelona saß sie vor wenigen Tagen erstmals im …

Mercedes startet als großer Favorit in die Formel-1-Saison 2015

Mercedes erwartet keine weitere Rekord-Saison in der …

Gemessen an den Eindrücken der Wintertests scheint die Favoritenrolle in der Formel-1-Saison 2015 klar vergeben - und alles andere als eine erfolgreiche Titelverteidigung des Mercedes-Teams wäre …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo