Lewis Hamilton: Ferrari-Stärke stachelt Mercedes an

, 28.06.2017

Das enge Duell gegen Ferrari führt nach Ansicht von Lewis Hamilton zu einer anderen Arbeitseinstellung bei Mercedes: "Jeder kann Unterschied ausmachen"

Mercedes hat in der Formel-1-Saison 2017 endlich einen (mindestens) ebenbürtigen Gegner: Ferrari hat über den Winter einen erheblichen Sprung nach vorn gemacht und mit dem SF70H ein Siegerfahrzeug produziert, das Sebastian Vettel derzeit die Führung in der Weltmeisterschaft beschert . Die Stärke der Roten verleiht den Silbernen zusätzlichen Schub. Diesen Eindruck hat jedenfalls der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.

"Das Interessante in dieser Saison ist: Erstmals seit einigen Jahren befindet sich unser Team wieder in einem direkten Duell mit einem ebenbürtigen Gegner. Das sorgt innerhalb der Mannschaft für ganz andere Schwingungen und Stimmungen", sagt der Brite. "Als ich in der Fabrik alle Stationen besucht habe, ist mir etwas aufgefallen: Jeder einzelne hat das Gefühl, dass er mit noch etwas mehr Arbeit oder noch einer Stunde zusätzlich diesen kleinen Unterschied ausmachen kann, der über Sieg oder Niederlage entscheidet."

"In den Jahren, in denen die WM immer nur in einem internen Duell der beiden Mercedes entschieden wurde, kann man sich vorstellen, dass die Jungs gedacht haben, dass es sowieso keinen Unterschied macht, ob man etwas mehr oder weniger hart arbeitet", beschreibt Hamilton die Zustände in den Werken in Brackley (Chassis) und Brixworth (Antrieb) in den Vorjahren. Der Vorsprung von "einer halben Sekunde oder etwas mehr" auf die nächsten Verfolger habe einige Mitarbeiter "satt gemacht".

"Alle haben ihre Arbeit gemacht, aber eben nicht viel mehr", meint der Formel-1-Superstar. "Jetzt ist das komplett anders. Die Jungs sind angestachelt. Jetzt können sie mit ihren Fähigkeiten den Unterschied ausmachen. So geht es mir persönlich auch. Wenn ich an die Rennstrecke komme, weiß ich genau, dass ich alles aus mir herausholen muss, um im Wettbewerb an der Spitze bestehen zu können. Ich denke auch von mir, dass ich mit meiner Arbeit im Auto den entscheidenden Unterschied ausmachen kann."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Bald ein gewohntes Bild? Ein Red-Bull-Pilot bejubelt den Sieg über Mercedes

Großer Sprung auf Angststrecke Baku: Startet Red Bull durch?

Viele Experten hatten Red Bull dieses Jahr bereits abgeschrieben. Dass die ehemalige Weltmeistertruppe dann ausgerechnet auf der Power-Strecke in Baku triumphieren würde, hätte wohl kaum jemand gedacht. Und …

Jackie Stewart hält es für falsch, Vettel die Alleinschuld zu geben

Stewart kritisiert Hamilton: "so was habe ich noch …

Nach der kontroversen Safety-Car-Kollision zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel gehen die Meinungen weiter auseinander. Selten hat ein Vorfall die Formel-1-Welt so polarisiert wie dieser. In einer …

Die harmonischen Zeiten zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel sind vorbei

Keine Aussprache nach Stunk: "Seb hat meine Nummer nicht"

Sebastian Vettel möchte nach der Eskalation mit Lewis Hamilton beim Grand Prix von Aserbaidschan in Baku noch vor dem nächsten Rennen in Spielberg eine Aussprache suchen. Doch dazu wird es wahrscheinlich …

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel sind nicht mehr gut aufeinander zu sprechen

Hamilton schießt gegen Vettel: "Er hat sich heute blamiert"

Mercedes-Star Lewis Hamilton erhebt infolge des Scharmützels mit Sebastian Vettel beim Aserbaidschan-Grand-Prix am Sonntag heftige Vorwürfe gegen den WM-Rivalen. Wie der Brite in einer Medienrunde nach dem …

Der Moment vor dem Aufreger: Lewis Hamilton beschleunigt nicht aus Kurve 16

"Revanchefoul!": Vettel wird Rache an Hamilton vorgeworfen

Unfassbare Szenen in Baku am Ende der zweiten Safety-Car-Phase in Runde 19: Sebastian Vettel fährt nach Kurve 16 auf den Mercedes von Lewis Hamilton auf, weil er damit rechnet, dass der Brite aufs Gas …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo