Formel-1-Kalender 2016: Es bleibt bei 21 Rennen!

, 02.12.2015

Der Motorsport-Weltrat der FIA stimmt dem Formel-1-Kalender 2016 mit 21 Grands Prix zu: Wegen Unsicherheiten ein Sternchen hinter dem Rennen in Austin

Die Formel 1 geht offiziell mit einem Kalender 2016 in die kommende Saison, der 21 Rennen umfasst . Der Motorsport-Weltrat der FIA hat auf seiner entscheidenden Sitzung am Mittwoch in Paris dem bereits vorliegenden Entwurf von Bernie Ecclestone zugestimmt. Dafür gaben die Delegierten grünes Licht für die Erhöhung der maximalen Anzahl pro Saisonläufe von 20 auf 21. Mexiko rückt um eine Woche vor, Austin bleibt ein Wackelkandidat.

Im Vergleich zu dem Entwurf, den Bernie Ecclestone auf den Weg brachte, gibt es nur zwei Veränderungen. Der Grand Prix in Mexiko-Stadt, der ursprünglich für den 6. November 2016 geplant war, wird um eine Woche vorgezogen (28. Oktober 2015). Hierdurch entsteht nach dem geplanten Grand Prix der USA in Austin eine Pause von nur einer Woche. Diese Verlegung wurde wohl auch vor dem Hintergrund gemacht, dass das Rennen in Texas wegen der Probleme mit der Finanzierung auf der Kippe steht. Hinter Austin steht im offiziellen FIA-Plan ein Sternchen mit dem Hinweis "vorbehaltlich einer Einigung mit dem Promoter und dem hiesigen Motorsportverband".

Die Formel-1-Saison 2016 beginnt mit dem Grand Prix von Australienam 20. März 2016 in Melbourne. Das Saisonfinale wird erneut in Abu Dhabi stattfinden (27. November). Zahlreiche Experten waren vor der heutigen Sitzung des Motorsport-Weltrates davon ausgegangen, dass die Anzahl der Rennen bei maximal 20 bleiben würde. Die vermeintlichen Wackelkandidaten Monza und Spa-Francorchamps bleiben erhalten. Der Grand Prix von Deutschland findet am 31. Juli 2016 in Hockenheim statt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Der Motorsport-Weltrat der FIA hat neue Regeln verabschiedet: Reifen und Antriebe

Formel-1-Regeln: Große Themen bis Januar verschoben

Bei der heutigen Sitzung des Motorsport-Weltrates der FIA sind die wichtigsten Themen der Formel 1 liegen geblieben. Das Gremium hat keine Maßnahmen zur Kostensenkung, keinen Fahrplan für neue …

Max Verstappen gilt als großes Talent mit womöglich goldener Formel-1-Zukunft

Debütjahr von Verstappen: Talent wie Senna und Schumacher?

Vor acht Monaten noch als 17-Jähriger aufgrund seines geringen Lebensalters im Fokus, hat sich Max Verstappen innerhalb seiner Debütsaison in der Formel 1 2015 viel Respekt verschafft. Wer heute …

Ross Brawns Anteil an den heutigen Mercedes-Erfolgen ist sehr groß

Toto Wolff akzeptiert Kritik von Colin Kolles & Co.

Mit fast 87 Prozent aller möglichen Punkte hat das Mercedes-Team in der Formel-1-Saison 2015 einen neuen Rekord aufgestellt und die ohnehin schon erfolgreiche Saison 2014 noch einmal überboten. …

Rosberg und Hamilton beim Formel-3-Rennen auf dem Nürburgring 2004

Hamilton & Rosberg: Von Freundschaft nichts mehr übrig

Die Kollision in Spa-Francorchamps 2014, die harten Auseinandersetzungen an den Starts in der zurückliegenden Saison, "Cap-gate" in Austin und unzählige kleine Sticheleien, die bei jeder …

McLaren kann sich das Ergebnis des heutigen Tests einrahmen

Reifentest in Abu Dhabi: Bestzeit für McLaren

Mit einem zwölfstündigen Testtag in Abu Dhabi und einer nicht aussagekräftigen Bestzeit von McLaren-Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne ist am Dienstag das Formel-1-Jahr 2015 endgültig zu Ende …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo