Keine Zuverlässigkeitsbedenken: Mercedes mit neuem Motor?

, 18.03.2017

Die Silberpfeile und Kunden könnten in Australien mit einer PS-stärkeren Ausbaustufe anrücken - Kurbelwelle spurt - Dann auch volle Leistungsfreigabe?

Die Mercedes-Werksmannschaft sowie die Motorenkunden Williams und Force India könnten zum Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne am kommenden Wochenende auf die zweite Ausbaustufe des neuen Antriebsstranges setzen. Wie 'Autosport' erfahren haben will, sollen die mutmaßlich PS-stärkeren V6-Hybridaggregate in allen sechs Boliden eingesetzt werden. Zuverlässigkeitsbedenken, die sich um ein Problem mit der Kurbelwelle drehten, sind dem Artikel zufolge ausgeräumt worden.

Angeblich waren Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in ihren Silberpfeilen bereits bei den Testfahrten in Barcelona mit der neuesten Version des Antriebs unterwegs - aber mit einer deutlich zurückgeschraubten Leistungsfreigabe, was den Rückstand zu den Bestzeiten des Ferrari-Teams erklären würde. Da der Brite und der Finne auf dem Circuit de Catalunya dennoch für die höchsten Topspeeds beider Wochen sorgten, ließ sich erahnen, welche Power im Mercedes schlummerte.

Obwohl die Tokenregelung zur Antriebsentwicklung im vergangenen Winter gefallen ist und es kein Homologationsdatum mehr gibt, wäre es für Mercedes, Williams und Force India mit einem Nachteil verbunden, mit der Einführung der zweiten Ausbaustufe des 2017er-Hybrides zu warten. Die Beschränkung der Komponentenanzahl gilt weiterhin. Heißt: Wollen die Silberpfeile etwa ein Update der Systeme zur Rückgewinnung von Bremsenergie einsetzen, müssen sie eine neue MGU-K aktivieren.

Geschieht das zum vierten Mal innerhalb einer Saison, hagelt es eine Strafversetzung. Gerade, wenn Defekte die Einsatzpläne zusätzlich strapazieren, kann es wie bei Hamilton in der Saison 2016 teuer werden - oder man leistet sich mehrere Rennen lang einen Powernachteil gegenüber der Konkurrenz, um im Rhythmus zu bleiben und die Laufleistung der Bauteile gering zu halten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Kehrt der Mercedes-Stern schon bald wieder auf den McLaren zurück?

Medienberichte: McLaren fragt bei Mercedes wegen Motoren an

Steht die Partnerschaft von McLaren und Honda unmittelbar vor dem Aus? Laut übereinstimmenden Medienberichten klopft das Team aus Woking die Möglichkeit ab, ab 2018 wieder Antriebe bei Mercedes zu …

Lewis Hamilton, damals noch im McLaren-Dress und Damon Hill

Damon Hill warnt Mercedes: Lewis Hamilton ist schnell weg

Der frühere Formel-1-Weltmeister Damon Hill ist überzeugt, dass Lewis Hamilton dem Mercedes-Werksteam schneller den Rücken kehren könnte als viele glauben. Sollte es sportlich nicht rund …

Valtteri Bottas sieht den Wechsel zu Mercedes in erster Linie als Chance

Valtteri Bottas sicher: Mercedes für ihn mehr Chance …

Die Formel-1-Saison 2017 ist für Valtteri Bottas eine riesige Chance. Nach dem Wechsel zu Mercedes ist der Finne nun erstmals in seiner Karriere Werksfahrer und sollte mit dem neuen W08 aller …

Wäre McLaren ohne den Honda-Antrieb im Heck in diesem Jahr siegfähig?

McLaren watscht Honda ab: "Würden mit Mercedes gewinnen"

Ein täglich grüßt das Murmeltier... Aktuell vergeht kaum ein Tag ohne negative Schlagzeilen über McLaren und/oder Honda. Dieses Mal erwischt es wieder die Japaner - und Auslöser ist …

Der Slogan

Warum der neue Mercedes keine Schumacher-Logos trägt

Das Mercedes-Team hat sich zu seiner Zusammenarbeit mit der Familie Michael Schumachers bekannt. Die Silberpfeile planen in Zukunft mehrere gemeinsame Projekte mit den Angehörigen des …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo