Hamilton lässt Rosberg auflaufen: "Zwei Finger am Lenkrad"

, 13.04.2015

Er habe seinen Spaß gehabt, sagt ein aufreizend gut gelaunter Weltmeister und reagiert auf die Kritik des Teamkollegen mit einem Anflug von Spott

Die Leichtigkeit und die gute Laune, die Lewis Hamilton nach seinem Sieg beim China-Grand-Prix am Sonntag versprühte, waren aufreizend. Anders formuliert: Sie waren Provokation in Richtung seines frustrierten Teamkollegen Nico Rosberg, der mit reichlich Schaum vor dem Mund in der Pressekonferenz gegen den Stallrivalen austeilte. Von Zoff wollte ein breit grinsender Hamilton bei 'Sky Sports F1' nichts wissen. "Warum?", fragt er lachend. "Ich wüsste nicht, welchen Grund das haben sollte."

Hamilton verweist auf die Fakten: "Wir haben gewonnen! Wir sind Erster und Zweiter geworden!" Es ist fraglich, ob es Rosberg noch mehr als die Schlappe und das Taktik-Dilemma auf der Strecke trifft, dass er selbst mit harten Ansagen in Richtung des Weltmeisters keinen Stich macht. Denn Hamilton scherzt einfach fleißig weiter und schüttet dabei Salz in die Wunden: "Ich habe meinen Spaß gehabt", sagt er und schwärmt: "Wir hatten so eine gute Abstimmung. Es war so feinfühlig zu fahren."

Kommentare wie diese führen das Wehklagen Rosbergs über einen schleichenden und ihn in ein Duell mit Sebastian Vettel zwingenden Hamilton ad absurdum. Der Brite macht derweil fleißig weiter: "Mein Fahrer für das Wochenende fuhr mit zwei Fingern am Lenkrad", sagt Hamilton über seinen chinesischen Chauffeur und deutet mit zurückgelehntem Oberkörper an, dass er nur mit den Fingerspitzen lenken würde. "Ich habe das auch versucht", fügt er unvermindert grinsend und gut gelaunt an.

Seine reifenschonende Fahrweise hält er weiter für angebracht: "Es ging darum, sauber zu fahren, nicht zu rutschen und sich den linken Vorderreifen nicht zu ruinieren", so Hamilton über seine Herangehensweise, die Rosberg auf die Palme brachte. In Richtung des Ex-Kumpels mit Bedenken, von einem Ferrari geschnappt zu werden, bemerkt er nur schulterzuckend: "Am Ende ist es ja nicht passiert."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die Sterne wollen im Dunkeln besonders hell funkeln - dank niedriger Temperaturen

Niki Lauda: Nachtrennen in Bahrain Vorteil für Mercedes

Nach der Überraschung, die die Formel 1 in der Tropenhitze Malaysias mit dem Grand-Prix-Erfolg Sebastian Vettels und Ferraris erlebte, glauben viele Experten, dass 2015 die Wetterprognose etwas …

Nico Rosberg und Lewis Hamilton tauschten mehr als böse Seitenblicke

Mercedes nach Eklat: Lieber Renntiger als zahnlose Kätzchen

Floskeln, leere Worthülsen und gute Miene zum bösen Spiel: Das ist das, was die Formel-1-Fans gewohnt sind, wenn sie nach Qualifying und Rennen den TV-Teil der FIA-Pressekonferenz sehen. Dass nach …

Nico Rosberg hat sich nach dem Rennen mit Lewis Hamilton ausgesprochen

Nach Eklat von Schanghai: Rosberg erklärt Streit für …

Der Streit um die angebliche Benachteiligung durch Lewis Hamilton beim Rennen der Formel 1 zum Großen Preis von China in Schanghai ist für Nico Rosberg gut neun Stunden nach dem Rennende schon …

Um ein Haar hätte der Kommandostand ins Duell der Silberpfeile eingreifen müssen

Toto Wolff: Teamorder wäre beinahe notwendig gewesen

Die Strategie-Kontroverse im Mercedes-Team sorgte beim Rennen der Formel 1 zum Großen Preis von China in Schanghai nicht für handfesten Krach zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg, sondern …

Daniil Kwjat ließ Daniel Ricciardo trotz Teamorder nicht kampflos vorbei

Grand Prix von China: Nächster Nackenschlag für Red Bull

Platz neun für Daniel Ricciardo, erneuter Ausfall für Daniil Kwjat: Der freie Fall von Red Bull in der Formel 1 fand auch beim Grand Prix von China in Schanghai seine Fortsetzung. Nach einem …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo