Hamilton: "Habe Putin nicht mit Champagner bespritzt"

, 12.10.2015

Der Weltmeister will nicht für Brauseflecken auf dem Anzug des russischen Präsidenten verantwortlich sein und scherzt über mögliche Drangsalierung

Lewis Hamilton und die Champagnerduschen: Diese Verbindung ist immer wieder für eine Story gut. Auch der Russland-Grand-Prix in Sotschi am vergangenen Sonntag bescherte dem Briten die eine andere feucht-fröhliche Schlagzeile. Wie diverse Medien berichteten, soll Hamilton niemand geringeren als den russischen Präsidenten Wladimir Putin, der den Siegerpokal überreichte, mit der französischen Edelbrause besprüht haben. Doch der Mercedes-Star widerspricht so entschieden wie süffisant.

Im Gespräch mit 'Sky Sports F1' dementiert er, den im feinen Zwirn erschienen Politiker auf dem Podium anvisiert zu haben: "Ich habe ihn wirklich nicht bespritzt. Ich glaube, es gibt da nur ein verrücktes Bild", meint Hamilton und grinst bis über beide Ohren, wenn er anfügt: "Ich will doch wirklich nicht, dass irgendetwas passiert." Entwarnung: Im Laufe des Montag wurde bekannt, dass Hamilton für die Feierlichkeiten zur Konstrukteurs-WM in Brackley einschwebte und nicht im Gulag schmort.

Schon nach dem China-Grand-Prix geriet der 30-Jährige in die Kritik, weil er einer Podiumshostess nach seinem Sieg in Schanghai Champagner direkt ins Gesicht gesprüht hatte. In seiner Heimat und in Deutschland wurde Hamilton dafür in den sozialen Medien als "frauenfeindlich" kritisiert.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Traditionalist: Bernie Ecclestone hat keine Lust auf Cockpithauben

Ecclestone erteilt Cockpithauben eine deutliche Abfuhr

Eine Formel 1 mit geschlossenen Cockpits ist für einige Piloten ein logischer Schritt in Richtung mehr Sicherheit, für viele Aktive und Fans aber auch ein Tabubruch. Den Traditionalisten ordnet …

Der Pulverdampf der Formel 1: Vettel und Räikkönen im Infight

Vettel nach heißem Räikkönen-Duell: "Stallorder wäre falsch"

"Wenn es darauf ankommt, dann werde ich Sebastian helfen", hatte Kimi Räikkönen vor einigen Wochen angekündigt. Davon war allerdings in Sotschi wenig zu sehen, als der Finne seinem …

Those were the days... Lewis Hamilton mit Ex-Teamchef Ross Brawn

Lewis Hamilton: SMS an "Superhirn" Ross Brawn

Die mitgebrachten Weltmeister-T-Shirts waren nicht zum Einsatz gekommen. Toto Wolff und Niki Lauda hatten längst die Strecke verlassen. Doch als die Rennkommissare fast zwei Stunden nach dem Rennen die …

Beste Sieger-PK ever: Russland geizt nicht mit seinen Reizen...

Amüsante Sieger-PK: Hamilton & Co. von Grid-Girls abgelenkt

Eigentlich hätten Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Sergio Perez bei der FIA-Pressekonferenz nach dem Grand Prix von Russland über ihr das heutige Rennen aus ihrer Sicht sprechen sollen, aber …

Lewis Hamilton bejubelte den Konstrukteurs-Titel ohne davon zu wissen

Titel am Grünen Tisch: Mercedes ist …

Die FIA hat es mit einer Strafe gegen Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen am Grünen Tisch entschieden: Mercedes hat sich beim Russland-Grand-Prix in Sotschi am Sonntag zum zweiten Mal in Serie die …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo