Kusch, Kimi! Arrivabene nimmt Räikkönen auf den Arm...

, 04.09.2015

Wie Maurizio Arrivabene Kimi Räikkönen in Monza dazu brachte, eine halbe Stunde Autogramme zu geben, und wie groß der Druck für den Teamchef beim Heimspiel ist

Für einige Tifosi war es wohl das absolute Saison-Highlight: Am Donnerstagabend trafen sie bei einem Fanevent bei der Villa Reale im königlichen Park von Monza nur zwei Kilometer von der legendären Parabolica-Kurve entfernt auf ihre Helden. Und die größte Überraschung lieferte einer, der sich normalerweise vor solchen Events drückt: Kimi Räikkönen. Der "Iceman" taute umringt von der jubelnden Menge auf und schrieb geschlagene 30 Minuten lang Autogramme - womöglich ein neuer Rekord für den Routinier.

Macht Räikkönen im Herbst seiner Karriere plötzlich einen Sinneswandel durch? Oder steckt ein anderes Geheimnis hinter seinem Verhalten? "Nein, ich habe einfach mit ihm gesprochen - auf meine Art und Weise", grinst Teamchef Maurizio Arrivabene schelmisch, ergänzt dann aber: "Nein, ich mache Witze."

Arrivabene nahm sich Räikkönen zur Brust

Tatsächlich scheint er sich den 35-Jährigen aber im Vorfeld des Heimspiels zur Brust genommen haben: "Wir hatten einige Gespräche. Ich habe gesagt: 'Weißt du, du bist ein sehr cooler Typ, und wahrscheinlich mögen sie dich weil du cool bist, aber zumindest wenn du die Tifosi triffst, dann musst du Autogramme geben. Und zumindest die Hand heben, hallo sagen und wenn möglich lächeln'. Er hat sich an die Anweisungen gehalten."

Dennoch traute der italienische Teamchef-Neuling seinen Augen nicht, als Räikkönen am Donnerstagabend bei der Autogrammstunde gar nicht mehr aufhören wollte. "Ich dachte mir, dass da irgendwas nicht stimmen kann", wunderte sich Arrivabene. Und hatte eine Theorie, die ihm Hoffnung gab: "Ich war natürlich froh, aber dann dachte ich, dass er vielleicht abergläubisch geworden wird. Er verhält sich so, und morgen regnet es - und auch am Sonntag. Und darauf habe ich gehofft."

Am Ende verwarf er seinen Gedankengang wieder: "Er entwickelt sich einfach zu einem guten Kerl, und ich war zufrieden, obwohl ich immer noch denke: Das kann nicht Kimi sein, das war ein Doppelgänger oder jemand anderer."

Druck auch für Arrivabene enorm

Die Begeisterung der Menschenmasse und ihr Traum vom WM-Triumph der Roten euphorisierte auch Arrivabene, die enorme Erwartungshaltung in Monza sorgt aber auch für Druck, wie er zugibt: "Es ist eine große Sache, denn wir spüren Monza, Mailand, die ganze Region hier auf unseren Schultern."

Der Ferrari-Teamchef gibt Einblicke in seine Gefühlswelt beim Treffen mit den Fans: "Der Druck und die Emotionen klettern in den Himmel. Du willst ihnen etwas geben, willst in ihrem Gesicht ein breites Grinsen sehen, aber es ist dir auch bewusst, was hier möglich ist. Ich spüre, dass ich hier in Monza eine enorme Verantwortung trage, speziell gestern - wenn ich den Tifosi nahe bin und ihnen ins Gesicht schaue."

Und auch er hat wie die vielen Fans einen Traum: "Ich hoffe, dass das große Herz, das sie normalerweise nach dem Rennen hierher gebracht haben, einem Token entspricht und direkt in unseren Motor wandert."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel ist in dieser Woche offenbar wieder Vater geworden

Baby-Glück? Sebastian Vettel wohl zum zweiten Mal Papa

Offenbar gab es im Hause Vettel in dieser Woche zum zweiten Mal Nachwuchs. Laut Informationen der 'Bild' hat Vettels Freundin Hanna Sprater in den vergangenen Tagen ihre zweite Tochter zur Welt gebracht. Am …

Lewis Hamilton fuhr auch im zweiten Freien Training zur Bestzeit

Formel 1 Italien 2015: Mercedes-Duo behält die Oberhand

Der erste Trainingstag zum Großen Preis von Italien ist gelaufen - und Mercedes hat sich einmal mehr als die stärkste Kraft erwiesen. Auf den langen Geraden von Monza, unterbrochen von schnellen …

Malaysia: Richtet der Tropenstaat überraschend das Saisonfinale aus?

Formel-1-Kalender 2016: Finale in Malaysia in Planung?

Der Formel-1-Kalender für die Saison 2016 stand vor seiner endgültigen Absegnung durch den Motorsportsport-Weltrat der FIA, doch im Vorfeld des Italien-Grand-Prix deutet sich eine späte …

Lewis Hamilton fuhr am Vormittag in Monza klar die schnellste Runde

Formel 1 Italien 2015: Mercedes-Fahrer vor Sebastian Vettel

An diesem Wochenende steht mit dem Großen Preis von Italien ein Klassiker auf dem Programm. Für Sebastian Vettel ein persönliches Highlight, ist es doch sein erstes "Heimrennen" für …

Red Bull bald auf der Überholspur? Lewis Hamilton bangt um seine Dominanz

Red-Bull-Mercedes: Lewis Hamilton und Williams klar dagegen

Noch ist es nicht bestätigt, dass Renault in der kommenden Saison Lotus übernimmt und als Werksteam zurückkehrt. Kommt der Deal zustande, dann wären das für Red Bull gute …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo